Router WLAN Router umsonst

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kos, 29. Okt. 2006.

  1. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Hier, das habe ich grade über Kostenlos.de gefunden, klingt an sich nicht verkehrt....

    http://de.fon.com/

    Da bekommt man einen Wlan Router umsonst, der zum einen Privat genutzt werden kann, jedoch auch ein Signal für die Community aussendet sodas der öffentlih genutzt werden kann...

    Was haltet ihr davon ?
     
  2. ccube

    ccube VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    44
    agb richtig durchgelesen? klingt nach einem schneeball system.
     
  3. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Schneeballsystem ? Nein...

    Das finanziert sich dadurch das du Mitglied in einer Community wirst, einen Wlan Router im Moment für lau bekommst weil du deinen Anschluss anderen Mitgliedern auch zur Verfügung stellst.

    Die können die bezahlen weil man auch Mitglied werden kann ohne Anschlussbereitstellung, das kostet tägl. 3 €....

    In anderen Foren steht das man den Hacken kann, Original D-Link Firmware drauf dann würds gehn...

    Man kann dann übrigends auch an allen "Hotspots" anderer User surfen 4free :)

    Ich weiss es nicht...Soll ich ?
     
  4. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    naja, also so wie ich des jetzt versteh...mir würds net taugen wenn andere meine Leitung mitnutzen...oder hab ich des jetzt falsch verstanden?!

    wieviel ******** man damit bauen könnte....
     
  5. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    ich konnte da jetzt auch keinen Hacken finden :( Aber ich hab auch nur schnell durchgelesen
     
  6. Mæz

    Mæz Guest

    Also von der Logik her klingt´s vernünftig.

    Aber die Frage ist ja welcher Schindluder dann dort getrieben werden kann... z.B. P2P u.ä.

    Die nächste Frage ist dann die Sicherheit des gesamten Systems. Ich hab dort nirgendwo irgendetwas über die Sicherheit des eigenen PC´s gelesen.
     
  7. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Freigaben vom eigenem PC können nicht genutzt werden, man kann sogar Geld damit verdienen, wenn ein anderer deinen I-net Zugang nutzt, selbst aber keinen zur Verfügung stellt ( Also ein zahlender User ) dann kannst du wenn du möchtest die hälfte kriegen (1,50) ...

    Ausserdem hast du die Möglichkeit selbst Weltweit kostenlos HotSpots der Community zu nutzen...

    Zu Sachen P2p etc... Die User sind ja nicht Anonym sondern registriert. Wieweit eine Rückverfolgung möglich ist weiss ich net...

    Auf jeden Fall klingt es ganz gut... :)
     
  8. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Ist eine bekannte Idee, die in anderen Ländern schon ganz gut funktioniert. In Deutschland ist eben das Netz noch sehr dünn. Das weiter oben schon wieder Ideen für einen Hack gepostet werden zeigt mir allerdings, dass der Sozialgedanke in Deutschland auch noch ausbaufähig ist.
     
  9. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    das Problem ist doch definitiv das, das es immer irgendwo schwarze Schafe gibt die sch.eisse damit bauen....und da kann der "Sozialgedanke" so groß sein wie er will, wenn auch nur einer sh.it baut, dann ham mehr oder weniger alle das nachsehen....egal wie sozial sie waren oder nicht....
     
  10. TomTom

    TomTom VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Sep. 2006
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    eine gr. dt. Computerzeitschrift will darüber, und über den Router "La Fonera" in der nächsten Ausgabe (Heft 24) mal berichten.
     
  11. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Der Router ist anscheinend einer von Dlink... Und das mit dem Hack hab ich auf meiner suche nach infos im web gefunden :)

    Ich hab schon vor das dann auch so zu betreiben wie es gewollt ist...


    Hab ihn nun bestellt.

    //Uns ist in den Sinn gekommen das wir das ganze vielleicht auch unserem Schulleiter/Sekretariat vorlegen, Wlan inner Schule wäre ja schon net schlecht :) ... Machen wir dann demnächst wenn unsere da sind, erstmal testen. Und 25 Euro werden die dann auch wohl locker machen....
     
    #11 kos, 29. Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. Okt. 2006
  12. fleischundpommes

    fleischundpommes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    @gamer1511 coole idee, aber: wo ist der sinn? hab ihr keinen computerraum? da kann man doch eh kostenlos ins inet.
     
  13. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Mit`m Lappi in der Pausenhalle ist einiges angenehmer... ;)

    Und ausserdem steht nicht ständig einer hinter dir oder setzt sein verf***** Mastereye auf dich an
     
  14. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Pass nur auf das du dir die Finger nicht damit verbrennst.
    Kenne das von uns. hatten ähnliches vor und sind bisher kläglich gescheitert.
    Frag mal Logo danach, meine sie waren die ersten die an der Arbeit nen Hotspot einführen wollten.
    Gruß
    csmulo
     
  15. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Wieso verbrenn ich mir die Finger dran ? Wenn der inner Schule aufgestellt werden sollte, ist das ab dem Zeitpunkt nicht mehr mein Problem...
     
  16. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    Und Du meinst weil es W-Lan ist und eigener Rechner gibt es kein Mastereye mehr?
     
  17. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Ich habe deinen Satz zwar nicht ganz verstanden, aber ich glaube ja.

    Mastereye muss installiert werden, auf jedem Computer.

    //Tja, gute Nacht Freunde, mein Akku ist leer :)
     
  18. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    Das ist klar aber Deinen Datenstrom kann ich trotzdem abfangen, Deine MAC Adresse ist auch Eindeutig und der Computername auch. Sollte also für einen Informatik Lehrer einleichtes sein zu wissen, was Du gerade im Internet machst.

    Cu
     
  19. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Mac Adresse, IP, Name...klar...Aber wie bitte willst du meinen Datenstrom abfangen ? Zumal die Sache über einen Wlan-Router läuft und nicht über einen Server ?
     
  20. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    W-Lan kann von jedem mitgehört werden, und schon weisst Du was alle im Internet so treiben, die auf diesen Router zugreifen.
    Und meistens kann man auch eine Route eingeben in dem Router, dann kan man auch den Datenstrom über einen Server umleiten.
     
Die Seite wird geladen...