V30 vs. P20Pro vs. G7 oder?

Dieses Thema im Forum "Handyberatung" wurde erstellt von Bud Hill, 7. Aug. 2018.

  1. Bud Hill

    Bud Hill Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bevor ich der Liebsten ein Smartphone kaufe, muss ich nochmal nachhaken.

    Sie hatte jetzt das P20Pro und das V30 in den Händen. Beide gefallen ihr. Das S9 gefällt ihr wegen dem Edge nicht. Kann ich nachvollziehen. Hat für mich auch keine Vorteile, aber nun gut.

    Es soll ja ein Smartphone mit Weitwinkel sein.

    Das V30 hat 120 Grad.

    Das P20Pro soll auch Weitwinkel haben!? Wir also im Geschäft getestet. Haben kein Weitwinkel finden können, Verkäufer auch nicht, meinte auch, dass das P20Pro gar keinen hat. Aha, ok. Im www ist aber eben zu lesen, dass Weitwinkel vorhanden ist.

    Na ja, Weitwinkel vom V30 mit meinem G6 verglichen, das 125 Grad hat. Die 5 Grad weniger, merkt man fast nicht. G6 mit G7 verglichen. Da schon deutlicherer Unterschied, da G7 nur 107 Grad. Ist der Dame zu wenig.

    Zu Hause dann die Entscheidung, dass es das V30 sein soll, wenn das P20Pro keinen Weitwinkel hat. Wenn doch, dann das P20Pro. Hat das jetzt Weitwinkel und wenn ja, wie viel Grad und wie stellt man das ein?

    Dann aber die Liebste gelesen, dass das Nokia 808 aus 2012 sogar eine bessere Cam haben soll, als das P20Pro. Dann hat sie außerdem gelesen, dass es das V30 in neu gibt V30S+ Thinq irgendwas und das bei den neuen V30s die Displays besser sein sollen.

    Zum Mäuse melken!

    Wenn das P20Pro jetzt doch keinen Weitwinkel haben sollte, dann aber welches V30?

    Oder doch ein ganz anderes Smartohone mit Weitwinkel und sehr guter Kamera? Natürlich sollte es ein aktuelles Smartphone sein, also mit Oreo und und und.

    Hätte ich das mal bloß nicht ins Rollen gebracht! :-/

    Gruß

    Bud
     
  2. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.542
    Zustimmungen:
    392
    Das erstmal zum Nokia 808, nein es ist nicht die beste mehr, des Nokia 1020 ist es. ;) Aber des ist rein ohne Nachbearbeitungen von der Software, in reinen Profimodus und des auch nicht bei Nacht.

    Die normale Brennweite von P20pro beträgt 27 Millimeter bis hin zu 135 Millimeter, was 5 fachen Zoom entspricht. Die genauen Grad findet man beim P20pro leider nicht.

    Es gibt das V30, V30+ (mehr Speicher + mehr RAM), V30s (dem V30+ gleich, nur Änderungen in der Software mit AI) und des V30s+ (mehr Speicher als des V30s und auch die Änderungen in der Software mit AI). Wenn man wirklich was für die Zukunft will, ist das LG nichts, da Updates oder wirklicher Support nicht mehr wirklich vorhanden sind. LG pflegt seine Geräte nicht so.

    LG
     
  3. Herr Schmidt

    Herr Schmidt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Eventuell lohnt es sich auch zu warten, bis das Huawei Mate 20 heraus kommt. Dort wird man sicher die Kamera des P20 pro wieder verbauen und sicher noch einige Verbesserungen mit hinzu fügen.
     
Die Seite wird geladen...