Samsung Testbericht Testbericht Samsung Wave II S8530

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von Hose, 25. Mai 2011.

  1. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Bada haben viele bereits abgeschrieben. Samsung Kies geht in Kritik unter und das Samsung Wave ist in der Versenkung verschwunden. Das Samsung Wave II S8530 hört sich also nach einem Abenteuer an. Genau das richtige für mich.

    Hardware:

    Maße: 124x60x11,8mm
    Gewicht: 137g
    Akku: 1500mAh
    Display: SLCD - 480x800 Pixel - 3,7"
    1GHz Prozessor
    WLAN, Bluetooth, HSDPA
    2GB interner Speicher + microSD Kartenslot
    5 Megapixel (2560 x 1920 Pixel) Kamera mit Autofokus und "Fotolicht" - 720p HD Video

    Auf dem Gerät läuft bada 1.2 - das Samsung Wave S8500 hatte ich ja auch, das lief damals mit bada 1.0, mal schauen was sich geändert hat.

    Erster Eindruck von der Hardware: Wertig und solide verbaut. Druckpunkt der mittleren Taste ist etwas schwammig aber durchaus okay. Akkudeckel ist einfach abzunehmen und insgesamt macht das Wave II einen sehr schönen Eindruck. Es ist schwerer und dicker als der Vorgänger, das mag für manch einen vielleicht negativ sein, aber ich finde, dass es dadurch sehr viel besser in der Hand liegt. Dadurch, dass es dicker ist, fällt einem die glatte Rückseite nicht so negativ auf, beim Wave I hatte ich immer Angst, dass es mir aus der Hand rutscht, das ist hier nicht mehr so.

    Lieferumfang:

    Die Verpackung unterscheidet sich von der Verpackung des Wave I fast gar nicht. Es kommt ein Ladegerät, dazu noch ein USB-Kabel (microUSB), qualitativ sehr hochwertige Kopfhörer und der Akku zum Vorschein. Dazu noch Software, Anleitungen, das Übliche also.

    Wie immer kann ich es kaum abwarten: SIM-Karte rein, Akku rein und los geht's:

    [video=youtube;tk8pIVHBq0k]http://www.youtube.com/watch?v=tk8pIVHBq0k[/video]

    Los ging es erstmal mit der Einrichtung, dabei fiel mir nach und nach etwas auf. Immer wieder bekam ich die Meldung, dass der Speicher voll sei und ich Apps schließen sollte. Nach dem Video habe ich herausgefunden: es war keine Speicherkarte im Lieferumfang. So eine Speicherkarte ist aber wichtig, damit die Apps flüssig laufen. Zumindest scheint mir so, da ich nach Einsetzen der Speicherkarte keine Probleme mehr hatte.

    Ansonsten bekam ich wie gewohnt ne Menge SMS mit allen meinen Einstellungen. Mobiles Internet war also eingerichtet. Sogar das Synchronisieren mit "myphonebook" hat problemlos geklappt, Kompliment dazu, unter Android wollte das einfach nicht hinhauen.

    Vorbelastet durch bada 1.0 und das Samsung Wave I bin ich also mal durch die Menüs gegangen und habe ein wenig geschaut. In Samsung Apps hat sich einiges getan, die Apps sind teilweise viel viel teurer als in anderen Stores (z.B. Fruit Ninja für 1.99€ statt für 79ct wie bei iOS), aber es sind viel mehr Anwendungen verfügbar als vorher. Da auch gleich das erste negative: Themes zählen offensichtlich als Anwendungen. Wenn man nach etwas sucht gibt es keine Möglichkeit die Themes irgendwie aus dem Market auszublenden. Aber das Problem kennt man ja schon so ein bisschen von Android.

    Dann: mein Meilenstein bei jedem OS - die Twitter App.

    Die Twitter App war genau so, wie man sie schon kannte. Unbrauchbar. Jede der 3 Spalten muss manuell aktualisiert werden, das Aktualisieren dauert ewig und von den Funktionen kommt es einem Stein gleich. Naja, in Samsung Apps hat sich ja einiges getan, gucken wir doch mal, was es für Twitter Apps gibt. Ich war leider zu voreilig und war enttäuscht, als ich festellen musste, dass es nur noch eine andere gibt, die zudem kostenpflichtig war. Die kostenlose Demo (TweetBaDa) ist bei mir immer wieder nur abgestürzt. Es gab zwar einige Widgets für Twitter, die aber alle nur irgendwelche Webseiten geladen haben. Ich hatte mir wirklich mehr erhofft. Warum bringt Samsung ein zweites Smartphone auf den Markt, wenn die Baustelle das Betriebssystem bzw dessen Apps sind? Die größte Neuerung in Samsung Apps: man kann mit der Mobilfunkrechnung bezahlen. Bestimmt sehr nützlich für viele junge Leute. Witzig: man bekommt danach eine SMS in der steht "Vielen Dank, dass du den Samsung Apps genutzt hast!" DEN Samsung Apps? Und wieso dutzt mich die Bestätigungs-SMS? Sogar Abzock-Gewinnspiel-SMS bei 9live sprechen mich höflicher an.

    Im Video hat man gesehen, dass ich die Kamera getestet habe. Sie ist okay, aber nicht wirklich brauchbar, mit 5 Megapixeln habe ich schon bessere Kameras in Smartphones gesehen. Die Bilder sind nicht farbgetreu, ungewöhnlich verrauscht und pixelig und die Lichtverhältnisse stimmen überhaupt nicht. Ich benutze die Kamera in einem Smartphone meistens nur zum TwitPic machen, aber: das geht mit bada (noch) nicht. Hier sind ein paar Testbilder:

    Das nächste und bisher größte Abenteuer mit dem Wave II: Mail.
    Mail ist wichtig und das für viele. Ich bin darauf angewiesen, dass ich meine Mails zeitnah kriege und beantworten kann. Mein erster Weg war natürlich die Mail-App aufzurufen, die mich dann gebeten hat meine Daten einzugeben. GoogleMail war dabei, also eingegeben und gewartet. 10 Minuten später war die Synchronisation fertig und das Handy war voll mit 50 steinalten E-Mails. Keine Ahnung, wo es die ausgegraben hat, aber vielleicht synchronisiert es ja ein wenig durcheinander. Erster Test, ich habe mir eine E-Mail geschickt. Nichts passiert.

    Nagut, also habe ich einfach 3-4 Mal weitersynchronisiert. Dann hatte ich 278 E-Mails, von denen ich nichtmal wusste, wo das Handy sie her hat, denn im Web Interface von GoogleMail konnte ich keine einzige davon finden. Hab den Account aus der Mail-App gelöscht, neugestartet und das ganze nochmal gemacht. Dasselbe Spiel, meine mir selbst geschickte Mail ist immer noch nicht angekommen.

    Ich muss zugeben, an dieser Stelle war ich schon wieder kurz davor bada abzuschreiben und aufzugeben. Aber ich wäre nicht bekennender Indiana Jones Fan, wenn ich nicht auch dafür eine Lösung finden würde. Und die habe ich! Sogar gleich zwei!

    Lösung 1 - IMAP: Beim Konto hinzufügen einfach mal IMAP4 statt POP3 ausgewählt und mit folgenden Einstellungen mein GoogleMail-Konto hinzugefügt:

    Server: imap.googlemail.com
    Port: 993
    Sichere Verbindung: SSL

    Lösung 1 hat mir dann ja schon ganz gut gefallen, aber man konnte nur einstellen, dass alle 5 Minuten synchronisiert wird. Ich will ja keine Ansprüche stellen, aber das ist mir für ein Smartphone zu wenig. Also mal geschaut, ob man das nicht doch auch mit Push hinkriegen kann.. und.. ja, kann man!

    Lösung 2 - Push: Beim Konto hinzufügen nicht "GoogleMail" auswählen, sondern "Exchange ActiveSync". Account-Daten eintragen, bestätigen und warten. Das Synchronisations-Icon verschwindet zwar nicht mehr, aber Push funktioniert tadellos. Keine Sorge, der Akku leidet nicht wirklich darunter, dazu aber später mehr.

    Mail war also geklärt. Dieser ganze Prozess war übrigens sehr langwierig und währenddessen habe ich auch ein Update über Samsung Kies gemacht. Das war so eine Tortur, dass ich Kies einen ganzen Abschnitt widmen will.

    Samsung Kies:

    Ich bin sicher nicht der einzige, der nicht mit irgendwelchen Fan-Tools flashen will, sondern auf einen anständigen Support vom Hersteller hofft, der leider nur allzu oft weggelassen wird. Mit Samsung Kies hatte ich schon so meine Erfahrungen gemacht und ich hoffte, dass es mittlerweile erkennbare Verbesserungen gibt. Leider nein.

    Witzig: Im Lieferumfang ist Samsung Kies auch mit dabei. Auf 2(!!) mini CDs. Natürlich eine veraltete Version und bevor ich mir die auf die Platte werfe und dann sowieso vor ner Aktualisierung sitze, kann ich auch gleich die neueste aus dem Internet laden. Dachte ich.

    Angefangen hat es schon mit dem "Web-Downloader", den man von der Samsung-Seite beziehen kann. Erst lädt er Daten für die Installation runter, dann bricht er ab und sagt mir, ich sei nicht mit dem Internet verbunden. Aha. Und wo hat der Installer dann die Dateien her? Aus dem Äther oder was?

    Nach einigem Suchen fand ich dann doch noch eine aktuelle Version, die ich dann runtergeladen habe und sogar installieren konnte. Samsung Kies gestartet, Samsung Wave II angeschlossen. Es lädt kurz und wird erkannt. Ein Erfolg!

    Man mag übrigens von Samsung halten, was man will, aber in meinen Augen wird nicht nur bei Smartphones versucht, Apple zu kopieren.

    Samsung Kies sieht aus und funktioniert wie iTunes. Ich kann Musik hinzufügen, synchronisieren. Habe Zugriff auf Samsung Apps. Für einen moment dachte ich wirklich, ich wäre im falschen Film. Bis ich dann tatsächlich die Firmware updaten wollte. Das funktioniert bei iTunes nämlich. Ich bekam eine Meldung, dass meine Firmware veraltet sei und die Frage ob ich updaten will. Ich wollte nicht, das wusste ich nur vorher nicht. Ich habe also geupdatet und bekam erstmal folgende Meldung: Man will meine Daten speichern und 2 Jahre behalten.

    Äh? Natürlich. Und mein Tagebuch und meine Kontoauszüge gibt's dann per Post oder wie? Von Haus aus steht das übrigens auf "Speichern zulassen". Eine Frechheit. Nachdem das alles geklärt war, hat die Firmware runtergeladen. Nach einigen Minuten betrachtete ich plötzlich die Meldung: "Kies funktioniert nicht mehr.."

    Oh, wow, wer hätte das gedacht. Das witzige an der Sache ist, dass es trotzdem weitergelaufen ist.. Also habe ich erstmal abgewartet. Das Handy hat neugestartet und es war alles okay. Vorsichtshalber mal das Handy vom Kabel gelöst und dann versucht wieder zu Kies zu wechseln. Totalabsturz.

    Neugestartet, Kies gestartet, Wave II wieder angeschlossen. Firmware hat aktualisiert! Ein Erfolg! Ich wollte natürlich sofort ausprobieren, was es für tolle Neuerungen gibt, welche Bugs behoben worden sind, was auf einmal funktioniert. Fazit nach 2 Stunden Rumprobieren: Es ist alles genau wie vorher.

    Noch ein Wort zum Akku - genial. Akkulaufzeit für ein Smartphone ist überragend. Vielleicht liegt es daran, dass nicht wirklich viel im Hintergrund aktualisieren kann oder, dass es allgemein recht wenige Apps gibt, aber die Akkulaufzeit ist exzellent. Von Montag Abend (dem Unboxing) bis Dienstag Abend habe ich sehr viel rumprobiert, geladen, gespielt, eingestellt, usw.. und ich hatte immer noch 73% Akku! Von der Akkulaufzeit bin ich absolut begeistert. Hatte es heute morgen am Ladegerät bis etwa 7 Uhr und jetzt (17 Uhr) habe ich noch 85% trotz ähnlicher Nutzung wie bei Android oder iOS und aktiver Push-Synchronisation.

    Da die Twitter-App leider unbrauchbar ist und die andere immer abstürzt (Entwickler da? Stürzt euch drauf, das ist noch eine absolute Marktlücke! Für ne funktionierende Bada Twitter-App zahle ich gerne was! Wirklich.) kam bei mir eines dauernd zu kurz: die Tastatur - Ich habe damit ein bisschen getippt, eine E-Mail versucht und festgestellt: Unbrauchbar. Die Texterkennung ist nichtmal überall verfügbar (zb in Widgets nicht) und ich muss sie immer wieder einstellen, denn wenn ich da einen Haken setze verschwindet der auf geheimnisvolle Art und Weise immer wieder..

    Es gibt noch ein "T9 Trace" System, was funktioniert wie Swype; sprich: man wischt mit dem Finger über die Buchstaben und auf magische Art und Weise erscheinen sie auf dem Bildschirm. So magisch ist das ganze dann doch nicht, denn es funktioniert nicht halb so gut wie die Konkurrenz. Die Tastatur scheint immer noch keinen Multitouch zu unterstützen, denn wenn ich versuche schnell zu schreiben, fehlt die Hälfte der Buchstaben. Wenn die Texterkennung dann noch angestellt ist kommt meistens herrlicher Buchstabensalat dabei raus, nur leider nie das, was ich damit schreiben wollte. Liebe Entwickler, für das nächste Update, spätestens aber für bada 2.0: ich will eine bessere Tastatur.

    Update #1 - Der Alltag

    Der Alltag mit dem Samsung Wave II war erstaunlich angenehm. Da ich das Wave 2 und das LG Optimus Speed parallel genutzt habe, muss ich sogar ehrlich gestehen, dass ich das Wave II lieber genutzt habe als das Optimus Speed. Das ist bestimmt für viele nicht nachzuvollziehen, aber es war tatsächlich so. Warum genau, kann gerne jeder in meinem Testbericht zum LG Optimus Speed nachlesen.

    Im Alltag hat es sich ungewohnt gut geschlagen. Ich war ehrlich gesagt positiv überrascht. Es lag gut in der Hand, die Form war gut und es hat sich für Schnappschüsse zwischendurch gut geeignet, auch wenn ich dank mangelhafter Software keinen davon auf Twitter oder Facebook teilen konnte. Die Tastatur war eine Qual, wenn ich sie denn mal brauchte. Nach und nach hat sich mein Alltag mit dem Wave II auf E-Mails lesen, löschen und telefonieren beschränkt. Alles, wofür ich die Tastatur nicht gebraucht habe. Die Twitter-App ist sowas von unbenutzbar und andere wirklich nützliche Apps konnte ich leider auch nicht finden.

    Samsung Apps ist von der Anzahl anscheinend recht weit hinten, sodass der Markt von unnützen, fehlerhaften und Themes geradezu überschwemmt wird. Um hier eine brauchbare App zu finden, muss man Google bemühen oder oft einfach darauf verzichten, da es keine gibt. Wer so ein Twitter-Junkie ist wie ich, dem sei gesagt: Finger weg von bada. Im tatsächlichen Alltagsgebrauch konnte ich bei bada 1.2 keine Verbesserung gegenüber bada 1.0 feststellen. Es gibt zwar jetzt mehr Apps, aber abgesehen von den Games, die OK sind, sucht man die wirklich brauchbaren Apps vergebens. Oft hat man auch nur eine App zur Wahl, die Alternativen sind kostenpflichtig oder fehlerhaft oder sogar beides.

    Ein Kompliment, dass man in Samsung Apps nun endlich auch über die Handyrechnung zahlen kann, das hat vielen bisher gefehlt. Nicht nur bei bada, auch bei Android, iOS, etc.. Bada ist damit wohl einer der Vorreiter, allerdings fürchte ich, dass es für manche zu einer echten Kostenfalle werden könnte.

    Mein Alltag hat sich durch das Samsung Wave II auf das folgende beschränkt: Morgens aufs Wave II schauen, E-Mails lesen, einige löschen. Den Tag über erreichbar sein. Das war's. Denn für mehr ist das Gerät leider nicht wirklich zu gebrauchen.

    Spiele sind schön und gut, aber ich bin niemand, der jeden Tag neue Themes ausprobiert, neue Spiele runterlädt, und und und.

    Warum habe ich mit dem Wave II kein Twitter benutzt? Ganz einfach. Die mitgelieferte Twitter App ist unnütz. Sie hat 3 Spalten, die alle manuell aktualisiert werden müssen. Das resultiert in 95% aller Fälle mit einem "Netzfehler", egal ob man mit dem mobilen Internet unterwegs ist oder im WLAN. Tweets schreiben mit der Tastatur des Wave II ist eine Qual. Ich kann werde die neue Swype-ähnliche Eingabe leiden, noch die Autokorrektur. Ohne Autokorrektur ist die Tastatur sehr langsam, was schade ist. Leider gibt es auf bada noch keine alternativen Tastaturen zur Auswahl, die eventuell besser funktionieren. Auch das ist schade. Es gibt eine alternative Twitter App in Samsung Apps, die bei mir einfach nur abgestürzt ist, mehr nicht. Zudem ist sie kostenpflichtig. Mit einem Widget lese ich ungerne Twitter oder tweete etwas. Das mag ich einfach nicht. Und die mobile Seite.. naja.. nein, Danke.

    Warum habe ich auf dem Wave II nicht so viel gesurft wie unter Android o.Ä.? Ganz einfach. Der Browser scheint mir auch unausgereift oder besser gesagt die Taskmanager-Qualitäten von bada. Nach einer Weile sind eine Menge Apps offen, was das Gerät nicht langsamer macht, aber wenn man dann versucht zu surfen bekommt man dauernd die Meldung, der Speicher sei voll, man solle Apps schließen. Schließt man schließlich alle Apps, sind auch die Widgets verschwunden. Das ist einfach nur nervig.

    Ein positives Wort zum Schluss: Der Akku ist bombastisch. Es mag daran liegen, dass es bei mir effektiv nur rumgelegen hat, aber bei oben genannter Nutzung hielt der Akku gute 4-5 Tage.

    Abgesehen von dem Homescreen und den darauf platzierten Widgets, die bei mir übrigens regelmäßig einfach so neu geladen haben, läuft leider selten etwas wirklich flüssig. Bada hat ein enormes Potential und das Wave II hat eine echt gute Hardware. Leider hat Samsung beinahe alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Und zwar mit bada. Das Gerät ist top, das OS ist flop.

    Bada hätte die Fehler, die es beim Wave I gemacht hat verbessern müssen. Die Baustelle ist nicht das Gerät, denn Wave I und Wave II unterscheiden sich von der internen Hardware wirklich kaum, sondern das Betriebssystem. Ich hoffe wirklich und inständig, dass Samsung die Fehler bei bada 2.0 endlich ausmerzt, sonst prophezeie ich bada keine rosige Zukunft.

    Was ich mir für die Zukunft wünsche? Eine brauchbare Tastatur, einen funktionierenden Twitter-Client mit Benachrichtigungen, bessere Sortier-Funktionen in Samsung Apps, viele kleine Dinge, wie besseres Multitasking, ein besserer Browser, ..

    Dann wäre bada durchaus unter meinen Favoriten.

    Mein Fazit:

    Pro:


    liegt sehr gut in der Hand
    gute Hardware
    großer Bildschirm
    Musik- und Videowiedergabe ist gut
    E-Mail Push ist grandios, wenn er dann mal eingerichtet wurde
    hochwertiges Zubehör (Kopfhörer zb)
    Akkulaufzeit

    Contra:

    bada (muss man zur Version 1.2 leider noch als Contra anführen)
    Updaten des Wave II und allgemein das Benutzen von Samsung Kies ist eine Tortur
    viele Probleme sind bekannt und das seit dem Samsung Wave I und bada 1.0 - Samsung hat nicht reagiert, das lässt für die Zukunft nichts Gutes hoffen

    Fazit:

    Kann ich zu diesem Zeitpunkt eine Kaufempfehlung aussprechen? Leider nicht.

    Zum jetzigen Zeitpunkt kostet das Gerät noch zwischen 200€-208€ bei den günstigsten Anbietern. Das ist als Preis für die Hardware mehr als okay, aber leider bleibt man danach auf bada sitzen und das ist wirklich nicht jedermann's Sache. Es ist ein "love or hate"-Ding. Wenn man von bada wirklich fasziniert ist und es wirklich probieren will, dann würde ich auf jeden Fall das Samsung Wave 533 empfehlen, da es günstiger ist und eine qwertz-Tastatur hat. Eine vollwertige Tastatur ist bei der momentan mitgelieferten Software-Tastatur in meinen Augen absolut unverzichtbar.

    Es kommt darauf an, was man will. Wenn man unbedingt bada haben will und auf bada 2.0 warten will, dann sollte man wirklich warten. Wer weiß, wie lange man dann noch auf ein brauchbares Update für das jeweilige Gerät warten darf ..?

    Wer trotz allem unbedingt ein bada Gerät haben möchte, dem sei ans Herz gelegt, sich auch einmal das Wave I anzuschauen, was preislich knapp unter dem Wave II liegt, sich aber nicht groß unterscheidet. Es ist dünner, die Rückseite ist glatter und es besitzt einen Super AMOLED Bildschirm. Das war im Großen und Ganzen der Unterschied, den man merkt.

    vollständiger Testbericht inkl. aller Bilder im Blog:
    http://news4mobiles.de/index.php/2011/05/samsung-wave-ii-s8530-testbericht/
     
    #1 Hose, 25. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2011
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Falsch...wir platzieren die Dinge da, wo sie am meisten gelesen werden und das ist nicht hier im Forum ;)
     
  3. Wobby

    Wobby VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Sep. 2006
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    Huhu :)

    Schöner Testbericht :)

    Aber könnte man nicht die Testberichte und was sonst so nur noch als Link zum Blog auftaucht, auch parallel im Forum posten, anstatt nur einen Link zum Blog zu setzen?

    Grüße :)
     
  4. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.312
    Zustimmungen:
    214
    Alles was man entsprechend pusht wird auch gelesen... hætt man ja mit dem Forum auch tun kønnen anstelle von seitenlangen Threads wie man User ranbekommt.
    Naja ich bin wahrscheinlich eh zu dæmlich um das zu verstehen. Vielleicht bin ich auch nur zu borniert um den wundervollen Vorteil eines Blogs zu sehen.
     
  5. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Versteht mich nicht falsch, aber sollte das nicht vielleicht eher in "Kritk zum Forum"? Der ein oder andere User wird sicherlich diesen Thread hier finden und dann macht es bestimmt keinen guten Eindruck, wenn hier solche Beiträge zu finden sind .. oder? ..

    Ich hatte mir die Verbindung zwischen Forum und Blog so vorgestellt:
    Blog --> Testbericht
    Forum --> Kontakt zu den Usern, Fragen beantworten, auf Wünsche eingehen, etc..

    Wenn z.B. ein User über den Blog einen Testbericht findet und den begeistert liest, sich aber denkt "hey, ich hab da ne Frage, die der Testbericht nicht beantwortet.." dann kann er sich ans Forum wenden und hier in diesem Thread posten ;)
    (Es ist zwar ein schlechtes Zeichen, wenn ein Testbericht noch Fragen offen lässt, aber man kann unmöglich auf alles eingehen und die Testberichte werden ja gepostet bevor sie fertig sind.

    Was noch fehlt wäre in den Testberichten ein Link wie "Fragen? Anregungen? Videowünsche?" o.Ä. mit Link zum Forum..

    Jetzt bin ich auch schon Off Topic hier xDD
     
  6. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    @Hose: Wie du im letzten Satz schon sagst: Wenn dann fehlt der Weg zurück zum Forum.
    Denn im Regelfall läuft es so: Testbericht wird erstellt, da wir in nem Forum sind, können die User direkt darunter ihre Fragen dazu stellen.

    Mit dem Blog ist das jetzt anders. Entweder linkt man dann hierher, dass das zumindest halbwegs zusammenpasst, oder aber man stellt die Fragen gleich direkt im Blog. Ob da allerdings die Masse an antworten kommen ist fraglich...
     
  7. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Hab den Testbericht geupdatet, er ist jetzt fertig. Höre gerne Kritik, Anregungen und Meinungen ;) Oder auch Fragen :)
    Ich hatte eigentlich noch mehr geplant, musste mich aber kurzfristig aus persönlichen Gründen früher von dem Gerät trennen.

    Ich hoffe dennoch, dass er für manche bis einige durchaus hilfreich und ausführlich genug ist :)
     
  8. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Memo, wir posten ab jetzt einfach die Testberichte nochmal paralell hier und verlinken die nicht einfach. Dann sind alle zufrieden :)

    Aber beschwert euch dann nicht, dass die fürs Forum zu lang sind ;)
     
  9. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Memo gelesen, bekommen und geliked ;p
    Wird gemacht, ich editiere den Wave II Testbericht hier rein und den vom Optimus Speed, wenn er fertig ist :)
     
  10. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab in meinem Ace-Testbericht im Blog noch den Link zum Thread hier im Forum hinzugefügt. Vielleicht findet da ja jemand den Weg so zu uns :)
     
Die Seite wird geladen...