Testbericht Samsung Galaxy 3 I5800

Dieses Thema im Forum "Weitere Samsung Smartphones" wurde erstellt von ragalthar, 14. Sep. 2010.

  1. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Dienstag, 14.09.2010

    Hallo Community,

    hier wie versprochen der Testbericht - okay, erst mal nur der Anfang. Jeden Tag kommen hier neue Dinge dazu, deshalb auch immer das Datum.

    Erst einmal möchte ich mich bei logofreax und Samsung bedanken, die diesen Test möglich gemacht haben. Da ich noch nie ein Android Handy hatte und bisher nur die "Welt" von Sony Ericsson kenne, wird das ein Aufbruch in neue Galaxien. :) [Ich liebe Wortspiele.] Testen darf ich es bis zum 12. Oktober, dann muß es wieder zurück zu Samsung.

    Galaxy_test_001.jpg
    In diesem Karton kam das Handy

    Glücklicherweise war das "Sicherheitsband" unversehrt. Aber nicht mehr lange! :) Die Verpackung vom Handy war dann schon wesentlich kleiner.

    Galaxy_test_002.jpg
    Größenvergleich

    Galaxy_test_003.jpg Galaxy_test_006.jpg
    Ein erster Blick auf's Handy. Von Vorne und von Hinten

    Der Inhalt der Verpackung:
    • Handy Samsung Galaxy 3 GT-I5800
    • Akku Samsung EB504465VU mit 1.500mAh
    • 1 GB microSD Speicherkarte
    • Benutzerhandbücher in Deutsch und Englisch
    • In-Ear Headset
    • USB Datenkabel
    • Ladegerät

    Galaxy_test_004.jpg
    Der Verpackungsinhalt

    Galaxy_test_007.jpg
    Der Akku mit seinen 1.500mAh

    Galaxy_test_005.jpg
    Der Bildschirm ist identisch groß zu meinem Sony Ericsson Vivaz, nämlich 3,2".

    Ansonsten kann ich noch nicht viel sagen, es hängt jetzt erst mal am Ladegerät, der Akku scheint mir aber schon zu ca. 50% geladen. Ich möchte ihn trotzdem erst mal aufladen, bevor ich anfange zu "spielen". Da ich es beruflich einsetzen will und im Außendienst arbeite, bin ich vor allem gespannt, wie der Touchscreen nach den vier Wochen aussehen wird.

    Was mir jedenfalls sofort auffiel ist, daß die SIM- (und die microSD Speicher)-Karte seitlich eingeschoben wird, man also nicht den Akku entfernen muß. Wie man den Akkudeckel jedoch entfernt mußte ich erst im Handbuch nachsehen - ich wollte ja nicht gleich in den ersten Minuten was kaputt machen. :goofy:


    [Update]
    Nach knapp zwei Stunden ist der Akku voll geladen - das Handy hat auf einmal vibriert und geklingelt und das im ausgeschalteten Zustand. :confused: Ich dachte "Was ist denn jetzt?", war aber nur die Meldung, daß der Akku voll ist. Finde ich mal 'ne nette Idee - sofern man im Raum ist bzw. sämtliche Leute im Umfeld (Familie, Arbeitkollegen, etc.) darüber informiert sind.

    Also schnell mal ohne eingelegte SIM-Karte gestartet. Überraschung, ich kann mit dem Handy arbeiten, d.h. Kontakte eingeben oder Einstellungen vornehmen. Kenne ich von meinen Sony Ericsson Handys nicht, da konnte man nur eine Demo abspielen, aber die haben ja auch nicht Android genutzt. Als erstes muß ich wohl eine Screenshot-App aus dem Market runterladen. :)

    Außerdem muß ich sehen, wie ich die Kontakte vom jetzigen Handy (Sony Ericsson W715) auf ein Googlemail-Konto raufbekomme, damit ich sie dann im Samsung wieder runterladen kann. Eins ist jedenfalls jetzt schon sicher: Ohne Datenflatrate geht bei dem Handy nichts.

    Morgen geht's weiter ...
     
    #1 ragalthar, 14. Sep. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2010
    8 Person(en) gefällt das.
  2. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    war bei Dir echt nur 1gb dabei? das Gerät welches ich am MOntag von Amazon bekomme hatte, hatte eine 2gb Karte drin... Soweit ich weiss ist das auch normal mit der 2gb Karte...???
     
  3. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Gerade noch mal nachgesehen, die microSD, die bei mir beilag, hat definitiv nur EIN GB Speicher.
     
  4. Bob@U800

    Bob@U800 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Aug. 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Für die Screenshot-Tool im Market braucht man (glaub ich) bei allen root!
     
  5. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Kann man das Galaxy 3 I5800 denn rooten?
     
  6. Bob@U800

    Bob@U800 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Aug. 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
  7. Fifa

    Fifa Guest

    Ich sags mal so: das Gerät soll ja am Ende wieder zu Samsung zurück! Und Kontakte kopierst du einfach auf die Simkarte... ;)
     
  8. uniqe

    uniqe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2009
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    10
    darf man eigentlich die testhandys überhaupt rooten?
     
  9. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Ich roote es nicht, wollte nur wissen, ob's überhaupt geht. Aber dann ist Essig mit den Screenshots. :( Hab' mal im Market geguckt, alle brauchen Root. Kontakte über die SIM-Karte kopieren geht, aber dann fehlen Adreßdaten und andere schöne Sachen.


    Mittwoch, 15.09.2010

    Das Handy habe ich heute mitgenommen, wollte damit ein wenig "spielen", wenn Zeit dafür ist.

    Was mach man als erstes? Man sucht sich ein paar Apps im Market. Die Tastatur im Hochformat ist wirklich nur etwas für sehr zarte Finger, also besser quer nehmen - oder aber oft korrigieren bzw. umschalten auf ein alphanumerisches Tastenfeld (= Tastatur, wie man es von einem Handy mit Zahlentasten gewohnt ist, d.h. jede Zahl ist mit mehreren Buchstaben belegt) . Das Handy hat einen Lagesensor und dreht automatisch den Bildschirm, praktisch. Dann sieht man zwar nicht mehr so viel (weil mehr Breit als Hoch - kein Wunder bei einem Bildschim mit 16:9 Auflösung und 3,2" Diagonale), hat aber viel mehr Platz, die "Tasten" zu treffen. :)

    Jetzt heißt es die Apps und Widgets auf dem Desktop zu verteilen, am Anfang stehen drei davon zur Verfügung, wobei nur einer belegt ist. Es passen 16 Apps auf einen Desktop, die fünfe Zeile ist permanent mit "Telefon" (= ein Nummerndisplay erscheint zum direkt wählen), "Kontakte" (= Googlemail Adreßbuch), "Nachrichten" (= SMS/MMS) und "Menü" (= da werden alle Apps aufgelistet, die Vorinstallierten und die aus dem Market herunter geladenen) belegt. Oben sind kleine Nummern, man sieht also sofort, auf welchem Desktop man sich befindet.

    Das Samsung wird mit Android 2.1 (Éclair) ausgeliefert, es gibt also sehr viele Apps im Market zum Downloaden. Wenn ich da an das Flaggschiff von Sony Ericsson denke, das Xperia X10, das läuft immer noch mit 1.6 (Donut).

    Der Akku ist - nach einem Tag sehr mäßiger Nutzung, d.h. nur im Market gestöbert, nicht telefoniert, keine MP3s gehört und keine Fotos geschossen (kommt aber noch für den Test) - nach Angabe der Akkueinstellungen des Handys immer noch bei 100%.

    Jetzt müssen erst mal ein paar Lieder auf die Speicherkarte. Mal sehen, ob der USB-Zugriff via PC ohne umständliche Treiberinstallation geht.


    [Update]

    Nein, natürlich nicht, aber die Treiber haben wir in der Downloadbase: SAMSUNG USB Datenkabeltreiber x86_1.3.450.0. Man findet bei FAQ4Mobiles doch immer alles, was man braucht. :) Treiber flugs installiert - hoffentlich gehen meine Sony Ericsson Handys noch), jetzt geht's auch Dateien rüber zu kopieren. Lieder sind ein paar drauf, nach dem Root wird morgen geschaut, damit im Testbericht bald mal ein paar Screenshots erscheinen.

    Wo ist der One-click-Root für's Galaxy 3 GT-I5800? :D Laut xda-developers Anleitung [Link siehe etwas weiter oben] kann ich den Samsung Galaxy S i9000 One-Click Root nehmen. Mal morgen testen ob's geht ... oder ob Samsung einen Briefbeschwerer zurück bekommt. :)


    Donnerstag, 16.09.2010

    Nein, ich habe Euch nicht vergessen, ich habe gerade eine Stunde lang versucht, das Testhandy nach der http://www.faq4mobiles.de/forum/sam...ng-samsung-i9000-galaxy-s-one-click-root.html zu rooten. Es fehlt aber ein kleines Detail, welches mich schier verzweifeln ließ. Bei der Original Anleitung auf xda-developers steht noch zusätzlich

    Auf Deutsch: Kopieren Sie die Datei "root.zip" auf die Speicherkarte [kein Unterverzeichnis, direkt /sdcard/. ] und benennen Sie es dort nach "update.zip" um. Danach ging's rooten ohne Probleme. Also ab in den Market und Screenshot Apps suchen.


    [Update]

    Screenshot App ""screenshot" aus dem Market heruntergeladen. Beim Versuch ein Screenshot zu machen kommt die Fehlermeldung

    Wie's scheint hat Samsung hier bei der Bittiefe der Farben gespart. :( Das würde auch erklären, warum ich bei "Need for Speed: Shift" nur ein weißes Fahrzeug auf einem weißen Hintergrund sehe und die Schrift ganz schlecht lesen kann. Das Spiel selbst läuft - nur was bring das, wenn man nichts sieht?

    Aber es gibt ja noch "PicMe", mal sehen, ob's damit geht.

    Was ich heute sonst so erlebt habe folgt später ...


    Freitag, 17.09.2010

    Mittlerweile habe ich noch mehr Screenshot Apps durch: "PicMe" und "drocap2", aber mit keinem bekomme ich Screenshots hin. Gibt's da irgendeinen Trick? Oder eine App, die mit 8 Bit Farbtiefe pro Pixel zurecht kommt? Root-Zugriff habe ich 100%ig, der Root Explorer läuft ohne Fehlermeldung und die Superuser Genehmigung habe ich auch im Menü. Alle Screenshot Apps haben auch die Superuser Genehmigung erteilt bekommen und unter Anwendungen -> Entwicklung ist das Häckchen gesetzt bei USB-Debugging (sonst hätte ich ja auch nicht rooten können). Wäre für jede Hilfe dankbar, schließlich möchte ich Euch doch Screenshots präsentieren.

    Mein Fazit nach drei Tagen:
    • Der Akku hält bombastisch, noch 60% übrig. Ich habe aber auch einen Task Manager installiert, der alle unnötigen Prozesse "abschießt".
    • Der Bildschirm mit seinen 3,2" Bildschirmdiagonale ist etwas klein, man trifft die eingebleindeten Tasten kaum, also für SMS-Vielschreiber eher ungeeignet.
    • Beim Telefonieren versteht man sein Gegenüber sehr gut, sowohl von der Lautstärke her, als auch von der Klangfarbe (da klingt nichts dumpf oder blechern).
    • Es ist klein und leicht und verschwindet problemlos in der Hosentasche.
    • Im Internet surfen geht mit einer Hand tadellos, auch wenn ich mir demnächst Opera Mini aufspielen werde, der "eingebaute" Browser ist nicht die Wucht.


    Sonntag, 19.09.2010

    Vor einer viertel Stunde hat sich das Handy gemeldet und wollte gladen werden. Akku war bei 5%.

    Noch ein weiteres Screenshot Programm getestet: ShootMe. Auch damit gehen keine Screenshots. Mach' ich irgendetwas falsch? Es kann doch nicht sein, daß vier Programme versagen ... Kann mir bitte einer mal Schritt für Schritt erklären, wie man Screenshots hinbekommt und welche Voraussetzungen man braucht?
     
    #9 ragalthar, 15. Sep. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Sep. 2010
  10. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Du darfst mit dem Handy alles anstellen. Am Ende macht man eben einen Wipe...was nützt ein Test, wenn man nicht die volle Funktionalität ausnutzt?

    Also roote es und nutze es wie dein eigenes Handy.
     
  11. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Wäre schön, wenn sich einer meiner Screenshot Frage etwas weiter oben annehmen könnte.


    [Update]

    Ich habe den ersten Kratzer im Display entdeckt. Jetzt wäre es interessant zu wissen, ob Samsung das Handy mit kratzfreiem Display bewirbt. Schade, daß eine Displayschutzfolie nicht zur serienmäßigen Lieferung bei Smartphones gehört. Bei meinem Sony Ericsson Vivaz waren drei(!) Stück dabei, eine schon auf dem Display angebracht, bei dem Sony Ericsson Xperia X10 ich auch serienmäßig eine drauf - und die ist so gut angebracht, die erkennt man nur nach dreimaligem hinsehen. Hier muß Samsung nachbessern.

    Was ich so die letzten Tage erlebt habe, folgt später ... und wenn ich meine Screenshot-Frage beantwortet bekomme, dann mache ich auch welche! :)
     
  12. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Ist das Handy jetzt schon root?

    Denn ohne Root geht es leider nur sehr umständlich per USB Datenkabel direkt am PC.
     
  13. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Ich zitiere mich mal selbst:

     
  14. ip.rocker

    ip.rocker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das scheint ja eine schwierige Geburt zu werden. ich wollte eigentlich den Test hier abwarten, jetzt hab ich`s mir doch bestellt :p
     
  15. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Das ist so 'ne schwierige Geburt, weil keiner mir hilft, Screenshots zu machen. Apps habe ich drauf, Handy ist gerootet, aber die Verzeichnisse, die die Screenshot-Apps auf der Speicherkarte anlegen, bleiben entweder leer oder die Screenshot-Dateien haben 0 Byte.

    Sollte mir keiner helfen können, dann geht's die nächsten Tage weiter mit ein paar Kamera-Bilder.
     
  16. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    ich wüsste auch nicht weiter. Außer mal das Screenshot App zu deinstallieren und beim Superuser mal schauen ob das App dort angezeigt wird und wenn ja, die Berechtigung mal löschen und dann neu installieren.

    Dann müsste es ja wieder nach der Berechtigung fragen.
     
  17. crims

    crims VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2010
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Ist wirklich so, dass I5800 kommt tatsächlich mit keiner Screenshot App zurecht, egal mit welcher Firmware, habe alles durch was möglich ist.
     
  18. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Sonntag, 03.10.2010

    Ich weiß nicht wie - und ich kann es auch leider nicht reproduzieren - aber ich habe mit "ShootMe" einen Screenshot machen können, zumindest teilweise. Aber seht selbst:

    snap20100926_122710.png

    Das ist das erste von drei Menüs, wobei die von Samsung vorinstallierte Software nur zwei Menüseiten "schwer" ist.

    Titanium Backup habe ich ebenfalls installiert und bekomme jedes Mal beim Starten folgende Fehlermeldung:

    Apps können damit zwar gesichert, aber nach einer Löschung nicht wieder von der Sicherung hergestellt/neu installiert werden. Die Sicherung erscheint mir also nicht komplett zu sein. Evtl. ist das ein Hinweis, warum die Screenshots nicht funktionieren. Kann es sein, daß der Root nicht komplett durchgeführt wurde, weil es ja eigentlich für's Galaxy S gedacht ist? Ich habe nur keine Idee, was ich wo ändern muß, um das zum Laufen zu bringen.

    Außerdem habe ich - wie Versprochen - bei Tag ein Foto gemacht. Die Kameraqualität und der Autofokus ist jetzt nicht so die Wucht.

    [​IMG]

    Ich mußte das Bild extern hochladen, damit Ihr die volle Qualität zu sehen bekommt. Einfach dazu auf das Bild klicken und anschließend auf die Lupe rechts oben in der Ecke.

    Fazit nach drei Wochen: Das Handy ist für jemanden, der nur telefoniert, SMS schickt und gelegentlich per Opera im Internet surft oder seine Tweets abruft bzw. seinen Facebook Status aktualisieren will, sehr gut geeignet. Auch muß es nicht oft an eine Ladestation, zwei- bis dreimal die Woche reicht, je nach Nutzung. Das Sony Ericsson Xperia X10 hat nach 8 Stunden ohne Nutzung schon 50% seiner Ladung verloren. Das Samsung ist aber, um z.B. in einem Forum per Tapatalk Antworten zu geben, gänzlich ungeeignet. Auch wird es nicht wirklich die Digicam ersetzen können, dazu ist die Qualität - selbst bei Tageslicht ohne direkte Sonneneinstrahlung - zu schlecht.
     
    #18 ragalthar, 3. Okt. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. Okt. 2010
  19. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Freitag, 08.10.2010

    Das ist heute mein letzter Beitrag, denn das Handy mußte zurückgeschickt werden. Also landete es heute bei Hermes. Wer wissen möchte, wo es ist, der schaut bitte in den Sendungsstatus.

    Vielen Dank nochmal, daß ich es testen durfte, es hat meinen Horizont wirklich erweitert und mir gezeigt, daß andere Hersteller auch gute Handys bauen können, nicht nur Sony Ericsson - von denen ich ja seit sechs Jahren ununterbrochen diverse Modelle genutzt habe und noch nutze; aber nicht mehr lange, dank der Update-Problematik der Xperia X10 Geräte.

    Mein Fazit über das Galaxy 3 I5800: für jemanden, der mit dem Handy hauptsächlicht telefoniert ist es wunderbar geeignet, man versteht sein Gegenüber glasklar, auch in etwas lauterer Umgebung. Für SMS-Vielschreiber sind die "Tasten" zu klein, zum im-Internet-surfen ist es das Display. Die Cam ist für gelegentliche Schnappschüsse geeignet, die Urlaubsfotos sollte man aber besser mit der Digicam oder einer Spiegelreflexkamera machen. Es ist sehr handlich, nicht zu schwer, kann also leicht mitgenommen werden. Da es unter Android 2.1 (Eclair) läuft gibt es auch sehr viele Apps im Market, Spiele laufen aber dank der reduzierten Farbtiefe nicht alle bzw. sind unspielbar (ein weißes Auto über weiße Straßen in einer weißen Umgebung zu steuern macht nicht grade viel Spaß bei Need for Speed Shift). Wer also Zeitvertreib in Bus oder Bahn sucht, dem bleibt nur das Musik hören mit den mitgelieferten Ohrstöpseln. Da viele Apps Zugriff auf das Internet benötigen ist eine Flatrate beim Handyvertrag ein Muß. Das Glas auf dem Display zerkratzt leicht, eine Displayschutzfolie ist Pflicht und es wäre empfehlenswert gewesen, wenn gleich eine beigelegen hätte.
     
  20. xvc66

    xvc66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dez. 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hätte ich den bericht mal vorher gelesen (auch wenn er 1,5 jahre alt ist). hab es vor 3 tagen bekommen. da war ich wohl zu gierig. kann die erfahrungen bestätigen und weiß nicht, wie ich jetzt mit meiner situation umgehen soll (alle anderen tests die ich online gelesen habe waren alle ... sagen wir mal "wohlwollender". aber dieser hier ist sehr realistisch.
     
Die Seite wird geladen...