Handyzubehör Testberichte Test: Pearl Revolt Dynamo Ladegerät

Dieses Thema im Forum "Zubehörberatung" wurde erstellt von AquaX, 3. Okt. 2011.

  1. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
    Usb ladegerät, ladegerät kurbel: revolt Universal Dynamo Ladegerät für Navi, Handy, iPod & USB Geräte - Handy Ladegerät / Mini Handy

    Mit älteren Nokia Geräten mit noch grosser Ladebuchse funkt das Revolt nicht.
    Meine Testkandidaten waren ein 3120 von 2005, ein 3220 und ein 6230i.
    Bei eingeschalteten Handy kam stets die Meldung "Akku lädt nicht".
    Scheinbar dürfte bei diesen Geräten die Strominput Messung noch genauer arbeiten, die das Laden mit dem Revolt Dynamo verhindert.
    Auch bei ausgeschalteten Zustand dieser Handys war nichts zu machen.

    Ganz anders sieht es bei neueren Nokia Vertretern mit kleiner Ladebuchse aus:
    Angetreten waren ein Nokia 3110 Classic, 2730 Classic, 3120 Classic und ein N95-8GB.
    Sowohl in eingeschalteten als auch ausgeschalteten Zustand liessen sich alle Handys zum Laden bewegen.
    Allerdings um den Ladevorgang in Gang zu bringen, muss man anfangs sehr schnell kurbeln, nach etwa 2 Sekunden sich auf die im Manual beschriebenen 2,5 Umdrehungen pro Sekunde einpendeln mit den Kurbelbewegungen.

    Ich empfehle übrigens das Revolt auf eine gerade feste Oberfläche zu stellen. So kriegt man die gleichmässigsten Kurbelbewegungen hin - sprich auch den gleichmässigsten Stromfluss. :)

    Das Revolt hat übrigens eine Usb Buchse, wo man das Kabel mit den passenden Handybuchsen Adapter ansteckt.
    So kann man das Kabel auch zum Laden der Handys via Usb verwenden.
     
    #1 AquaX, 3. Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 3. Okt. 2011
  2. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1
    Eine Handkurbel hm da fällt mir nix zu ein - wenn man es den braucht.
    Wie lange muss man den kurbeln um den Akku gänzlich zu laden?
     
  3. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Könntest du das mal bitte bearbeiten? :fresse Weil, da steht alles 5 mal gleich da. Wollts selbst machen und wusste nicht genau was wo wie hingehört :D Sonst...gut :)
     
  4. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
    @Protector:
    Schon geschehen, das war der OM 6.1 für Symbian. OM 4.3 half mir aus der Patsche. :D
    (zur Zeit kein PC in der Nähe)

    @Bigthing:
    Gute Frage, habe ich noch nicht versucht.. -g-
    Bis einem die Hand abfällt?
    Ich denke mal so lange, wie es mit einem normalen Ladegerät dauern würde.
    Also kurbeln, kurbeln, kurbeln.. -lol-

    Aber im Ernst:
    Das Ding ist eigentlich ursprünglich eher für Notfälle in misslichen Lagen gedacht.. ;)
     
  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Ja, jetzt ists lesbar und dafür gibts auch ein +1 von mir :D Sehr schön :) Das Ding kann man brauchen, wenn man zum Beispiel im Wald unterwegs ist und man vor lauter Aufregung der Pilze wegen seinen Akku hat vergessen aufzuladen :D Dann kurz ankurbeln und los gehts telefonieren :D
     
  6. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
    Genau..eben fernab jeglicher Zivilisation ohne Stromversorgung,
    für Wanderer, die den Akku wegen GPS Nutzung leergesaugt haben, sich danach dennoch verlaufen haben wegen panikartiger Reaktionen aufgrund Schlechtwettereinbruches..

    Der Bigthing brachte mich auf eine Idee:
    Auf den Belastungstest.
    So werde ich ausprobieren, wie lange man kurbeln muss, um von einem auf drei Striche zu gelangen.
    Bei einem Nokia Java Handy, wo man schneller an dieses Ziel gelangt als bei einem Symbian Handy.

    Eine Dose Silikonspray für gegebenenfalls 1 Tropfen Schmiermittel der ReVolt Kurbel noch bereitstelle und es kann los gehen... :D :)
     
  7. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1
    Frohes Kurbeln!
     
  8. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
    Nebenbei erwähnt:

    Die oben erwähnten älteren Nokia's lassen sich mit dem Revolt Kabel als USB Ladetool eingesetzt - nicht laden.
    Also wenig verwunderlich, dass es mit der Kurbel bei denen nicht klappt..
    Die Spannungstoleranz dürfte eben geringer sein, als bei neueren Nokia Geräten.

    Betreff Revolt kurbeln:

    Geschlagene 40 Min brauchte ich um von einem auf drei Striche zu kommen.
    Etwa 30 Min reine Kurbelzeit, weil man Pausen machen muss, um den Dynamo etwas abkühlen zu lassen.

    Also das Teil hält was aus und ist noch ganz.. :D :)
    Für den Preis von 9,90 €, den ich bezahlte voll in Ordnung. ;)

    MfG
     
  9. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.930
    Zustimmungen:
    1.040
  10. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
    Wäre in der Tat auch eine Alternative.

    Was ich aber noch interessanter finde:
    Google findet auch Ladegeräte auf Solarzellen Basis.

    Sowas wäre auch mal ein gutes Testobjekt, zumindest bei Tageslicht, am besten bei Sonnenschein. :D
    Ziel der Übung ist auf möglichst erneuerbare und unendlich verfügbare natürliche Energiequellen zurückzugreifen. :)
    Weil: Die effizienteste Form der Energiegewinnung - der Atomstrom, wird ja über kurz oder lang abgeschafft.
    Das in Zeiten, wo der Energiebedarf kontinuierlich ansteigt und noch nicht wirklich brauchbare, mindestens genauso ergiebige Alternativen in Sicht sind.
    Eben auch Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wie man sich als Einzelner im Kleinen selbst den Strom erzeugen kann.

    PS: Wenn man sein Fahrrad mit dabei hat, könnte man anstatt Kurbeln auch ein paar Ehrenrunden drehen.
    Das wäre weniger anstrengend und so kriegte man auch den Akku voll. :D
     
    #10 AquaX, 4. Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. Okt. 2011
  11. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.930
    Zustimmungen:
    1.040
    Soll ich mal schauen, ob ich so ein Solar-Ladegerät organisieren kann? Besteht Interesse an einem Test?
     
  12. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
    Ja sicher! Ein Test wäre äusserst interessant mit dem Solarladegerät!
    (Meine Solar-Gartenlampen bei meinem Zweitwohnsitz im nördlichen Niederösterreich brachten mich auf die Idee mit dem Solarladegerät)

    Ähm betreffend deines Links mit den Batterien:
    Nach genauen Überlegungen - wenn ich 4 Stück meiner aufladbaren einpacke, kann man die Akkulaufzeit vom N95-8GB doch entscheidend verlängern.

    Die Frage wegen eines Stärkeren als den originalen 1200mAh Akku, die ich in der Nokia Sektion stellte,
    hat sich damit komplett erübrigt. ;)
     
  13. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.023
    Zustimmungen:
    29
  14. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    15
    Da besteht definitiv Interesse - auch bei mir.
     
  15. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1
    Jepp, bei mir auch!
     
  16. der-hamster

    der-hamster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2009
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    38
    Wer besorgt mir einen Fahrraddynamo mit USB ladeanschluß ? Ok, OK. Wer bastelt mir einen USB Stecker an MEINEN Dynamo ?

    HM. Das interessiert mich jetzt, wenn ich wieder fit bin probiere ich das glatt mal aus.
     
  17. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
    Soll angeblich recht gut funktionieren..laut Nokia fängt der Ladeeffekt bei 6 Km/h an.. (Angabe für deren eigenes Ladegerät)
    Wäre über einen Bericht über die Erfolge der "Strampelei" gespannt. :)

    MfG
     
  18. der-hamster

    der-hamster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2009
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    38
    Ich befürchtete es. Ich muß trampeln. :o

    Aber na gut. Irgendwann in der Woche besorge ich mir einen Dynamo, entroste mein Fahrrad und probiere es mal.
    Wenn es klappt dürfte das Stromproblem beim navigieren auf dem Rad vorbei sein.
     
  19. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
  20. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    79
    Die Technilk von alten Webstühlen müsste sich doch auch umsetzen lassen.
    Man tritt nur aufs Pedal und ohne viel Anstrengung..

    Mal als Anregung für die Zubehörhersteller.. :)
     
Die Seite wird geladen...