Sonstige Tarifberatung: 2 Karten, evtl. 1x mit UMTS für Laptop

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Molt, 3. Apr. 2009.

  1. Molt

    Molt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    folgende Situation:

    Meine Tante zieht es beruflich zu einem neuen Arbeitgeber, so dass sie werktags in einer deutschen Großstadt eine Wohnung haben wird und am Wochenende nach Hause fährt. Nun brauchen sowohl meine Tante als auch mein Onkel nen neues Handy (was hier erstmal net Thema ist) und beide auchn Tarif.

    Bei meiner Tante hatte ich an was Homezone-mäßiges gedacht und es dürfte doch wahrscheinlich günstiger kommen, dann auch mit dem Laptop übers Handy-Netz online zu gehen als sich für die Wohnung nen kompletten Anschluss zu holen? Surfverhalten würd ich mal mit Mail checken und janz wenig durch die Gegend surfen beschreiben. E-Mail checken allerdings auch geschätzt 1-2 Mal am Tag vom Handy aus.

    Habt ihr da Vorschläge für mich? Habe mich mit Datentarifen und insbesondere inkl. Laptop-Nutzung noch nicht auseinandergesetzt.


    Besten Dank im Voraus


    P.S.: Für meinen Onkel wäre natürlich sowas wie ne Partner-Card denkbar, wenn das große Vorteile mit sich bringt, ansonsten kriegt der ne Prepaid-Karte, Telefonnutzung wird nahe 0 liegen ...
     
  2. Drigaaz

    Drigaaz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    zuerst müsste man vll. noch wissen in welchem Netz das ganze sein soll, so kann man denke ich ein individuelleren Tarif finden.


    mfg. Dri
     
  3. raicoon

    raicoon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sie in einer Großstadt ins Netz möchte, könnte evt. E-Plus oder o2 in Frage kommen.
    Welche Stadt ist es denn genau?
    E-plus bzw. base bietet eine Internetflat für 25€ an.
     
  4. Molt

    Molt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    danke für die fixen Antworten.

    Netz ist prinzipiell egal. Könnte mir vorstellen, dass T-Mobile ganz nett wär, da sie dann recht einfach und je nach Tarif günstig/umsonst auch die Hotspots in den Zügen und Bahnhöfen nutzen könnte - denn sie fährt viel Bahn.

    Es handelt sich um Kölle ...

    Ist bei der base-Flat auch Internetnutzung mit Laptop erlaubt? Denn bei den iPhone flats war mir z.B. aufgefallen, dass die halt nach 300MB deutlich gedrosselt werden und vor allem Laptop-Nutzung nicht erlaubt ist.
     
    #4 Molt, 3. Apr. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. Apr. 2009
  5. raicoon

    raicoon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    T-mobile ist aber auch wieder teurer, dafr haben die HSDPA.

    Bei Base gibts sowiet ich weiß keine Bergrenzung und damit darfst du per Laptop surfen, ist kein problem.
     
  6. Molt

    Molt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    HSDPA ist denk ich eine feine Sache, wenn man das als vollwertigen DSL-Anschluss in der Zweitwohnung nutzen möchte.


    Hab mich mal ein wenig umgeschaut:
    Wenn ich das richtig sehe, sind die Angebote von o2:
    • Zum einen das Gesamtpaket, wo in der Homezone Festnetzflat, Inet flat und o2-Handyflat dabei ist. Sehr interessant zudem, dass da die Family& Office flat dabei ist, würde wenn ichs richtig verstehe bedeuten, dass mein Onkel sich nen Genion S holen kann (oder halt irgendeinen anderen o2-Handyvertrag) und die beiden (egal ob in der HZ oder net) kostenlos miteinander telefonieren können.
      Kosten: 22,50€ (1. Jahr 15€, 2. Jahr 30€)
    • Zum anderen wäre das Internet-Pack-L mit einem Genion S zusammen interessant, da sie dann mit Handy und Laptop bundesweit ne Inetflat hätte, korrekt? Zudem halt kostenlos Anrufe in der HZ empfangen.
      Kostenpunkt 21,25€

    Bei Base hätte ich
    • Flatrate ins Deutsche Festnetz und zu E-Plus sowie Flatrate fürn Lappi im Bundesgebiet. Ne Festnetznummer nicht möglich. (Aber dafür kann man selbst ja Festnetze umsonst anrufen ...)
      Kosten: 27,50€ (Von nem 25€ Angebot hab ich nix gesehen auf der Seite)

    Die Telekom bietet Folgendes
    • Mit web'n'walk@home40 gäbs 40 Stunden im Monat ... die HotSpots wären aber extra. Dazu kommtn Handytarif à la Relax60 mit der @home Option mit 60 Freiminuten in alle Netze und halt ner Fstnetznummer.
      Kosten 20€ + 20€ + 5€ = 45€

    Bei Vodafone wären es
    • 40€ plus nen Handytarif plus 5€ für die Zuhause-Option, um von der Zuhause-Zone ins Netz zu kommen und ne Festnetznummer zu kriegen.

    Wenn ich mir das alles so anschaue, finde ich die o2-Angebote am interessantesten, zumal die ja auch HSDPA beinhalten und das im o2-Netz ja sogar recht weit verbreitet sein soll. Und mit ne bundesweite Laptop-Flat von Base oder o2 sind ja immer günstiger als sich von T-Mobile die HotSpots reinzuziehen.

    Irgendwelche Rechenfehler oder nicht gefundene Tarife?
    Beste Grüße :)
     
Die Seite wird geladen...