Sonstige Sony Ericsson K800i - Kein Sound mehr nach Wasserschaden

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson" wurde erstellt von Flash2000, 7. Okt. 2010.

  1. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vorab einmal ein dickes Lob für dieses tolle Forum! Echt klasse was Ihr hier für einen tollen Job macht!

    Und nun zu meinem Problem:
    Ich habe von einem Kumpel ein SE K800i geschenkt bekommen. Vor ein paar Monaten ist ihm das Teil ins Wasser gefallen, leider hat er danach versucht es nochmal einzuschalten. Das Handy funktioniert trotzdem noch fast einwandfrei bis auf die Soundausgabe. Wenn man bspw. Muski abspielt ist so gut wie gar kein Muks zu hören - nur wenn man die Lautstärke auf maximal stellt kann man, wenn man sein Ohr direkt an den Lautsprecher hält, ganz leise Musik hören allerdings auch mit einigen Störgeräuschen dazwischen. Über Kopfhörer funktioniert noch alles einwandfrei und auch telefonieren ist problemlos möglich.
    Ich habe das Teil auch schon auseinandergenommen, den Lautsprecher für die Soundausgabe rausgeholt und mit 2 anderen Lautsprechern getestet, auch hier tritt derselbe Fehler auf.

    Kann ich hier mit einem Isopropanol-Bad evtl. noch was retten oder ist/sind wahrscheinlich ein/mehrere Bauteile auf der Platine fritte? (wie gesagt - ist schon ein paar Monate her, dass das Handy im Wasser gelandet ist).
    Oder besteht evtl. auch die Möglichkeit, dass hier nur ein Softwarefehler vorliegt?

    Würde mich freuen wenn mir jemand einen Rat geben könnte.
     
  2. Alector

    Alector Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Jan. 2008
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    13
    nach deiner beschreibung nach denke ich das es als erstes am einfachsten wäre das du einfach nur mal den lautsprecher austauscht bevor du das Telefon im ISO versengst. Begründung: ein lausprecher ist ne spule aus kupferdraht deren beide enden kontakt zu platine haben, zwischen spule und kontakten ist das leiterkabel so dünn das es schnell korotieren kan ebenso wie die spule selber.... viel glück
     
  3. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ging ja schnell :) Schonmal vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    Den Lautsprecher hatte ich schon getauscht und zwar mit dem aus einem funktionierenden k800i. Problem war leider immernoch dasselbe. Ich hatte auch versucht die 2 Kontakte die am Lautsprecher sind direkt an die entprechenden 2 Kontakte auf der Platine zu halten. Auch hier leider dasselbe Problem wie oben beschrieben.
     
  4. Alector

    Alector Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Jan. 2008
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    13
    schon mal neue software geflasht ? bzw. die audiotreiber erneuert ?
     
  5. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nein ans flashen habe ich mich bis jetzt noch nicht rangewagt. Ich wollte, bevor ich das mache, erstmal wissen ob dies überhaupt eine mögliche Fehlerquelle ist.
    Ich werd das dann glaub ich mal in Angriff nehmen und danach hier berichten ob der Fehler anschließend weiterhin besteht.

    Kann ich denn den Audiotreiber einfach in den entsprechenden Ordner kopieren ohne zu flashen? Oder bezeichnet man das schon als flashen?
    Ich blick leider trotz FAQ und Enzyklopaedie nicht so ganz durch diese ganzen Begriffe und was sich dahinter verbirgt durch.

    Mfg und danke schonmal.
     
  6. fknpwned

    fknpwned VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    4
  7. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ah super! Jetzt weiss ich zumindest schonmal wo ich anfangen muss :)

    Das werd ich gleich am Montag, wenn ich wieder zu Hause bin, ausprobieren und dann den Logfile hier posten.

    Dir auch schonmal vielen Dank für deine Hilfe fknpwned!

    --- Edit ---

    So habs doch noch geschafft das heute hinzubekommen. Hier der Auszug aus dem Logfile:

    Code:
    ChipID:9900,EMP protocol:0301
    PHONE IS RED RETAIL PRODUCT
    FLASH CID detected:52
    Speed:921600
    Flash ID check:897E
    Flash props sent ok
    OTP LOCKED:1 CID:51 PAF:1 IMEI:35xxx CERT:RED
    FLASH CID:52 COLOR:RED
     
    Model:K800i
    Brand:Generic Trade DE
    MAPP CXC article: R1KG001     prgCXC1250210_GENERIC_WI
    MAPP CXC version: R1KG001
    Language Package:EUROPE_2
    CDA article: CDA102511/4
    CDA version: R11A
    Default article: cxc1250490
    Default version: R1KG001
     
    Operator: 000-00
     
    #7 Flash2000, 8. Okt. 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Okt. 2010
  8. fknpwned

    fknpwned VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    4
  9. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke dann werde ich das mal versuchen.
    Die Anleitung hatte ich heute auch schonmal durchgeschaut.
    Ist es sinnvoll vorab ein Backup des kompletten Filesystems (GDFS Backup oder so ähnlich) zu erstellen? Das hatte ich nämlich in einem anderen Thread gelesen.
    Und muss ich, bevor ich die Daten übertragen kann, das Handy noch flashen oder ist das nicht nötig?

    Ich würde es dann mit diesem Treiber probieren "Dmitogor v1.0" - den kann ich doch verwenden oder soll ich besser einen anderen nehmen?

    Echt klasse wie schnell einem hier geholfen wird :)
     
  10. fknpwned

    fknpwned VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    4
    GDFS Backup wäre vorteilhaft, FS ist nicht nötig da wir die originalen Dateien auch in der Downloadbase haben.

    Nein du musst es nicht zuerst flashen, einfach nur die Treiber übertragen.
     
  11. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So da bin ich wieder. GDFS Backup und Aufspielen des neuen Treibers hat dank eurer tollen Anleitungen ohne Probleme geklappt. Leider besteht das Problem immernoch. Der Sound ist minimal lauter geworden - aber immernoch kaum zu hören und auch die Störgeräusche sind weiterhin vorhanden. Sieht also wohl doch nach einem Hardware defekt aus oder?

    Besteht die Möglichkeit, dass ein ISO-Bad da noch was retten kann oder meint Ihr, dass ehr ein oder ein paar mehr Bauteile hinüber sind? Oder hat jemand noch eine andere Idee was man da noch machen könnte?
     
    #11 Flash2000, 11. Okt. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 11. Okt. 2010
  12. abbone

    abbone VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Nov. 2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Wasserschaden sollte man immer ein Iso Bad machen, je länger du das Handy benutzt umso mehr wird kaputt gehen.
    Das mit dem Sound liegt mit sicherheit am Sound IC, der wird einen weg haben. mach ein Iso Bad und ggf den Sound IC Nachlöten ( Hotair wird benötigt )
    Sollte das erste Iso Bad keinen erfolg bringen wiederhole es nochmal. Nimm dir auch eine Alte Zahnbürste und Schrubb die Platine richtig ab.
     
  13. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ah super da hat ja doch noch jemand ne weitere Idee für mich :)
    Dann werd ich das Iso Bad wohl doch zwingend machen müssen. Ich habe dazu allerdings noch zwie fragen.
    Kann ich, anstelle von Isopropanol, auch Ethanol für das Bad verwenden? Das könnte ich nämlich von nem Kumpel bekommen und hat (laut ihm) einen 96% Anteil Alkohol und greift wohl auch keine Bauteile an.
    Ich hatte das Handy jetzt auch schon ein paar mal komplett auseinandergebaut. Die Platine ist dann soweit auch "nackt" bis auf die Camera, welche zur Videotelefonie gedacht ist (also die auf der selben Seite wo auch die Tasten sind). Diese ist fest auf der Platine verbaut. Hat jemand einen Tipp, wie ich diese am besten abdichten/abkleben kann wenn ich das IsoBad mache? Und ob ich sonst noch irgendwelche Teile abkleben/isolieren sollte?

    Und noch eine letzte Frage zum Schluss. Die Sound IC - wo finde ich die auf der Platine? Könnte mir da vlt. jemand mal ein Schaubild oder sowas schicken, wo die Sound IC gekennzeichnet ist?

    Und nochmal vielen Dank für die Hilfe!
     
  14. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hat keiner mehr einen Tipp für mich oder kann vielleicht einein Teil meiner zuvor gestellten Fragen beantworten? Wenn mir jemand sagen könnte, welches die Sound IC ist wäre mir erstmal geholfen. Dann könnte ich einen Teil der zuvor vorgeschlagenen Lösung ausprobieren.

    Danke schonmal vorab.
     
  15. abbone

    abbone VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Nov. 2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Der SoundIC sitzt unter der Tastaturplatine , bzw wenn du darunter das Abschirmblech abnimmst siehst du in der mitten noch einen kleinen blechstreifen,
    den musst du vorsichtig rausschneiden, dann schaust du unten in der mitte ist ein kleiner Cristall IC das ist der SoundIC.
    Löte den mal mit ner Hotair nach und schau ob es wieder geht, falls nicht, sollte er gewechselt werden.
    Allerdings lohnt sich das wechseln nicht, da kannst du dir die Arbeit sparen und ein Schrottes Handy bei e... kaufen und die platine wechseln.
     

    Anhänge:

    #15 abbone, 28. Okt. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Okt. 2010
  16. Flash2000

    Flash2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke für die schnelle Hilfe :)
     
Die Seite wird geladen...