Samsung Galaxy S oder iPhone 4 ?

Dieses Thema im Forum "Handyberatung" wurde erstellt von Amit84, 21. Nov. 2010.

  1. Amit84

    Amit84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo habe ein paar fragen zum samsung g, ist es besser als das iphone4 und kann man das samsung genauso jailbreaken bzw.ähnlich und hat es normales gps?
    Danke
     
  2. uniqe

    uniqe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2009
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    10
    besser oder nicht kann man nicht sagen.jedes gerät hat vor und nachteile.
    Jailbreak heißt bei Android Rooten.Sollte soweit ich weiß auch schon gehen. A- GPS hat das Galaxy auch


    Sent from my iPhone using FAQ4Mobiles App
     
  3. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    ich bin seid einigen wochen im besitz eines gt-i9000. seid ein paar tagen konnte ich mir auch einen ordentlichen eindruck vom iphone 4 machen.
    mein fazit:

    das iphone 4 ist edler, (auch besser verarbeitet), fettfreies display!!, tolle displayeffekte (sind aber auch beim gt-i9000 möglich), oben drauf ist bei den aktuellen iphones das bekannte antennenproblem (meiner meinung nach) restlos gelöst. das 4-er iphone liegt trotz "eckigen" kanten ganz gut in der hand, weil das telefon ein verhältnismäßig "ordentliches" gewicht mitbringt.
    doch das wars meiner meinung nach mit den vorteilen eines iphone 4.

    die nachteile ganz klar: preis-leistungsverhältnis, das retina display ist dem super amoled display vorrüberwiegend unterlegen, die dateistruktur ist nicht transparent sprich man hat als "normalanwender" keinen zugriff auf die systemordner oder gar dateien, dateiaustausch und appinstallation über itunes, die stapelung der apps ist absolut umständlich (meiner meinung nach), eben so der ganze appstore, menüführung so lala....

    ich höre an dieser stelle besser auf, denn am sonsten sprengen die negativpunkte den rahmen.

    um es auf den punkt zu bringen: ich bereue es keine sekunde mir ein androidsystem angeschafft zu haben. einfache und übersichtliche bedienung. absolute transparenz im dateisystem des telefons.
    zwei negativpunkte am gt-i9000 habe ich aber doch: die verarbeitung könnte besser sein, die kommunikation zwischen telefon uns samsung kies ist manchmal recht problematisch. am sonsten ist das ding jeden euro wert! deswegen ist mit das iphone 4 von einem mehraufwand von ca. + 300€ keines falles wert. (wobei es da vorrüberwiegend um die optik geht)

    mit dem samsung gt-i9000 galaxy s kannst du alles machen was das herz begehrt. auch "jailbreaken" wobei das bei den androidentelefonen nicht so genannt wird.
    deswegen sind die androidtelefone auch so begehrt. apple zieht (meiner meunung nach) vorrüberwiegend wegen der edleren verarbeitung UND wegen des großen bekanntheitsgrades. doch die marktführung liegt trotz allem in der hand der android betriebenen mobiltelefone. ZU RECHT.
     
    #3 intenso80, 21. Nov. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. Nov. 2010
  4. riep16

    riep16 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Was man aber auch als Nachteil des Galaxy oder allgemein bei den Androiden erwähnen sollte ist die gegebene Update Problematik.
    Da die Hersteller einfach zu viel verändern und am UI rumpfuschen.

    Mfg riep16

    Sent from my HTC HD2 using Tapatalk
     
  5. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    das ist richtig. den "normalanwender" dürfte dies denke ich weniger stören da dieser erst dann updatet (wenn und ob er das überhaupt mal tut!?!) wenn ein offizielles update via kies verfügbar ist.
    doch ein wichtiger nachteil ist es, keine frage...
     
  6. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Dafür bekommst das i9000 überall ohne Simlock und das erheblich günstiger. Und es hat schon Android 2.2, also das aktuellste derzeit.

    Nimmst ein iPhone 4 musst du genau aufpassen, das du eins bekommst, welches wirklich 100% ohne Simlock ist und die sind extremst selten und das wissen auch die Verkäufer -> hoher Preis.

    Wenn nicht und du machst ein Update schaust du erst einmal in die Röhre. Denn solange es keinen Jailbreak gibt kannst es nicht benutzen.

    An dieses iTunes Quatsch denke ich jetzt mal nicht, denn das sparst dir bei Android zum Glück.
     
  7. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    mir sind heute noch einige wirklich wichtige negative dinge am iphone 4 aufgefallen...
    die bluetoothfunktion erlaubt keinen austausch von daten. es sei denn man führt einen jailbrake durch.
    eben so einige sms bzw. mms funktionen, die sind ohne jailbrake eingeschränkt.
    die kontakte lassen sich mit einem googlekonto bzw. mit outlook synchronisieren. doch das wars dann auch schon. exportieren als vcard oder ähnliches kann man vergessen.

    wer also den vollen umfang bzw. leistung eines iphone 4 nützen möchte, der muß das teil jailbraken. jailbrake = garantieverlust
     
  8. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    naja ich als iPhone 4 Nutzer bin natürlich für das iPhone 4. Bei mir ist es kaum noch wegzudenken.
     
  9. MC QUEEN

    MC QUEEN VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    bin auch fürs iphone 4
     
  10. smartphoenix

    smartphoenix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte bis vor 2 Tagen noch beide Geräte. Das Samsung Galaxy S und seit letztem Montag das IPhone 4.
    Davor hatte ich das IPhone 3GS, Motorola Milestone, HTC Magic und das Nokia 5800XM.

    Ich muss sagen das ich trotz aller Möglichkeiten, die mir ein Android Handy bietet, immer wieder zum IPhone zurück gegangen bin. Wenn es um ein Handy der 200 Euro Klasse geht, finde ich Android unschlagbar. Doch darüber hinaus kommt für mich momentan nur Apples IPhone 3GS oder 4 in Frage. In der Preisklasse steht und fällt ein Smartphone mit der Software...also den Apps. Technisch gesehen ist das IPhone 4 nichts besonderes zu Konkurrenz....allerdings ist der Appstore immernoch ungeschlagen und weit der Konkurrenz voraus. Auch wenn Android hier nach legt.....es ist immernoch kein Vergleich. Sollte der Android Market irgendwann über die gleichen Apps verfügen wie der Appstore....dann wäre Android für mich das Richtige.

    Von der Haptik her gibt es ebenfalls kein besser verarbeiteteres Smartphoene, welches auch nur ansatzweise gelichwertig daher kommt wie das IPhone 4. Aber das sollte nicht der Hauptkaufgrund für ein Smartphone sein. Man muss halt wirklich abwägen.....Aber einen klaren Sieger zwischen Android und IPhone gibt es meiner Meinung nach nicht.
     
Die Seite wird geladen...