Sonstige RAZR2 V9 - Begrenzung der Sprachwahlzuordnung umgehen?

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von FLX90, 14. März 2011.

  1. FLX90

    FLX90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ist es bei meinem razr2 v9 möglich die maximale zuordnung von 20 sprachwahlen auf meine kontakte irgendwie zu erhöhen?
     
  2. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Soweit ich weiß, nein. Braucht man denn unbedingt mehr?
     
  3. FLX90

    FLX90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich wolt alle meine 180 kontake mit jeweils haus und handy so abspeichern..., also mehr als 300
    ist einfach enorm praktisch nur schnell den namen zu sagen anstatt endlos zu scrollen o.ä...
     
  4. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    216
    ehrlich gesagt wuerde ich mir da doch ueberlegen ein anderes Telefon zu kaufen. Bei dem Datenbestand wære das kleine V9 wahrscheinlich dann doch ueberfordert. Was nuetzt es wenn es møglich wære und du bei jeder Sprachwahl 5 Minuten warten musst bis das Kleine seine DB sortiert hat...
     
  5. FLX90

    FLX90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    könnt man ja testen bis zu wievielen kontakten das machbar wäre
    geht das nicht über seems?
    da lässt sich doch fast alles modden
     
  6. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Natürlich gibt es eine Seem dafür. Beim V9 ist sie mir allerdings nicht bekannt. Beim V3x steckt sie in der 0015 0000 und ist 4 Byte lang. Mag durchaus sein, das beim V9 schon ein ganzes Byte dafür reserviert wurde - ich weiß es nicht.
    Sinn macht es definitiv nicht, da zum Einen die eigentlichen Erkennungsdateien im Handyspeicher abgelegt werden (der ja auch nicht unbegrenzt ist) und die notwendige Rechenzeit zur Analyse/Vergleich enorm hoch ist, wie Tom schon richtig bemerkt hat.
     
Die Seite wird geladen...