Providerlogo oder Datum im Display löschen

Dieses Thema im Forum "Tutorials & FAQs" wurde erstellt von logofreax, 23. Aug. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Mit ein paar kleinen Eingriffen ist es möglich das Providerlogo auszublenden oder in einen beliebigen Text zu ändern oder das Datum ausblenden.

    Allerdings funktioniert diese Anleitung nicht mehr mit den neuen Modellen auf Linux- oder Symbian Basis wie ROKR Z6, RAZR² V8, Moto U9 und RIZR Z8!!!

    !!!Achtung: Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden am Gerät!!!

    Beim allen Modellen die mit einer Speicherkarte erweitert werden können wie z.B. dem E398, L7, E770v, V980, V3i usw. muss man zuvor noch im Handymenü unter "Einstellungen" -> "Verbindung" -> "USB Einstellungen" -> "Standard Verbindung" auf "Daten/ Fax" umstellen!!!

    Um das Betreiberlogo auszublenden oder zu ändern gibt es 2 Möglichkeiten je nach Handytyp:

    - mit der Software Opedit bei den Modellen E398, KRZR K1, SLVR L6, SLVR L7, MAXX V6, PEBL U6, V3, V3i, V3r, V3xx, V180, V220, V300, V525, V550, V600, V620 und V635
    - per Skinänderung mit skinner4moto für alle anderen Modelle

    Das Datum kann ebenfalls ausgeblendet werden. Wiederum gibt es dazu 2 Möglichkeiten, je nach Handytyp:

    - per Software MotoKit für E398, V3, V180, V220, V300, V525, V550, V600, V620, V635
    - per Skinänderung wie oben schon genannt für die neueren Modelle

    1. Providerlogo ausblenden oder durch einen eigenen Schriftzug ersetzen
    1.1 mit der Software Opedit
    1.1.1 Vorbereitung
    1.1.2 Download
    1.1.3 Betreiberlogo löschen oder ändern
    2. per Skinänderung mit skinner4moto für alle anderen Modelle
    3. Datum ausblenden
    3.1 per Software MotoKit
    3.1.1 Vorbereitung
    3.1.2 Download
    3.1.3 Datum ausblenden
    4. per Skinänderung mit skinner4moto für alle anderen Modelle
    5. per Software MotoKit
    6. per SEEM Manipulation
    6.1 Vorbereitung
    6.2 Download
    6.3 Seem bearbeiten
    6.4 geänderte mma auf dem Handy installieren

    <h1 class="tcat" id="frage1" style="margin-bottom: 0px;">1. Providerlogo ausblenden oder durch einen eigenen Schriftzug ersetzen</h1>
    Die Bearbeitung des Providerlogos richtet sich nach dem verwendeten Handytyp.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage2" style="margin-bottom: 0px;">1.1 mit der Software Opedit</h1>
    Die kleine Software OpEdit ermöglicht das direkte bearbeiten der Datei "plmn_text_table.bin" in denen die Texte gespeichert sind, die als Betreiberlogo angezeigt werden.

    Diese Methode funktioniert jedoch nur bei Usern, die direkt bei T-Mobile, Vodafone, E Plus oder o2 sind. Bei den sog. Resellern wie Mobilcom, Phonehouse, Debitel usw. funktioniert diese Methode nicht zu 100% da das Providerlogo direkt aus der SIM Karte ausgelesen wird, die man bekanntermaßen nicht manipulieren kann. Wer also solch einen Anbieter nutzt, muss bei Punkt 1.1.2 weiterlesen.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage3" style="margin-bottom: 0px;">1.1.1 Vorbereitung</h1>
    Zunächst muss man vom Handy die Datei "plmn_text_table.bin" herunterladen, die direkt unter /a/ zu finden ist. Dazu empfiehlt sich der P2K Commander.

    P2K Commander - Dateien übertragen

    Die Datei damit herunterladen und auf dem PC zur Sicherheit eine Kopie davon erstellen.

    <h1 class="tcat" id="frage4" style="margin-bottom: 0px;">1.1.2 Download</h1>
    OpEdit<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage5" style="margin-bottom: 0px;">1.1.3 Betreiberlogo löschen oder ändern</h1>
    Zum öffnen der Datei klickt man auf "File" -> "Open" und lädt die "plmn_text_table.bin".

    [​IMG]

    Danach erscheinen links alle unterstützen Netzanbieter.

    Die Liste kann man mit einen Klick auf "Operator Name" nach Providern sortieren lassen.

    [​IMG]

    In diesem Beispiel soll der Vodafone Schriftzug durch einen eigenen Text ersetzt werden.

    [​IMG]

    Man markiert das "Vodafone.de" und klick den Eintrag doppelt an und schreibt nun den gewünschten Text hinein.

    Dieser darf jedoch nicht länger als der vorhandene Text sein.

    Um das Betreiberlogo auszublenden löscht man den kompletten Text.

    Zum Abschluß klickt man auf "File" -> "Save".

    [​IMG]

    Nun kann die bearbeitete Datei wieder mit dem P2K Commander auf das Handy übertragen und damit die org. Datei überschrieben werden.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage6" style="margin-bottom: 0px;">2. per Skinänderung mit skinner4moto für alle anderen Modelle</h1>
    Bei allen anderen Modellen, die nicht über die Datei "plmn_text_table.bin" verfügen, kann man per direkter Skinbearbeitung das Betreiberlogo ausblenden. Einen eigenen Text kann man jedoch nicht einsetzen.

    "Skins Manager - Skins installieren oder deinstallieren"<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage7" style="margin-bottom: 0px;">3. Datum ausblenden</h1>
    Wie das Betreiberlogo, kann auch das Datum komplett ausgeblendet werden.

    Auch dabei kommt es wieder darauf an, welches Modell bearbeitet werden soll.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage8" style="margin-bottom: 0px;">3.1 per Software MotoKit</h1>
    Die Software MotoKit ist zwar etwas älter, leistet aber bei vielen Modellen noch gute Dienste. Vor allem ist es sehr einfach zu bedienen.

    Vorsicht bei den sog. Resellern wie mobilcom, Phonehouse, Debitel usw.

    Bei diesen Anbietern kann man das Datum nicht so einfach ausblenden. Stattdessen wird nach der Änderung dort das Providerlogo angezeigt. Sobal es eine Lösung dafür gibt, wird es mit in die FAQ aufgenommen.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage9" style="margin-bottom: 0px;">3.1.1 Vorbereitung</h1>
    Beim allen Modellen die mit einer Speicherkarte erweitert werden können wie z.B. dem E398 oder V635 usw. muss man zuvor noch im Handymenü unter "Einstellungen" -> "Verbindung" -> "USB Einstellungen" -> "Standard Verbindung" auf "Daten/ Fax" umstellen!!!<img src="http://www.handy-faq.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage10" style="margin-bottom: 0px;">3.1.2 Download</h1>
    MotoKit<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage11" style="margin-bottom: 0px;">3.1.3 Datum ausblenden</h1>
    Nun startet man RSD Lite, lässt es im Hintergrund laufen und startet Motokit.

    ZUerst wird man wohl die Sprache umstellen müssen...

    [​IMG]

    Wenn das Handy verbunden ist, klickt man auf "Set GPRS Text" und wählt dann "Display nothing" aus.

    Danach wird das Handy automatisch neu gestartet.

    [​IMG]

    Nach einem erneuten Neustart des Handys sollte ab sofort das Datum ausgeblendet sein.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage12" style="margin-bottom: 0px;">4. per Skinänderung mit skinner4moto für alle anderen Modelle</h1>
    Bei allen anderen Modellen, die nicht von MotoKit unterstützt werden, kann man per direkter Skinbearbeitung das Datum ausblenden.

    Zur FAQ "Skin erstellen o. ändern: E770v,C/V980,L7,E/V550,V620,V635,E398,V3,V3i,V3x,PEBL"<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage13" style="margin-bottom: 0px;">5. per Software MotoKit</h1>
    Was wird benötigt?

    MotoKit

    Nach dem Start von Motokit und wenn das Handy verbunden ist, klickt man auf "Set GPRS Text" und wählt dann "Display nothing" aus.

    Danach wird das Handy automatisch neu gestartet.

    [​IMG]

    Nach einem erneuten Neustart des Handys sollte ab sofort das Datum ausgeblendet sein.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage14" style="margin-bottom: 0px;">6. per SEEM Manipulation</h1>
    Wenn alle Möglichkeiten nicht funktionieren, bleibt noch die direkte Bearbeitung der Seem und der mma_ucp.

    Diese Art der Manipulation ist nicht ganz ungefährlich, daher nach dem herunterladen der betreffenden Seem und mma eine Kopie von denen anlegen.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage15" style="margin-bottom: 0px;">6.1 Vorbereitung</h1>
    Zunächst lädt man sich mit dem p2kmanager die SEEM Datei 01a8_0001.SEEM herunter, indem man im programm in das linke Feld "01a8" und in das rechte Feld "0001" einträgt und

    anschließend auf "Download SEEM" klickt.

    p2kmanager - Seem Dateien übertragen

    [​IMG]<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage16" style="margin-bottom: 0px;">6.2 Download</h1>
    p2kmanager
    XVI32
    SEEM Editor<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage17" style="margin-bottom: 0px;">6.3 Seem bearbeiten</h1>
    Die gespeicherte Seem wird nun mit einem HEX Editor wie dem XVI32 weiter bearbeitet.

    Dazu einfach das Programm starten und die eben vom Handy heruntergeladene SEEM Datei öffnen.

    [​IMG][/font]

    Das Fenster sollte nun so aussehen:

    [​IMG]

    Nun kann man einen beliebigen Text eingeben, allerdings hilt es folgendes zu beachten:

    maximal 12 Zeichen und KEINE Leerzeichen !!!

    Diese Reihenfolge unbedingt einhalten: 00 Buchstabe 00 Buchstabe 00 Buchstabe 00 usw.....

    Der Rest wird mit Nullen aufgefüllt.

    Am Beispiel mit dem Text logofreax sieht es dann so aus:

    Im rechten Fenster gibt man die Buchstaben in jedem 2. Feld direkt ein, in dem linken später dann immer zwei Nullen in die restlichen Felder eingeben.

    Anschließend speichert man die bearbeitete SEEM über das Diskettensymbol ab.

    [​IMG]

    Die nun bearbeitete SEEM wird jetzt wieder auf das Handy übertragen.

    Dazu trägt man bei "Upload SEEM" in das linke Feld wiederum "01a8" und rechts "0001" ein.

    Anschließend auf "Upload SEEM" klicken und die Datei wird übertragen.

    [​IMG]

    Jetzt das Handy neu starten.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage18" style="margin-bottom: 0px;">6.4 geänderte mma auf dem Handy installieren</h1>
    Nun muss noch das Engineering Menu aktiviert werden.

    Dazu wieder mit dem p2kmanager die SEEM 0032_0001.SEEM herunterladen.

    Danach diese mit dem SEEM Editor öffnen...

    [​IMG]

    ... und bei "Engineering menu" und "QQ" den Haken setzen.

    Bei "IM" muss der Haken entfernt werden.

    Dann über das Diskettensymbol die geänderte SEEM Datei abspeichern.

    [​IMG]

    Jetzt muss man zuerst bearbeitete mma Dateien auf das Handy hochladen.

    Diese werden wieder mit dem p2kmanager auf das Handy hochgeladen.

    Dazu unten links als Uploadpfad /a/mobile/system/ eintragen.

    Danach den Button "PC ---> Phone" anklicken und die Dateien einzeln auf das Handy hochladen.

    [​IMG]

    Anschließend muss noch die bearbeitete 0032_0001.SEEM auf das Hansdy übertragen werden.

    Dazu bei "Upload SEEM" im linken Feld "0032" und rechts "0001" eintragen und dann auf "Upload SEEM" klicken".

    [​IMG]

    Nun wieder das Handy neu starten und ab sofort sollte unter "Tools" ganz unten das Engineering Menu erscheinen.

    Dieses muss nun aktiviert werden:

    Menu -> Tools -> Engineering -> Phone Capabilities -> GPRS Auto Attach "EIN"

    Sollte eine Anzeige erscheinen, die besagt, das das Handy geladen werden soll, kann diese ignorieren.

    Jetzt das Handy aus und wieder einschalten.

    Nun wird das Handy eine GPRS Verbindung suchen...

    Sobald die GPRS Verbindung verfügbar ist, sollte das Datum verschwinden.

    Sollte dsas Datum nicht verschwinden gibt es mehrere mögliche Ursachen:

    1. GPRS nicht verfügbar oder nicht frei geschaltet, dann bitte an den Provider wenden.

    2. GPRS Einstellungen nicht vorhanden oder falsch: WAP, MMS, Mail und GPRS Einstellungen[​IMG]<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    Urheberrechtshinweise:
    Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.
     
    #1 logofreax, 23. Aug. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2008
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.