Sonstige Prepaidkarte auf meinen Namen registriert - nur ich wars gar nicht

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Stadler, 4. März 2008.

  1. Stadler

    Stadler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Apr. 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    jetzt mal was kurioses: Gestern bekam ich Post von O2 - erst mal nicht unbedingt besorgniserregend, schließlich habe ich ja eine O2 Genion S Karte. Nur war das eine "Wichtige Information zu Ihrer O2 LOOP Rufnummer" - und schon wurde ich stutzig. O2 Loop ???

    Also ich hätte ja D2 Callya D1 Xtra und auch eine Fonic Karte als Prepaid, nebst einem Arcor Handy Vertrag (als Ergämzung meines Festnetzanschlusses mit Flatrate ins Festnetz) und dem schon erwähnten O2 Genion S - Vertrag. nur von einer O2 Loop Karte war und ist mir nichts bekannt. Die im Schreiben angebene Rufnummer kannte ich auch nicht. Nach 2 Anrufen bei O2 stellt sich mir nun folgendes Bild dar:

    Die Loop karte wurde am 17.09.2007 von einem Handyshop in Lennestadt verkauft und dort laut O2 mit meinen Daten registriert. Zu meinen Daten gehörten laut der O2 Hotline nebst der genauen Anschrift auch noch mein Geburtsdatum und meine Personalausweisnummer...

    Nur weiß ich genau, daß ich in meinem ganzen Leben noch nie in Lennestadt war. Ich weiß noch nicht mal genau wo das ist.

    Klar werde ich morgen diesen Handyshop mal anrufen und aufmischen.

    Nur bin ich jetzt im Moment mehr als nur erstaunt wie so etwas passieren kann. Klar hab ich natürlich die Handykarte sofort sperren lassen und wenn der Handyshop in Lennestadt mir morgen blöd kommt, dann mache ich eine anzeige bei der Kripo. Nur im Moment bin ich über diese Geschichte echt geschockt.

    Hat von Euch schon mal jemand von solchen Vorkommnissen gehört?

    Was macht man da jetzt richtiger Weise, daß nicht noch irgendwelche Sachen nachkommen?

    Greetz Stadler:confused::mad::mad:
     
    #1 Stadler, 4. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2008
  2. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.550
    Zustimmungen:
    406
    Hi,

    Entweder hat des einer bei O² für sich auf deinen Namen gemacht, da deine Daten ja gesichert werden, oder es wurde für wem anderst gemacht. Normal kann man doch die Karte orten lassen und dann kannst du ja sehen, was damit ist. Ist meist das beste bei sowas.

    LG
     
  3. Stadler

    Stadler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Apr. 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die karte erst mal sperren lassen - was will ich mit Orten und dann sehen daß die jemand in Lennestadt oder Umgebung nutzt?

    Ich bin mal gespannt ob sich der oder Nutzer der Karte bei O2 meldet, weil für den Fall habe ich dort angegeben, daß ich informiert werden möchte. Zudem mische ich morgen den Laden in Lennestadt am Telefon auf... und wenn das dann zu nichts führt plane ich eine Anzeige bei der Kripo.

    Als ich mit der Hotline von O2 gesprochen habe und das mit den Daten raus kam haben die die Karte eh sofort gesperrt. Zum Orten müßte ich ja Zugang auf die Online - Verwaltung des Loop Vertrags haben und den habe ich ja nicht.

    Greetz Stadler

    Greetz Stadler
     
  4. Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Macht aber irgendwie keinen Sinn, denn der Shopmitarbeiter der dies gemacht muss doch damit rechnen bzw. sollte wissen das dies auffällt.
    Ob hier ein Fehler in der EDV gänzlich auszuschliessen ist wäre auch eine Frage die man sich stellen könnte.
     
  5. Stadler

    Stadler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Apr. 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    das Thema ist im Grundsatz geklärt... =))

    War ein Fehler des Handyladens... einer Filiale des Ladens in Lennestadt - der O2 Shop wo ich meinen Genion - S abgeschlossen hatte. Nur wie es da jemand fertig gebracht hat das Loop Paket auf mich zu registriren ist denen angeblich heute ein Rätsel... und der Azubi mußte als Fehlerursache herhalten...

    Zumindest erklärts wie die an die Daten kamen...

    Greetz Stadler :D:rolleyes::rolleyes::p
     
  6. ozzy

    ozzy VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Jan. 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    2
    klar, und die Welt ist eine Scheibe, :eek::eek: So kann man auch unter 16 jährigen mal eben ne Prepaid verticken auf nen anderen Namen ! Merkt ja keiner , :D:D nur diesmal schon, war lange genug tätig in dem Geschäft. Nur Verkaufszahlen zählen, und wenn sich 1er von 100 beschwert, dann wars eben der Azubi !
     
    #6 ozzy, 7. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. März 2008
  7. Stadler

    Stadler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Apr. 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Daß das mit dem Azubi die gängige Ausrede schlechthin ist.... geschenkt :=))

    Nur werd ich da ja dran bleiben, ich war Freitag persönlich in dem betreffenden O2 - Shop... und werde da natürlich auch die Geschichte weiter verfolgen, weil die Karte hatte ich ja sperren lassen. Ich werde dann auch mal prüfen ob die Nummer wieder freigeschaltet wird. Und wenn die wieder erreichbar sein sollte werde ich halt mal wieder die O2 Hotline anrufen, und die Karte wieder sperren lassen, sofern die noch weiterhin auf meinen Namen laufen sollte. Wenn ich so dann wirlich nicht weiter kommen sollte werde ich eine Anzeige wegen Datenmißbrauchs machen. Mit meinen Daten wird da niemand an dieser Karte Spaß haben.

    Greetz Stadler
     
Die Seite wird geladen...