Polizei knöpft sich Handy-Unlocker vor

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk" wurde erstellt von crims, 20. Okt. 2010.

  1. crims

    crims VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2010
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    via spiegel.de

    Man darf gespannt sein...
     
  2. dösbaddel

    dösbaddel VIP Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2010
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    da es ja nun für privatleute verboten scheint,dürfte man ja hier im forum auch nichts mehr drüber lesen/schreiben dürfen.

     
  3. crims

    crims VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2010
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja seit Jahren bekannt, dass man zwar mit dem Handy machen kann was man will, aber die Software nunmal nicht verändern darf, und es hat bis dato nur nie jemanden wirklich interessiert, und es wurde nach wie vor geduldet.
     
  4. dösbaddel

    dösbaddel VIP Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2010
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    habe mich gerade mal schlau gemacht,es handelt sich um smart-sim karten.

    aus einem blog kopiert.

    QUELLE: iPhone Unlock in Deutschland illegal? | Apfeleimer.de - Apple iPhone iPad iOS Jailbreak News
     
  5. crims

    crims VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2010
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Ja mit den Karten das war schon länger bekannt, es wurde ja schon vor Monaten darüber berichtet, und einem "bekannten Händler" wurde ja auch ein Besuch abgestattet, desweiteren gab es massig nette Briefe an die Käufer der SIM Karten, nur jetzt nimmt es offenbar richtige Formen an.

    Wie heißt es so schön...."Die Mühlen der Justiz mahlen langsam".
     
  6. Tobst

    Tobst VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    4.625
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt eine erste Meldung in diesem Fall. Ein "Betroffener" äußert sich auf spiegel.de zu diesem Thema, wenn auch nur kurz:

    SPIEGEL ONLINE Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Gesperrte Geräte: Polizei knöpft sich Handy-Knacker vor

     
  7. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    hehe, ja mal abwarten wie das endet ;) Ich denke das es kein Urteil geben wird aber warten wir mal ab
     
  8. uniqe

    uniqe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2009
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    10
  9. Gecko.

    Gecko. VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2010
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Da frage ich mich,wie kommt die Pullezei dazu so etwas anzuleiern.
    Steckt wahrscheinlich ein Sternchenjäger für die Schulterklappen dahinter.
    Oder ein ausgebrannter Kripobeamter der nichts mehr aufzuweisen hat.
     
  10. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Es wird kein Urteil geben, sonst gäbe es einen Präzedenzfall.
     
  11. Gecko.

    Gecko. VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2010
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ja wird kein Urteil geben,denn dazu müssten die Provider selbst Klage einreichen und dann wäre es immer noch umstritten.
     
  12. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    @kos es gibt in deutschland keine Präzedensfälle...nicht soviel Fernsehen schauen ;) (hier besonders die Filme aus der usa)
    Du kannst bei einem Urteil auf ein schon bestehendes zurückgreifen aber es wird trotzdem neu verhandelt

    @Gecko.... Die Netzbetreiber haben (und wollen) gemäss eigenen Angaben nichts damit zu tun (man will hier nicht die eigenen Kunden ans Messer liefern :) )
     
  13. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Genau davor haben die Netzbetreiber und Hersteller aber Angst. Es ist die Angst die ganze Sache könnte aus der Grauzone rausrutschen und legal werden. Dann würde die Abmahnbasis fehlen und demnächst weit mehr Handys ohne Lock und Branding im Umlauf sein ;)
     
  14. der-hamster

    der-hamster VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2009
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    38
    Als ich Co Admin in einem anderen Forum war, da wurde schon versucht dem Admin einen " reinzudrücken" wegen Anleitungen um den Simlock bzw das branding zu entfernen.
    Wenn sich nichts an der Gesetzeslage geändert hat ist es so, das ich mich MEINEM Handy machen kann was ich will. Natürlich darf ich das Gerät dann nicht ohne weiteres verkaufen. DAS WÄHRE DANN STRAFBAR.
    Ich glaube auch nicht das die Netzbetreiber weiterhin ein Interesse zeigen es darauf ankommen zu lassen. Ihr Problem währe es wenn ein Richter ein Urteil fällt das nicht im Sinne der Netzbetreiber ist.
     
  15. Maeckes!

    Maeckes! Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja lächerlich...armes (rechtliches) Deutschland ;)
     
  16. HomoSapiens

    HomoSapiens Guest

    Man sollte sich vielleicht einmal Gedanken darüber machen, wie das überhaupt rausgekommen ist. Vielleicht hat jemand mit so einer besonderen Karte einen erhebliche Schaden an Dritten ausgeübt? Warum sonst sollten die Provider Sturm laufen, wenn sie die Daten der Nutzung nicht genau beschreiben können, wenn diese besondere Karte die Nutzungsdaten verfälscht. Sicherlich ist man über die gesendete IMEI-Nummer auf die Nutzer gekommen.
    Also wäre der Hintergrund dazu eher der Anlass, zu eventuellen Ermittlungen und Klageverfahren.
    Rein juristisch wird weder die Hardware verändert, die so wie so Eigentum des Endverbrauchers ist (solange es sich nicht um ein Vertragshandy handelt, das mit der Grundgebühr mtl. mit finanziert wird), noch wird das Urheberrecht/Recht am geistigen Eigentum bzgl. der Software verletzt.

    Massgeblich dürfte die Nutzung dieser Karte nur dann sein, wenn damit strafbare Handlungen vorgenommen worden sind.
    Anderenfalls ist schwer nachvollziehbar, warum die Staatsanwaltschaft gegen den einen Beschuldigten die Klage fallen gelassen hat, trotzdem er nicht gezahlt hatte. Denn die Staatsanwaltschaft kann nicht den Einen laufen lassen und andere Mitbeschuldigte, die sich in ausdrücklich in gleicher Weise solcher Karten bedient hatten, bestrafen.
    Die deutsche Rechtssprechung sagt eindeutig, dass entweder alle oder keiner zu bestrafen sind, und dies dann auch im Gleichen Maße.
    Allerdings steht das auch nur so drin. Gemacht wird es, entsprechend der Lobby des Beschuldigten, ja meistens doch anders.

    Wäre interessant, was da raus kommt.
    Im Übrigen dürften sich auch in Österreich, dann einige mit Post der Ermittlungsbehörden befassen müssen. Dank dem meist sinnlosem EU-Recht.

    Noch etwas zum flashen, Branding, unlocken etc. . Es wäre meines juristischen Erachtens nur dann eine strafbare Handlung, wenn man die Firmware der Gerätehersteller im eigentlichen Programminhalt verändert. Nutzt man aber die original zur Verfügung gestellte Software des Herstellers und lädt damit sein eigenes, also voll bezahltes Handy, ist dies kein Straftatbestand. Anderenfalls würden die Hersteller sich bereits durch die zur Verfügungstellung der Software mitschuldig machen.

    Und wenn man zum Beispiel irgendwelche Startbilder von Providern dadurch löscht, dass man sein Eigentum mit einer anderen aktuellen Software des Geräteherstellers neu lädt, so ist dies auch kein Urheberrechtsverstoss. Den der Telekom gehört ja nicht das Handy, auch wenn sie es verkauft hat. Weil dann der Eigentumsvorbehalt entfallen ist.

    juristischer HIINWEIS:
    Dies ist keine Rechtsberatung im Sinne der RVO, sondern als journalistischer Beitrag zu verstehen. Für evtl. Fehlinterpretationen haftet der Urheber nicht.

    Gruß
    HomoSapiens
     
    #16 HomoSapiens, 17. Feb. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Feb. 2011
  17. Flow2k

    Flow2k Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Okt. 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    @HomoSapiens: ich denke das Problem liegt nicht daran das du eine ungebrandete Original-SW des Herstellers flashed sondern daran das dies durch Flashprogramme von Drittanbietern (ergo nicht der Handyhersteller) geschieht oder durch Programme die nicht für die öffentliche Nutzung, sprich nur für Servicepartner freigegebene.....
     
  18. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    nein, der hier besprochene Zugriff der Ermittlungsabteilung EG-Sim der Polizei hatte wohl ein anderes Ziel und mit dem einzel unlocken von Handys sehr wenig zu tun. Bei den Durchsuchungen von Geschäftsräumen wurden neben einer erheblichen Summe Bargeld auch drogen und nicht angemeldete Schusswaffen sichergestellt. Da wird die Polizei sehr wahrscheinlich andere Gründe gehabt haben ;)
     
Die Seite wird geladen...