Mainboard / Chipsatz PC wechselt unaufgefordert in den StandBy-Modus!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von TutnichtszurSache, 31. Dez. 2009.

  1. TutnichtszurSache

    TutnichtszurSache Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dez. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    Ich hab ein Problem mit meinem ca. 5 Jahre alten Packardbell Rechner. ( Leider bin ich gerade nicht zu Hause um die genauen Infos zu nennen hol ich aber am Sonntag nach. ) ( 3,2 GHZ Prozessor , Win XP )

    Also es ist mir nun ein paar mal passiert das mein PC einfach in den Standby Modus gewechselt ist. Das heißt sobald ich ihn etwas mehr beansprucht habe ist er einfach ausgegangen und nach Benutzung der Tastatur ( Einfach irgendeine Taste gedrückt ) geht es wieder an. Also kein Neustat und wirklich "Aus" ist er ja nicht wirklich. Aber auch nur manchmal und nicht nur bei einem Programm. ( Weder was neues Installiert noch sonst was. ) Ich hab mich mal bisschen umgehört und gelesen das es am Netzteil liegen kann. Stimmt das?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Grüße
     
  2. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Da spricht eine Schutzschaltung an.
    Stichwort: Staub
    Nutze mal die Suchfunktion.
    Einmal entstauben und er sollte wieder laufen.
    mfg
    csmulo
     
  3. TutnichtszurSache

    TutnichtszurSache Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dez. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Genau. Das hab ich auch gedacht und mal alles Entstaubt ( war ganz schön viel hinterm Rechner ) und die Kühler von aussen ! auch von Staub befreit. ( Das war so vor 1 Woche ) Seitdem war ich nicht mehr am PC. Sollte ich vielleicht auch das ganze auch mal von innen entstauben oder erstmal abwarten ob sich das ganze Problem gelöst hat.

    Vielen Dank für deine Hilfe
    Grüße
     
  4. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    aua grad von innen soll der rechner staubfrei gehalten werden. pust so wie meiner - hust hust - muss mal wieder ran.
    sehr empfehlen kann ich gehäuse mit staubfiltern - meiner freundin hab ich einen gekauft, aber mir nicht fällt mir grad auf.
    es hilft auch ungemein wenn der rechner nicht direkt auf dem boden steht. so 5-10cm höher bringt ca 3-4 monate.
    ganz pingelige zerlegen den rechner komplett und reinigen alles mit einem weichen pinsel.
    ich geh einmal mit der schmalen spitze durchs gehäuse und besonders übers mainboard, speicher und der cpukühler sind hier der spitzenreiter des staubfangen.
     
  5. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
Die Seite wird geladen...