N95 8GB Nokia BH 505 Stereo Headset Symbian Kompatibel ?

Dieses Thema im Forum "Nokia Forum" wurde erstellt von AquaX, 20. Mai 2013.

  1. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    79
    Ich suche ein möglichst Kabelloses Headset.
    Weiss klingt blöd, aber bei den meisten anderen Bluetooth Headsets ist ein Stück Kabel dabei, da kann man gleich ein normales Kabelheadset anstecken.
    Auf E-Bay wurde ich auch mit dem BH-505 fündig
    Nokia BH-505 Bluetooth Stereo Headset f LG L5 E610 L7 P700 L9 P760 P880 Nexus 4 | eBay

    Frage: Hat jemand Erfahrung damit in Verbindung mit Symbian das es sich verbinden lässt ?
    Auf der Nokia Seite in der Tour im Link sind nämlich nur folgende kompatiblen Geräte beschrieben.
    http://www.nokia.com/at-de/produkte/accessory/bh-505/#

    MfG
     
    #1 AquaX, 20. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2013
  2. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.573
    Zustimmungen:
    396
    Es wird funktionieren.

    Dazu steht in dein Link:
    Ganz normal koppeln. Des Headset in Koppelmodus, des N95 suchen lassen und verbinden.

    LG
     
  3. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    79
    Achso ja danke, muss ich übersehen haben.
    Hab grad in den Pdf's von N95-8GB und BH-505 geschmöckert. A2DP muss das Phone können für Stereo Musikwiedergabe und das tut es..
     
  4. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    79
    Nur zur Information:
    Funktioniert super !

    Um bezüglich die Möglichkeit später eventuell die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, den Akku vielleicht auch selbst tauschen zu können, hab ich bei Nokia Österreich auf FB mal sozusagen fiktiv nachgefragt..
    Die Antwort von Nokia war eigentlich zu erwarten..g

    Kommentare
     
  5. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    217
    Die Akkus gibts nicht zu kaufen ;) Aber man kann bestimmt etwas basteln. Ich hatte hier letztens auch eine ältere Super8 Kamera von einem Bekannten wo es nirgendwo mehr Akkus gab. Ich hab dann als Ersatz einige Lithiumzellen aus alten Akkuschrauben zusammengebastelt ;) jetzt läuft das Teil wieder. Und irgendwo bekommt man sicher auch kleine Zellen die man ins Headset bekommt. Und alles was die zubekommen haben bekommt man auch wieder auf.
     
  6. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    79
    Gibt's hier keinen Headset Spezialisten der weiss was da für ein Akku drinn sein könnte ? :)

    [​IMG]

    Das Teil in der Mitte ist nämlich geklebt und eignet sich nicht zum eben mal nachschauen.
    Ich mag nicht schon vorzeitig Isolierband draufmachen :D
     
    #6 AquaX, 2. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2013
  7. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.573
    Zustimmungen:
    396
    Der kann nur hinten im Bügel sitzen. Wo anderst passt der da gar nicht rein.

    LG
     
  8. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    217
    sitzt auch hinten im Bügel... hatte mal so ein Teil zum reparieren. Ob man den allerdings nachgekauf kriegt ist die zweite Frage. Das ist ein recht kleiner 3,7 Volt Akku der eingeklebt ist. Ich hab das Teil damals gegen einen Chinaakku aus einem MP3 Player getauscht.
     
  9. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    79
    Das der hinten in der Mitte plaziert ist, ist 100% klar.
    Oben links ist eine kleine Lasche für den Ladeanschluss zu öffnen und würde man die Lasche weiter runter ziehen, könnte man die ganze Abdeckung abziehen.
    Ist kein Hartplastik, sondern biegsam und der Kleber ist auch nur so eine Art doppelseitige Selbstklebefolie, also auch nichts fixes Hartes wie Uhu oder Superkleber..
    Das wär daher nicht so das Problem, einfach mit Wundbenzin und Wattepads die alten Klebereste entfernen und dann eine neue doppelseitige Folie drauf.
    @tomauswustrow:
    Bei uns in Wien gibt's Elektronikläden die haben auch die ausgefallensten Arten von Akku's..
    Wenn ich weiss welcher Akku drinn ist, oder eine Typenbezeichnung bekannt ist, wär das nicht mehr so ein Problem ;)
     
    #9 AquaX, 3. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2013
Die Seite wird geladen...