Sonstige Nokia 6300 mit Firmware V 7.30 auf V 7.21 "downdaten"

Dieses Thema im Forum "Nokia Forum" wurde erstellt von docdoc, 1. Aug. 2014.

  1. docdoc

    docdoc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja liebes Forum, ich habe die Tage leider ein Nokia 6300 von einem Händihändler aus Ibbenbühren gekauft. Neu und absolut simlockfrei. Nur leider aus asiatischer Produktion und wohl vorrangig für den asiatischen Markt bestimmt und daher mit V 7.30 bestückt. Nach dem Update, das die Ovi-Suite empfahl, war leider alles chinesisch. Englisch konnte ich zum Glück noch einstellen, mehr geht aber nicht mehr.

    Ich weiß, einen ähnlichen Thread gab es schon mal in 2011!!! Die Antworten dazu habe ich dementsprechend abgearbeitet.

    Ich hab also auch den Produktcode auf einen für den deutschen Markt üblichen umgestellt etc. Problem nur: Für die deutsche Version des 6300 gibt es bis dato nur ein Update bis V 7.21. Das wird dem Chinateil natürlich nicht mehr angeboten, weil ja quasi neuere V 7.30 drauf ist, trotzdem es mittlerweile den deutschen/europäischen Produktcode hat.

    Wie komme ich jetzt bitte wieder auf eine Firmwareversion runter, die wohl auch für den deutschen Sprachraum bestimmt war?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.554
    Zustimmungen:
    393
    Hi,

    welches 6300 hast du?

    Die RM-XXX (RM-217 oder RM-222) ist genau wichtig, weil es kann gut sein, dass in Asien eine andere RM ist. Damit würdest du keine FW aus Deutschland drauf bekommen.

    LG
     
  3. docdoc

    docdoc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ein RM-217, so steht es jedenfalls auf dem Aufkleber im Akkufach. Nun war mein Vorgänger Telefon auch ein 6300, gut 6 Jahre alt (hab dieses leider durch einen Waschgang geschrottet, deshalb wollt ich jetzt unbedingt wieder dasselbe). Es war ein ganz regulär in Deutschland verkauftes Gerät, ebenfalls RM-217. Ich hab daher auch dessen Produktcode auf das Chinateil drauf gespielt. Ich hab halt den leisen Verdacht, dass das Chinateil eine Fälschung sein könnte. Keine Ahnung ob auch Firmware von Nokiahandys gefälscht wird... Am Anfang konnte das Ding ja auch Deutsch, nur der Rechner startete Englisch. Auch ist mir aufgefallen, dass das Display nicht ganz gerade verbaut wurde. Das ist technisch nicht nachvollziehbar, da das Display bei meinem Altgerät erkennbar im Chassis des Telefons und damit zwingend rechtwinklig verbaut war. Erlaubt Nokia in Asien da mehr Fertigungstoleranzen? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen...
     
    #3 docdoc, 2. Aug. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 2. Aug. 2014
  4. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.554
    Zustimmungen:
    393
    Du kannst selbst kein Downgrade von 7.30 auf 7.21 machen über die Nokia Software.

    Sowas geht mit Jaf und den F-Bus Kabel und selbst da kann es Probleme geben, da seit einer bestimmten FW es zu SL3 kam, was beim Downgrade gerne sperrt oder Probleme macht.

    LG
     
  5. docdoc

    docdoc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok, vielen Dank für diese Infos, ich sehe, dass wird mir zu kompliziert, da muss ich definitiv zu viel Zeit reinstecken.

    Werd mal am Montag den Händler (Hundkmedia bei eBay) kontaktieren und zusehen, dass er das Teil wieder zurücknimmt. Es irritiert mich halt schon etwas, dass dieser Händler über 31.000 positive Bewertungen hat aber bloß knapp 200 negative. Liest man dann aber die Negativen, stellt man fest, dass sich die Beschwerden meist auf Chinaware bzw. billige Kopien beziehen.
     
Die Seite wird geladen...