Sonstige Motorola V3i Critical Error 64

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von DJNum3er5, 9. Feb. 2010.

  1. DJNum3er5

    DJNum3er5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute habe ein dickes problem beim flashen meines vodafone gebrandetem V3i kommt immer Critical Error 64 habe auch schon gegooglet aber nichts gefunden könnt ihr mir sagen was ich da machen soll?

    Vielen dank im vorraus.

    LG DJNum3er5
     
  2. Malta11

    Malta11 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.699
    Zustimmungen:
    42
    Welche Software-Version ist aktuell drauf?
    Welche Software-Version möchtest Du flashen?
    Welche RSD-Lite Version benutzt Du?
     
  3. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Falls du das neueste RSD Lite benutzt, dann nimm lieber das aeltere 3.9 fuer das V3i.
     
  4. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    und USB Stecker hinten an den Rechner!
     
  5. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Wieso hinten an den Rechner? Sicherste Methode ist immer ein aktiver USB Hub, also mit extra Stromversorgung. Das empfiehlt auch Motorola selber. Denn dann ist man nicht auf die Staibilität des Onboard USB des Mainboards angewiesen. Natürlich geht in der Regel beides, aber eine Empfehlung für das Mainboard auszusprechen, ist einfach falsch.
     
  6. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Nö nix falsch - Erfahrung! Mit Hub dazwischen ist nicht grad empfehlenswert, jede Störung ist ein abgebrochener Flash.
    Es geht ja nur um das Handy. Strom zum Flashen kommt vom hoffentlich vollen Akku.
    Meist kommt mit Hub Critical Error 84.
    Also hübsch die Wege kurz halten und die USB Anschlüsse am Mainboard nutzen.
    Besser ist das!
     
  7. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Das sind Ammenmärchen, die irgendwo aufgeschnappt werden und sich immer weiter tragen. Probleme kann es immer geben, nicht selten sitzt das Problem vor dem Rechner. Fakt ist, dass Motorola einen USB Hub empfiehlt und unter Experten ebenfalls. Ich zitiere: "On some desktop computers, which output unstable voltage on USB port, it may be necessary to use external USB hub with external power."
    Nicht ohne Grund, da ein USB Hub die sichere Variante ist aufgrund der Spannungsversorgung. Eine extra Stromversorgung ist im Zweifel immer die bessere Wahl, es gibt so viele Boards oder Chipsätze, wo man sich nicht sicher sein kann, vor allem wenn viele USB Ports belegt sind und das Netzteil aus dem letzten Loch pfeift.. Da ist nichts mit jede Störung abgebrochener Flash. Das entbehrt jeder Grundlage und dient nur als Rechtfertigung. Genau dann dürfte man ja nie den PC Port benutzen und auch müsste es überall dokumentiert sein, dass USB Hubs instabiler arbeiten. Dass mit Hub meist Critical Error 84 kommt ist purer Unsinn, damit hat der Hub nicht das geringste zu tun. Wenns so simpel wäre könnte man alle critical errors auf den PC Port schieben.

    Ich persönlich flashe natürlich immer vom USB Hub aus, sicher ist sicher. Natürlich noch nie Probleme damit gehabt.

    P.S.: Im RSD Lite User Manual wird ein Belkin USB Hub oder beliebiger USB 1.1. konformer Hub angegeben.
     
    #7 rog, 13. Feb. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2010
  8. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Da steht aber nur, das ein externer aktiver USB Hub DANN verwendet werden soll, wenn die interne USB Verbindung instabil ist.

    Und das ist bei den meisten Boards nicht der Fall. Da steht nicht das man ausschliesslich aktive USB Hubs verwenden soll.

    Ich flashe zum Beispiel unter Linux, direkt am Notebook.Ich verwende keine Hubs. Und dennoch krieg ich fast jedes Phone geflasht.

    Liegt also entweder an den Treibern oder an RSD. Denn auch das neue RSD v4 schrottet fast jedes ältere Gerät ;) Aber das ist eine andere Sache.
     
  9. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
  10. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3

    Das hat auch niemand behauptet. Wie ich schon sagte, in der Regel sollte das keine Rolle spielen. Es geht nur darum, das es falsch ist einen PC Port zu empfehlen, weil der Hub unsicherer ist. Das ist nämlich nicht korrekt und nirgends dokumentiert. Und wie das Beispiel der Stabilitiät zeigt, kann ein aktiver Hub nunmal Vorteile bieten. Ob der PC Port instabil ist, merkt man meist eh erst wenns schiefgelaufen ist. Deswegen empfiehlt Motorola selber einen Hub. Als Hersteller muss man mit der Empfehlung immer auf Nummer sicher gehen.

    Btw, glaube ich nicht das RSD v4 ältere Modelle schrottet. Motorola als Hersteller muss schließlich ihre Software testen, wird in Service Centern usw. verwendet. Was meinst du wäre los wenn auf einmal die ganzen V3's geschrottet werden? Das ist doch bestimmt irgendwo mal aufgeschnappt wurden in Foren. Weil es hier genauso zutrifft, zitiere ich Terry Makedone:

     
  11. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Naja, schrotten ist übertrieben. Flasht eben nicht richtig. Aus welchem Grund auch immer. Die meisten die das machen können das Gerät nicht mehr starten und mit RSD Lite v3 funktionierts normal ;)

    Da kann doch was nicht stimmen. Egal, solange sich das Gerät überhaupt noch flashen lässt, ist es vollkommen wurst, was da für eine Meldung steht. Abgesehen von solchen Meldungen die sich nur durch eine Box beheben lassen.
     
  12. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Also wer das alles liest, lässt nu garantiert die Finger vom Flashen.
    Ihr macht einem ja Angst. :(
    Was machen eigentlich die Leute die keinen USB Hub haben? Nur eine normale Standartconfig?
    Oder einen Laptop.
    Rog - versuch mal bitte ein V3 erste Ausführung 3Jahre alt mit RSD Lite 4.5.x zu flashen.
    Und vertraust du wirklich dem Hersteller und dem was da beschrieben steht?
    Ammenmärchen aus Spieleforen sind mir weitgehend unbekannt, da ich nicht Spiele.
    Hab ich keine Zeit für - da ich meist Handys repariere, oder flashe, oder hier im Forum bin.
    Jepp, und nur Motorola.
     
  13. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Keine Sorge, hab schon genügend ältere Handys mit RSD v4 geflasht und keine Probleme gehabt. Dann müsste ja das Internet voll mit Problemen sein, denn die meisten nutzen die aktuellsten Versionen. Meiner Meinung nach ist das ein Placebo Effekt, mehr nicht.
     
  14. AxelVIII

    AxelVIII VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dez. 2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab mein v3i auch mal mit v4 geflasht...hätte ich nur das v4 gehabt, hätt ichs weg schmeißen können.

    Also ich benutz auch lieber 3.9
     
  15. Mæz

    Mæz Guest

    So und jetzt wie Malta schon mal sagte BTT !!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...