Lithium-Polymer Batterie laden

Dieses Thema im Forum "Weitere Wearables" wurde erstellt von Hendrikmoehl, 5. Aug. 2020.

  1. Hendrikmoehl

    Hendrikmoehl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab versehentlich meine Uhr erst ab 29% geladen anstatt ab 30%. Hatte ich wohl vergessen . Ist es sehr schlimm für den Akku? Oder macht dieser eine Prozent Unterschied nix aus?
    Gerät: Huami Amazfit Gts
     
  2. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.550
    Zustimmungen:
    406
    Also eigentlich ist es egal.

    Wichtig ist eigentlich den Akku nicht zu lange bei 100% zu lassen beim laden.

    Man sagt zwar, der Akku sollte immer zwischen 30-70% benutzt werden (laden ab 30% und nur bis 70%), aber ich hab die Erfahrung gemacht. Lieber Akku weit runter, dann hoch auf 100%, den aber dann auch dann gleich weg (nie über Nacht) und der Akku macht keine Probleme.

    LG
     
  3. AndreasBloechl

    AndreasBloechl VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Feb. 2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    12
    Schaltet da nicht die Ladeelektronik ab?
     
  4. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.550
    Zustimmungen:
    406
    Doch schaltet ab, aber sobald der Akku wieder auf 99% ist, wird wieder geladen.

    Was denkst wie oft des in der Nacht passiert?

    Und die Wärme was dadurch der Akku immer ausgesetzt ist, schadet ihn ungemein zusätzlich.

    LG
     
  5. AndreasBloechl

    AndreasBloechl VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Feb. 2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    12
    Das ist aber bei LiOnen Akkus nicht der Fall. Mein Notebook und Handy macht das nicht so und lädt bei 99% nach.
     
  6. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.550
    Zustimmungen:
    406
    Siehst deiner macht es auch so.

    Wenn du auf 100% bist, schaltet der Ladevorgang ab. Ist der Akku auf 99%, startet ein neuer Ladevorgang, des geht immer so weiter bis man absteckt.

    Was denkst du, wie gut tut das dem Akku, wenn der dauernd so kleine und kurze Ladungen erhält?

    LG
     
  7. AndreasBloechl

    AndreasBloechl VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Feb. 2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    12
    Nein, macht es nämlich nicht, Notebook geht mindestens bis 96% runter und es gibt auch Software wo man die Ladeschwellen noch zusätzlich festlegen könnte.
     
  8. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.550
    Zustimmungen:
    406
    Manche neuen Geräte wie Huawai, Apple oder OnePlus erkennen, wenn es über Nacht geladen werden, halten dann bei ca 90% an und laden dann kurz vorm Aufwachen auf 100%.

    Nur ganz ehrlich, die Geräte laden doch in 1-2 Std den Akku voll, verlieren über Nacht 2-3% nur, warum über Nacht laden?

    LG
     
  9. AndreasBloechl

    AndreasBloechl VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Feb. 2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    12
    Du ich betreibe meine ganzen Notebooks immer komplett am Stromnetz und lassen den Akku vielleicht 5mal im Jahr komplett leer fahren. Bei einem ThinkPad läuft der schon 8Jahre so und hat immer noch Kapazität für fast 2 Stunden. Ich mache mir da keinen Kopf mehr was den Akku betrifft, stelle auch keine Ladeschwellen mehr ein, habe ich alles mal gemacht.
     
Die Seite wird geladen...