Sonstige Linux Flash unter Windows zerlegen?

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von rog, 6. Jan. 2010.

  1. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Gibts mittlerweile eine Möglichkeit einen Linux Flash unter Windows zu zerlegen? Ich habe Win 7 und Win XP als virtuelle Maschine installiert. Wegen ein paar Files wollte ich mir nicht extra Linux drauf machen.
     
  2. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Du meinst einen ganz normalen ***.sbf oder ***shx Flash in seine Codegruppen zerlegen?
    Das wäre kein Problem. FAQ4Mobiles - Downloads - SBF-Recalc 1.2.9

    Wenn Du aber das "mounten" einzelner CGs meinst, um dort an Dateien ranzukommen - nein, das geht nicht.
     
  3. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Ja das mounten einzelner CGs um an einzelne Files wie apps_acs, libezxcamera etc. ranzukommen.

    Dann fragen wir anders, welche Linux Distribution empfiehlt sich aktuell? Wäre auch noch gut, wenn die auf eine CD passen würde.
     
  4. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Ubuntu passt auf eine CD und wenn du ein bisschen Geduld hast, kannst du dir sogar eine CD kostenlos zuschicken lassen. ;)
     
  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Machs dir nicht so kompliziert ;) Ne simple Virtuelle Maschine tuts auch ;)

    Dann noch ne Windowsfreigabe erstellen, die unter Linux einbinden und schon kanns losgehen :)
     
  6. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    CGs zerlegen hat mir doch gereicht. Man kann aber auch mit cygwin unter Windows CGs mounten.
     
  7. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Richtig, du kannst aber keine bauen, weil die dann fehlerhaft sind ;)
     
  8. Psycomorpher

    Psycomorpher VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    53
    Ich habe zuletzt die VirtualBox unter Windows benutzt und darin dann eine Linux Distri installiert.

    Dann kannst du die Codegroups zerlegen und neu erstellen ohne viel Aufwand.
     
  9. rasputin007

    rasputin007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    19
    Jepp, beste Lösung, funzt bei mir hervorragend.
     
  10. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte auch Ubuntu 9.10 installiert. Scheinbar unterstützt der neueste Catalyst diese noch nicht und arbeiten in 800x600 Auflösung ist ein echter Krampf.
     
  11. Psycomorpher

    Psycomorpher VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    53
    Hattest du Ubuntu in der VirtualBox installiert?
    Wenn ja, musst du noch die VBoxGuestAdditions installieren um höhere Auflösungen nutzen zu können.
     
  12. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Du musst den Treiber von der ATI Seite downloaden, nicht aus den Ubuntuquellen, denn dieser funktioniert nicht. Und auch nicht den Wizard nutzen :)
     
  13. rasputin007

    rasputin007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    19
    Ich habe 2 virtuelle Debian in VirtualBox, eins zum Internetbrowsen mit Fullscreen 1280x1024, und das andere zum Modden mit 1024x768.

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...