Galaxy S III [KERNEL] Samsung Galaxy S3 I9300 - Boeffla Kernel | Sammy | JellyBean only

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S III/S III mini Forum" wurde erstellt von Rusty05, 12. März 2013.

  1. Rusty05

    Rusty05 Junior Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Apr. 2012
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    48
    Boeffla Kernel - JellyBean only | Samsung Galaxy SIII I9300



    Nur für das Galaxy SII I9300
    Der Kernel funktioniert nur mit Samsung basierten ROM´s und mit
    Android 4.1.x JellyBean


    Installationsanleitung:
    http://www.faq4mobiles.de/samsung-f...a-kernel-sammy-jellybean-only.html#post963884


    Downloads:

    Odin3 v3.07
    Download (KLICK)

    Odin3 v3.04
    Download (hier klicken)
    Odin3 v3.04 - MIRROR
    Download (hier klicken)


    Boeffla v2.9 STABLE
    Odin (TAR) | CWM (ZIP)


    Boeffla v2.8 STABLE

    Odin (TAR) | CWM (ZIP)




    Changelog (v2.9 STABLE):
    Quelle:
    Boeffla-Kernel - Boeffla-Kernel for Samsung Galaxy S3
     
    #1 Rusty05, 12. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2013
  2. Rusty05

    Rusty05 Junior Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Apr. 2012
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    48
    Installation eines Kernels auf dem Samsung Galaxy SIII I9300


    Grundsätzlich gibt es 2 Möglichkeiten einen Kernel zu installieren

    1. Mit ODIN, dazu muss der Kernel im .tar Format vorliegen
    2. Per Clock Work Mod Recovery, dazu muss der Kernel im .zip Format vorliegen






    1. Installation mit Odin



    • Schaltet das Gerät aus
    • Startet ODIN
    • Klickt nun auf PDA und wählt die Boefflaxxx.tar Datei aus
    • Bringt das Handy in den ODIN Mode, mit folgender Tastenkombination --> Volume Down --> Home Button --> Power Button gleichzeitig drücken, bis das Gerät im ODIN Mode ist


    [​IMG] [​IMG]





    • Nun schließt das Handy via USB an den PC an
    • Nun sollte bei ODIN oben Links ID:COM aufleuchten
    • Achtet darauf das bei Re-Partition KEIN Haken gesetzt ist
    • Bei Auto Reboot und F. Reset Time muss dagegen der Haken gesetzt sein (sollte aber automatisch so sein)
    • Jetzt auf den Start Button klicken
    • Wartet nun bis das Handy rebootet





    [​IMG]



    2. Installation per ClockWorkMod Recovery (CWM)



    Voraussetzung hierfür ist ROOT, CWM und die Boeffla
    .zip Datei muss sich bereits auf der internen oder externen SD-Card befinden.


    Bringt das Handy in CWM, mit folgender Tastenkombination --> Volume UP --> Home Button --> Power Button gleichzeitig drücken, bis das Gerät im CWM Mode ist

    Jetzt ins install Zip from SD-Card wechseln



    Das Menü Install Zip from SD-Card ist in mehrere Bereiche unterteilt.



    1. Choose Zip from Sd-Card
    2. Apply /Sd-Karte/Update.zip
    3. Toogle Signature Verification
    4. Toogle Script Asserts
    5. Choose Zip from Internal Sd-Card


    Wir benötigen nur eine dieser 2 Möglichkeiten, je nachdem ob ihr den Kernel auf die interne oder externe SD-Card gespeichert habt.



    • Choose Zip from Sd-Card
      • bedeutet das man die kopierte .zip Datei auf seiner Externen SD-Card suchen muss
    • Choose Zip from Internal Sd-Card
      • bedeutet das man die kopierte .zip Datei auf seiner Internen SD-Card suchen muss



    Dann noch die entsprechende .zip Datei auswählen, die Sicherheitsabfrage bestätigen und der Kernel wird geflashed.

    Gruß
     
  3. Rusty05

    Rusty05 Junior Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Apr. 2012
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    48
    Update auf v2.9 Stable in Post #1

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...