iPad 2 iPad 2 - Erfahrungen aus dem Alltag eines Android Fanboys...

Dieses Thema im Forum "iPad 1 / iPad 2 Forum" wurde erstellt von logofreax, 13. Apr. 2011.

  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Bekanntlich bin ich nicht gerade der Apple Fan, aber ich konnte es nicht lassen und habe mir ein iPad 2 bestellt.

    Dieses ist heute angekommen und so werde ich hier im Laufe der Zeit ein wenig über meine Erfahrungen mit diesem Megaseller berichten.

    Im Moment richte ich alles ein, wobei es schon die ersten Problemchen gegeben hat und werde dann morgen richtig einsteigen.

    Bisher konnte ich ja schon Erfahrungen mit dem Samsung Galaxy Tab, dem iPad 1 und dem Nexoc 10 Tablet mit Windows 7 sammeln.

    Zuerst einmal hat man beim Auspacken schon mal ein erstes "ist ja schon irgendwie geil" Gefühl.

    Das iPad 2 ist verdammt flach und nahezu perfekt verarbeitet.

    Klebereste im Display kann ich keine entdecken und Pixelfehler habe ich keine.

    Der Lieferumfang ist halt Apple-typisch.

    Das Pad, diese Klammer zum öffnen des Simkarten Schacht, Lade- bzw. Datenkabel und der passende 230 V Adapter.

    Geladen ist es und die ersten für mich wichtigen Apps wie Mail, Facebook, Twitter, Browser etc. sind bereits installiert.

    Hier vermisse ich irgendwie die Auswahl wie im Android Market, bei dem ich aus zig kostenlosen Alternativen zu einem App die passende aussuchen kann.

    Aber egal, man hat ja eine Prepaid- Kreditkarte ;)
     
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    So, die ersten beiden Tage mit dem iPad 2 habe ich hinter mich gebracht und weil ich einige Fragen zu meinem Tagesablauf bekommen habe, werde ich das mal kurz beschreiben.

    Natürlich bezogen auf das Forum und den kommenden News-Blog.

    Morgens zuerst mal einen Blick in Mails, Twitter, RSS Feeds und Facebook was es in der Nacht so neues gegeben hat.

    Auf Arbeit zücke ich immer wieder mal Handy um auf dem Laufenden zu bleiben.

    Sollte ich dabei etwas interessantes finden, dann schicke ich den Link direkt aus Twitter oder dem Browser in unseren News-Verteiler.

    Wenn ich dann mal wirklich eine ruhige Minute habe, möchte ich gerne auch mal eine News von unterwegs schreiben.

    Daher sind Tablets für mich äußerst interessant.

    Mein 17" Laptop kann man nicht so nebenbei aufbauen, mit dem Handy ist es trotz 4,3" Display einfach nur eine Qual einen längeren Text mit Bildern usw. zu schreiben.

    Zuerst hatte ich ja ein Windows 7 Tablet mit 10" von Nexoc.

    Tolles Gerät aber Windows 7 ist einfach nix für Tablets, wobei ich mich mittlerweile daran gewöhnt habe.

    Und 10" sind nicht mehr wirklich transportabel. Es passt in keine Hosentasche.

    Aber es klappt halt alles, wie am "Großen" Laptop.

    Dann hatte ich das Galaxy Tab mit seinen 7", welches Problemlos in meine große Seitentasche an der Arbeitshose passte.

    Superklasse, nur das eben Android ein wenig umständlich ist, wenn es um längere Texte wie z.B. News geht.

    Dann kurzzeitig ein iPad 1, welches jetzt durch ein iPad 2 ersetzt wurde.

    Zwischendurch habe ich mir noch ein Sony Vaio P11Z gebraucht gekauft, dazu werde ich auch noch mal was schreiben.

    Hier geht es jetzt um das iPad 2.

    Zuerst einmal finde ich die Haptik, also das Anfassgefühl des iPad2 einfach nur grandios.

    Natürlich zieht es neidische Blicke der Kollegen auf sich und alle wollen das mal in die Hand nehmen.

    Was aber nicht so ganz zum Gesamteindruck passt sind die scharfen Kanten der Laut/ Leistetaste und des Stummschalters an der rechten Außenseite.

    Die tun richtig weh, wenn man daran entlang fährt.

    Der Oberhammer ist der Akku.

    Ich nutze das Brett sehr oft, weil ich eben alles ausprobieren will und seit dem ersten Ladevorgang direkt nach dem auspacken vor 3 Tagen und viel Spielerei seit dem steht der Akku immer noch bei sagenhaften 60%.

    Ok, ich nutze es halt nicht so intensiv wie mein Desire HD, denn das ist trotz iPad 2 nach wie vor meine Kommunikationszentrale.

    Warum, dazu komme ich auch noch.

    Steigen wir mal in meinen Arbeitsalltag ein und wie sich das iPad 2 so schlägt.

    Die Probleme fangen schon mal beim installieren der für mich absolut Lebensnotwendigen Apps an.

    Gmail Client, Twitter Client der zwei Accounts verwalten kann, Facebook, RSS Reader, vernünftiger Browser.

    Auf meinem Desire HD musste ich dafür nur die Premium Version meines Twitterclient kaufen. Hat 99 Cent gekostet.

    Bei Apple treibt mich die Suche nach passenden Apps fast in den Wahnsinn.

    Gut, die meisten Apps taugen nicht für das iPad, aber auch bei denen gibt es so gut wie nichts an vernünftigen kostenlosen Alternativen.

    Beispiel Twitter Client. Es gibt ein paar, aber nur einer davon ist kostenlos und der taugt nicht für meine Zwecke.

    Also schauen wir mal bei den kostenpflichtigen.

    Da fällt mir ein...für mein iPad 1 hatte ich mir mal einen gekauft. Für satte 3,99 € aber wie bekomme ich den jetzt?

    Scheint wohl nicht zu gehen, denn Apple will mir den nicht ohne Bezahlung runterladen lassen...danke Apple...behalte die 4 €...kein Wunder, das du so viel Kohle machst :mad:

    Da gibt es ein paar, aber ab 3 € aufwärts...die bieten weniger als mein Plume auf dem Android für 99 Cent, kosten aber das 3-fache...

    Browser gibt es exakt 2 Stück kostenlos. Einer davon ist in der kostenlosen Variante auf 1 Tab begrenzt...das ist doch Schwachsinn, also unbrauchbar.

    Der andere taugt da schon ein wenig mehr, also wird dieser installiert.

    RSS Reader gibt es wirklich mal ein paar mehr zu Auswahl und sogar ein kostenloser, der richtig gut ist. Also auch den installiert.

    Facebook gibt es mehrere kostenlose, davon auch nur einer der taugt, der Rest kostenpflichtig.

    Der Appstore an sich ist auch alles andere als Bedienungsfreundlich.

    Jedes mal löscht der mir die Voreinstellungen "nur iPad" und "gratis"

    Filterfunktionen gibt es ansonsten so gut wie keine.

    So zwischendurch habe ich mal solche überaus sinnvollen Apps wie eine Wettervorhersage, einen Bubble Bobble Klon, die N-TV App, ebay und eine Programmzeitung installiert.

    Wie vermisse ich den Android Market...alles auf einen Blick und vor allem fast 2/3 kostenlos und von den kostenpflichtigen kosten fast alle unter 1 €...

    Fortsetzung folgt...
     
  3. Janasiki

    Janasiki VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2007
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend also das mit den gekauften apps verstehe ich nicht ich kann heute noch die app,s von 2008 kostenlos runterladen und das sogar mit meinem iPad.
    Was mir auch aufgefallen ist das wenn ich eine app für,s iPhone kaufe und es davon auch eine iPad Version gibt bekommt man diese kostenlos ist aber nicht bei allen so.

    Ich persönlich bin kein Fanboy von apple oder Android Geräten oder sonstige Sachen/Geräte aber beim iPad bin ich vorerst hängen geblieben.

    Ich bin aber gespannt wie dein Test ausgeht.Der erste Test hat mir schon sehr gefallen.

    MFG


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
    #3 Janasiki, 17. Apr. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. Apr. 2011
  4. Muwahid

    Muwahid Guest

    Bei Angry Birds und Real Racing leider nicht der Fall. :(
     
  5. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Es sind wieder ein paar Tage vergangen und ich will mal meine weiteren Eindrücke aufschreiben.

    Eins ist mal absolut klar.

    Es zieht die Blicke und sicher auch den Neid auf sich.

    Letztens habe ich mich mal mit dem iPad 2 navigieren lassen.

    Damit man etwas sieht, habe ich es per Clingo Halterung in meine Windschutzscheibe "geklebt"

    Der Prollfaktor meines Autos stieg dadurch um sagenhafte 3000%.

    Das mein Auto derzeit aussieht wie Harry weil es ungewaschen ist, interessiert da nicht mehr.

    Auch nicht, das durch die Massen an Krümel im Innenraum eine ganze Hühnerfarm satt werden würde.

    Egal wo man mit Auto rumfährt...alle gaffen mit tellergroßen Augen.

    Ich wette ein Ferrari hinter mir ohne iPad in der Scheibe würde gar nicht auffallen :D

    So langsam begreife ich, warum die Apple Fangemeinde ihre Geräte mit immer denselben Standardtexten verteidigen bis aufs Blut.

    Also zerlege ich mal ein paar davon...

    "Es ist einfach zu bedienen"

    Klar, wenn ein Gerät kaum was kann, muss man nichts lernen.

    Und es ist Fakt. Es gibt so gut wie nichts einzustellen.

    Selbst eine dusselige Textdatei bekommt man nicht auf iOS geladen.

    Dafür musste ich mich bei Dropbox anmelden oder per Mail schicken.

    Sync per WLAN um eigene Dateien drauf zu laden...Fehlanzeige. Geht nur mit Musik, Fotos und Videos.

    Individualisieren und nach eigenen Wünschen einrichten? Nicht vorgesehen...

    Und diese Liste könnte noch viel länger werden.

    Ergo sind die Einstellungen absolut überschaubar und stellt niemanden vor irgendwelche Rätsel.

    "Es funktioniert einfach"

    Siehe oben, aber teilweise muss man schmunzeln.

    Dateien per Bluetooth verschicken oder empfangen? Geht nicht...

    Dazu kommen einige Menüpunkte, die nicht auf Deutsch erscheinen sondern Englisch.

    Beispiel?

    Wenn man Formularfelder ausfüllt, erscheint am linken Rand ein kleines Fenster in dem man zwischen den Felder wechseln kann: "Previous" und "Next"

    Oder man möchte es etwas kopieren z.B. einen Link "Copy" und "Paste" bekommt man da zu sehen.

    Was mich als iPad Nutzer aber immer wieder auf die Palme bringt ist der AppStore.

    In 99,99% der Fälle interessiert mich nicht, was es so für das iPhone gibt.

    Warum kann ich zwar nach iPad filtern lassen, trotzdem werden immer noch zusätzlich passende iPhone Apps angezeigt?

    Das kann der Android Market um Längen besser. Da werden mir nur Apps angezeigt, die auf meinem Gerät und Firmware laufen.

    Alles andere wird ausgeblendet.

    Nächstes Beispiel Facetime.

    Die Weltneuheit muss man ja mal ausprobieren. Habe ich mit einem Kollegen der ein iPhone 4 hat getan...ohne Erfolg.

    Und das trotz mehrfacher Versuche und HSDPA Verbindung. Vielleicht sind wir zu dumm für das einfache iOS...

    Apropo HSDPA...

    Apple hat es immer noch nicht geschafft, das ein "H" im Display erscheint. Es wird immer nur 3G angezeigt.

    Für mich klar, das fast alles funktioniert.

    Apple ändert so gut wie nix, egal ob es verschiedene Gerätegattungen sind oder Generationen.

    Alles absolut identisch.

    Somit komme ich zum Ergebnis, das es funktioniert, weil Apple eben nix erweitert oder anpasst.

    Frei nach dem Motto "Never Change a winning Team"

    "Das Display ist perfekt"

    Ok, das stimmt.

    Egal ob iPhone oder iPad.

    Kein anderer Touchscreen lässt sich besser bedienen als von Apple.

    Beim iPhone ist es mir aber zu klein. Ich liebe mein 4,3" Display vom Desire HD und kann mir ein kleineres nicht mehr vorstellen.

    Allerdings werden Stimmen laut, die für das iPhone endlich größere Displays fordern, denn 3,7" ist mittlerweile die Größe der Mittelklasse...

    Mit dem neuen iPhone soll es ja auf 4" wachsen.

    Noch mal kurz zu den Apps.

    Mittlerweile habe ich gut und gerne 30 € für diverse Apps bezahlt und bin irgendwie auch nicht weiter, als vor ein paar Tagen.

    Meine Neuigkeiten hole ich mir immer noch mit meinem Desire HD.

    Geht schneller, übersichtlicher und vor allem flexibler. Weil es eben die passenden Apps dafür gibt. Gekostet haben mich diese Apps alle zusammen keine 6 € weil die meisten kostenlos sind.

    To be continued...
     
  6. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Herrlich... wäre schön, wenns mal zu nem richtigen Bericht wird... mir fehlen da noch paar Infos.

    Das iOS nicht Windows ist, weiss wohl jeder. Das is ja genau der Grund warum es sich verkauft... welecher Normaluser kennt schon sein Dateisystem oder weiss was ne Text-Datei ist.

    Zu den Bezahl-Apps will ich mal nix sagen. Denke jeder weiss das Entwickler bezahlt werden wollen (wie wir alle auch). Das viele Entwickler bei Android aktuell keine Kohle verdienen, würde ich jetzt nicht als Pro-Fact für Android buchen...kein Wunder das es bei iOS in manchen Bereichen einfach viel mehr gibt (im Pad-Bereich kriegt doch eh jeder das Sabbern, wenn er Android/iOS vergleicht :)).

    Und das Apple nix ändert stimmt ja wohl nicht. Schliesslich is das OS für die Pads optimal angepasst. Unterschied zu anderen Systemen ist, das man es wirklich nur bei genauerem Hinsehen merkt. Und die Verkaufszahlen sprechen für sich... da kann man noch soviel in Richtung Apple schimpfen :)
     
  7. Janasiki

    Janasiki VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2007
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Hey Logo sag mal hast du was anderes erwarten?gegen über deinem ersten Test?Es ist doch eigentlich bekannt das bei dem Ipad 2 nur Hardware technische etwas verändert wurde:D:D:D

    Die meisten Problem die du schilderst hattet du doch auch schon bei dem Ipad 1 oder nicht?

    Also ich persönlich würde ich sagen wenn das Ipad 1 schon sche... war warum soll ich mir das Ipad 2 dann kaufen wenn es nur Hardware technisch eine Veränderung gibt.


    Aber dein Testbericht ist ein Kracher:D:D:D:D:D:D




    MFG
     
  8. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.555
    Zustimmungen:
    393
    Facetime funktioniert doch nur mit W-Lan meines Wissens.

    Anderst geht es meines Wissens nur mit einen Hack über Jailbreak.

    Ich weiß warum ich ein Galaxy Tab hab und kein iPad. :p

    LG
     
  9. kaffeetrinker

    kaffeetrinker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2010
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Facetime nur uber WLAN ist ja auch sehr sinnig :fresse ... naja... die Fanboys akzeptieren es eben....

    Sorry.... nix gegen die Usability.... die is echt zu einfach.... kann selbst n Kleinkind bedienen.... Optik ist auch gut.... ABER.... das extrem restriktive OS ist ech doof!


    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  10. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Wie ich schon immer sagte - Apple user haben andere Sorgen.
    Was nicht geht, brauchen sie auch nicht, da gibs nix dran zu rütteln - was sie brauchen bestimmt Apple!
    Wir anderen die Windof und Android nutzen, sind eben fehlgeleitet.
    Aber alle die ich kenne, die ein Apple Pc oder ein Notebook haben, haben auch ein Windowsbetriebsystem drauf.
    Gibs da schon was für Tablets und Iphones? ;-)
     
  11. RustydieKrabbe

    RustydieKrabbe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin jetzt schon seit mehreren Wochen auf der suche nach einem Tablet... Windows 7 Tablets wie das Acer Inconia oder das Hanvon.... Dann natürlich Android Tablets.... Alle haben ihre Vorteile aber ich bin (obwohl ich nicht gerade ein Apple Fan bin) beim IPad 2 hängen geblieben. Es ist einfach mal gut und das OS ist Perfekt ans Tablet angepasst. Und dann die Akkulaufzeit :) Ich fahre jedes WE durchschnittlich 10 std. Zug (hin+rückweg) und da sind mir 3-5 std (wenn man Glück hat) bei den Android Tablets und Win7 Tablets zu wenig. Was mich nur stört, ist dass man wenn man Office dateien nutzen will erst noch ein Programm für 10€ kaufen muss. Noch warte ich auf das IPad und hoffe das nen PDF reader (den ich zwingend für die skripte brauche) nicht nochmal 10€ kostet....
     
  12. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Wenn ich was wissen wollt, dann immer her damit.

    Und ich schimpfe hier nicht auf Apple, ich beschreibe was ein Android verwöhnter Nutzer mit einem iDevice so erlebt...das ist weder eine Wertung noch sonst was.

    Ihr macht euch aus meinen Sätzen am besten ein eigenes Bild...

    Übrigens kommt jetzt mit dem Acer Iconia A500 Tablet ein 10-Zöller, bei dem der Akku noch länger hält ;)
     
  13. riep16

    riep16 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Geht mir genauso wie Logo hab selber ein iPad 1, vieles bis auf Surfen und Spielen lässt sich nicht machen. Deswegen schau ich mich auch die ganze Zeit nach einem Android Tablet um aber in der größe wie das iPad gibts nicht wirklich viel, was mir persönlich zusagen würde.

    Klasse Bericht Logo

    mfg. riep16
     
  14. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Ein sehr guter Twitterclient fürs iPad ist Twitterrific, um mehr als einen Account zu verwalten, musst du allerdings nen In-App-Kauf machen.
    The Feed und The Early Edition sind zwei auch sehr gute RSS-Reader mit perfektem Design.

    Für mehr gute Apps kann ich die Beautiful Pixels : Unhealthy lust for UI design empfehlen. ^^
     
  15. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Vielen Dank für die Tipps.

    Mittlerweile nutze ich Friendly für Facebook, Terra als Browser, Twitterrific für Twitter, Byline als Google RSS Reader und MultiG für mein Googlemail.

    Aber so richtig zufrieden bin ich absolut nicht mit dem AppStore.

    Zu umständlich und unübersichtlich weil zu wenige Filter die dann noch nicht mal gespeichert werden.

    Kann man den Store nicht am PC im Browser besuchen oder gibt es alternative Seiten?

    Naja, auch erst mal egal.

    Gestern war ja ein wunderschöner Tag und somit die perfekte Gelegenheit das iPad mal im Garten bei strahlenden Sonnenscheint.

    Und auch hier spielt das perfekte Display seine Stärken aus.

    Egal wie hell es ist, man kann immer alles lesen und erkennen, auch bedienen lässt sich der Touchscreen ohne Probleme.

    Da muss selbst das Desire HD passen.

    Aber Blütenstaub auf dem iPad Display sieht sch**** aus und bleibt dort liegen :(
     
  16. kaffeetrinker

    kaffeetrinker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2010
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Der bleibt auch auf meinem Desire mit Schutzfolie liegen ;) (Du bist damit nicht alleine :D)

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  17. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Jepp, draussen sind Defy undThinkpad in Minuten voll mit allem was draußen rumfliegt.
     
  18. Janasiki

    Janasiki VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2007
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Mercury Web Browser kann ich noch empfehlen gibt es als lite und pro version.

    @Logo: Friendly for iPad finde ich sehr gut.

    Facely HD ist auch sehr gut.


    Wenn ich mit meinem iPad rausgehe sehe ich nichts bei der Sonne ausser mich selbst.hehehe



    Mfg


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
  19. Muwahid

    Muwahid Guest

    Die Apps kannste doch über iTunes laden und das beim Syncen aufspielen. :)
     
  20. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Um iTunes zu nutzen muss das iPad angeschlossen sein oder?

    Ich suche eine Seite auf der man ganz gemütlich rumbrowsen kann um seine Apps zu suchen ;)

    Für mich ist der AppStore einfach unausgereift und meganervig.

    Vor allem weil ich jetzt schon bestimmt 20 € aus dem Fenster geworfen habe, weil ich Appe vorher nicht testen konnte z.B. mit einer Light Version und es kein Rückgaberecht gibt, wie bei Android.

    Aber davon ab, gefällt mir das iPad 2 so langsam...

    Der Akku ist wirklich der Knaller, es liegt gut in der Hand und es macht einfach Spaß damit auf der Couch ein wenig im Netz zu stöbern.

    Für mich ist die Entscheidung gefallen...zum arbeiten bleibe ich beim Desire HD weil alles einfach flotter geht.

    Zum rumlungern im Netz und angeben das iPad 2 :D
     
Die Seite wird geladen...