Galaxy S i9000 SGS Rooten mit SuperOneClick

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von Rainer50, 10. Juli 2011.

  1. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    gibt es unter euch schon Erfahrungen mit der neuen SOC v.1.9.5 ?
    Rootet es auch die neuen FWs (2.3.4) "JVP" & "JVQ" ?

    Gruß
    Rainer
     
  2. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    Wieso flashst du nicht einfach ein custom Kernel. Das beinhaltet bereits root und du hast die Möglichkeit darüber ein lagfix zu aktivieren.
     
  3. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Probiere es einfach aus. Passieren kann nichts, außer es funktioniert oder nicht ;)
     
  4. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte - nach langem Überlegen - mein i9000 einfach NUR rooten, also
    kein lagfix etc., da ich lediglich die Möglichkeit haben möchte, ein komplettes
    BackUp anzulegen ...
    ... und dafür sollte SOC doch ausreichen, oder?

    Rainer
     
  5. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    OK ...

    ... werde dann wohl doch (und endlich :))via CF-ROOT rooten, ihr habt mich
    überzeugt; außerdem scheint die SOC-Methode (wie ich jetzt erfahren habe)
    wohl noch nicht ganz ausgereift zu sein und bei vielen Usern NICHT zum Erfolg
    geführt haben.

    Eine letzte (dumme) Frage noch: nach jedem FW-Flash muss "Titanium-BackUp" doch wohl
    neu installiert werden, um das Backup zurückzuschreiben, oder?

    Gruß
    Rainer
     
  6. intenso80

    intenso80 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1
    ich finde für "anfänger" den cf root so wie er jetzt ist bezüglich lagfix etwas zu umständlich.

    da nimmt man ja leichter den dark core 2.9. der sollte von hause aus schon root haben.
    wenn nicht, dann gehst nach dem kernel flash in den market, lade dir superuser herunter und installiere ihn.
    eben so den busybox installer! öffne busybox, wähle oben bei der version z.b. die 1.18.4 und unten beim pfad wählst du /system/bin/ aus. nun auf install klicken. danach nur noch frisch booten und fertig.

    zu guter letzt ab in den recovery/CWM modus, voodoo, lagfix und system lagfix aktivieren, neu starten (dauert etwa 10min und eine computerstimme spricht) und spaß haben.

    ja wenn du die firmware neu flasht und ein wipe durchgeführt wird, dann sind halt alle apps weg is klar.
    dem nach musst duch auch titanium frisch installieren.
    wie du mi ttitanium ein backup machst bzw. wie du es wieder einspielst kannst du hier unter workshops nachlesen
    http://www.faq4mobiles.de/forum/sam...ationen-und-workshops-zum-galaxy-s-i9000.html
     
    #6 intenso80, 13. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2011
  7. Rainer50

    Rainer50 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    @ intenso80

    ... vielen Dank für die schnelle Antwort ...

    ... und nun ab in die Heia :rolleyes:

    Rainer
     
Die Seite wird geladen...