Handy durch ändern des Produktcode mit NSS entbranden, umflashen oder updaten

Dieses Thema im Forum "Tutorials & FAQs" wurde erstellt von logofreax, 21. Aug. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.926
    Zustimmungen:
    1.040
    Achtung: Durch diesen Eingriff erlischt die Garantie und wir übernehmen keine Haftung für Schäden am Gerät!!!

    Ein vorhandener Simlock oder Netlock werden durch das ändern des Produktcode nicht entfernt!!!


    Mit dieser FAQ wird gezeigt, wie man den Produktcode von seinem Nokia ändert, um damit z.B. ein Branding zu entfernen, eine aktuellere Firmware zu bekommen oder zu einem anderen Modell umzuflashen.

    Achtung: Vor jedem Start von NSS muss die PC Suite in der Taskleiste (rechts unten) komplett beendet werden!!!

    Für diese Aktion wird ein passender Produktcode benötigt:

    Hier findet man eine Liste fast aller Nokia Produktcodes

    Achtung!!!

    Auf keinen Fall sollte man ein Backup über die im Handy integrierte Backupfunktion anlegen.

    Denn nach dem wieder herstellen des Backups und dem anschließenden Neustart des Handys erscheint folgende Fehlermeldung:

    "Telefonstart fehlgeschlagen. Kontaktieren Sie Ihren Händler!"

    Danach geht mit dem Handy nichts mehr!!!

    Ist es allerdings schon passiert, hilft folgende Vorgehensweise:

    Das Handy mit der Tastenkombination [grüne Hörertaste] +[*] + [3] einschalten und während des gesamten Einschaltprozesses gedrückt halten.

    Dadurch wird der Cache gelöscht und das Handy funktioniert wieder, aber alle Daten sind verloren.

    Für jedes Modell gibt es verschiedene Produktcodes, die je nach Provider, Ausführung und Sprachpaket variieren.

    Niemals sollte man irgendeinen Produktcode für das Handy eintragen, sondern vorher genau informieren, ob der gewünschte Code auch der passende ist.

    Im schlimmsten Fall wird das Handy unbrauchbar oder spricht kein Deutsch mehr.

    Hier eine kurze Auflistung der wichtigsten Sprachpakete:

    EURO1: English, French, German, Italian, Spanish, Portuguese
    EURO2: English, French, German, Turkish, Dutch, Italian
    EURO3: English, Czech, Slovakian, German, Polish, Hungarian

    SCANDINAVIA: English, Finnish, Swedish, Norwegian, Icelandic, Danish
    BALTIC: English, German, Estonian, Russian, Latvian, Lithuanian
    RUSSIA: English, German, Ukrainian, Russian, Romanian, Bulgarian, Hungarian
    BALKANS: English, German, Croatian, Slovenian, Serbian, Greek
    ARABIC: English, Arabic, French, Farsi, Urdu
    HEBREW: English, Hebrew, Arabian, Russian, Romanian, Spanish
    AFRICA: English, Portuguese, German, Italian, French

    1. Vorbereitung
    2. Download
    3. Installation
    4. Produktcode ändern
    5. Update flashen

    <h1 class="tcat" id="frage1" style="margin-bottom: 0px;">1. Vorbereitung</h1>
    NSS funktioniert nur mit einem USB Datenkabel und eingelegter Simkarte.

    Bevor man anfängt, muss man Windows wie hier beschrieben auf den neuesten Stand bringen:

    Wichtige Updates für Windows

    Wer das nicht macht, aus Angst vor Microsoft oder warum auch immer, muss sich nicht wundern, das die Verbindung später nicht funktioniert...<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage2" style="margin-bottom: 0px;">2. Download</h1>
    Nemesis Service Suite (NSS)<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage3" style="margin-bottom: 0px;">3. Installation</h1>
    Die PC Suite über die Taskleiste komplett beenden, das Handy vom PC trennen und die Installation von NSS starten.

    Dabei wählt man für die Installation den "Virtual USB Device" aus.

    [​IMG]

    Danach wird die Software gestartet.

    Wer einen Virenscanner oder Firewall benutzt schaltet diese bitte kurz ab, da viele Sicherheitsprogramme eine Verbindung zum Handy verhindern können!!!

    Soll NSS unter Windows 7 64bit Pobleme machen, dann bitte hier entlang: Lösung - NSS Problem mit Windows 7 64bit beheben<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage4" style="margin-bottom: 0px;">4. Produktcode ändern</h1>
    Jetzt wird das Handy mit dem USB Datenkabel im "PC Suite Modus" verbunden.

    Anschließend klickt man rechts oben auf die Lupe um das Handy finden zu lassen.

    [​IMG]

    Die Details zum Handy werden angezeigt und ganz unten erscheint "Ready"

    [​IMG]

    Nun klickt man auf "Phone Info".

    Im Feld neben "Product Code" trägt man nun den gewünschten Produktcode ein:

    In diesem Fall die 0576355 für das freie N97 in schwarz ohne Branding.

    Rechts daneben setzt man den Haken bei "Enable".

    Zum übernehmen der Einstellung klickt man auf "Write"

    [​IMG]

    Erscheint danach unten links "Write new values... Done." hat er den neuen Produktcode übernommen.

    [​IMG]

    Nun ist der Produktcode geändert und die Software kann beendet werden.

    Erscheint dort "Write new values... Error!" hat er den neuen Code nicht übernommen.

    Dann NSS beenden, das Handy trennen und von vorne beginnen.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage5" style="margin-bottom: 0px;">5. Update flashen</h1>
    Nun ist das Handy vorbereitet und es kann die neue Firmware auf das Handy geflasht werden.

    Wie die im einzelnen funktioniert, ist hier beschrieben:

    Nokia Handys mit dem Nokia Software Update (NSU) flashen und updaten

    Nachdem das Handy fertig geflasht und neu gestartet wurde sollte der Erfolg sichtbar sein.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    Urheberrechtshinweise:
    Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.
     
    #1 logofreax, 21. Aug. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. Jan. 2011
    11 Person(en) gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.