Dateien mit einem vorhandenen Zertifikat und GenialSIS signieren

Dieses Thema im Forum "Tutorials & FAQs" wurde erstellt von logofreax, 3. Sep. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Wer sich unter folgenden Link ein Zertifikat für sein Handy hat erstellen lassen, oder sonst woher bekommen hat, braucht sein Symbian Handy nicht hacken um alle Arten von Dateien zu signieren:

    Aktuelle Übersicht, wo man ein Zertifikat bekommt

    In dieser Anleitung beziehe ich mich auf ein von jomafi erstelltes Zertifikat.

    Mit dem bestellten Zertifikat bekommt man folgende Dateien geliefert:

    - "xxx.cer" (das eigentliche Zertifikat)
    - "password.txt" (In dieser Textdatei findet man das Passwort für das Zertifikat)
    - "pub.key" (der Schlüssel zum Zertifkat)

    Wichtig dabei ist, das man mindestens eine *.cer und eine dazu abgestimmte *.key Datei vorliegen hat.

    Ohne diese beiden Dateien ist ein signieren nicht möglich und daher zwingend erforderlich.

    Ein Passwort wird nicht immer benötigt, bei jomafis Zertifikaten ist es aber notwendig.

    Um jetzt damit Dateien zu signieren empfiehlt sich das kostenlose GenialSIS.

    Der Vorteil dieser Software ist es, das man später seine *.sis Dateien direkt per Rechtsklick über das Kontextmenü signieren kann und auf Wunsch auch gleich mehrere auf einmal.

    1. Vorbereitung
    2. Download
    3. Zertifikat importieren
    4. Kontextmenü aktivieren
    5. Direkt in der Software signieren

    <h1 class="tcat" id="frage1" style="margin-bottom: 0px;">1. Vorbereitung</h1>
    Zuerst muss man natürlich das Zertifikat besorgen.

    Egal ob jetzt über den o.g. Link oder aus einer anderen Quelle.

    Bevor man loslegen kann, muss man zuerst einmal im Handy 2 wichtige Einstellungen kontrollieren, damit man auch die benötigten Grundprogramme installieren kann.

    Dazu is Menü, dort auf "Programme" -> "Progr.-Manag." -> "Optionen"...

    [​IMG]

    ..."Einstellungen"...

    [​IMG]

    Dann kontrolliert man folgende Einstellungen:

    "Software-Installationen" = "Alle"
    "Online-Zert.-prüfung" = "Aus"

    [​IMG]<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage2" style="margin-bottom: 0px;">2. Download</h1>
    GenialSIS<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage3" style="margin-bottom: 0px;">3. Zertifikat importieren</h1>
    GenialSIS benötigt keine Installation und kann direkt gestartet werden.

    Als erstes geht man auf den Registerreiter "Import" und macht dort folgendes:

    Über "Öffnen" lädt man zuerst die *.key Datei und dann darunter die *.cer Datei.

    Bei "Passwort" trägt man das Wort ein, welches bei jomafis Zertifkaten in der Datei "password.txt" zu finden ist.

    Bei anderen Zertifikaten kann es sein, das das Feld "Passwort" frei bleiben muss, weil kein Passwort benötigt wird.

    Anschließend klickt man auf "Importieren"

    [​IMG]

    Damit man später den Überblick behält sollte man dem Profil einen aussagekräftigen Namen geben.

    [​IMG]

    Ist alles in Ordnung erscheint dieses Fenster, welches man mit "OK" bestätigen kann.

    [​IMG]

    Im Ordner von GenialSIS findet man nun im Unterordner "profiles" einen neuen Ordner mit dem Namen des eben eingegeben Profil, der folgende Dateien beinhaltet:

    chiave.txt
    genialcert.cer
    genialcert.key

    [​IMG]

    Damit ist das Importieren abgeschlossen.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage3" style="margin-bottom: 0px;">4. Kontextmenü aktivieren</h1>
    Damit man zukünftig ruckzuck eine große Anzahl von Dateien signieren kann, ohne GenialSIS zu starten, empfiehlt es sich das signieren per Kontextmenü zu aktivieren.

    Dazu einfach in den Registerreiter "(3) SIS/SISX zertifizieren" gehen.

    Dort wählt bei "Profil" das eben erstellte Profil aus und klickt dann auf "Kontext Menü erstellen"

    Auf diesem Weg lassen sich auch für alle anderen angelegten Profile gleich die passenden Kontextmenüs erstellen. Die Anzahl ist unbegrenzt.

    [​IMG]

    Will man jetzt eine *.sis Datei signieren, klickt man diese einfach nur noch mit der rechten Maustaste an und wählt den passenden Eintrag aus.

    In diesem Fall "Zertifizieren mit GenialSIS (logofreax_N95)"

    [​IMG]

    Nach ein paar Sekunden erscheint die frisch zertifizierte Datei.

    Zu erkennen im Dateinamen am jetzt eingefügten xxx_signed_logofreax_N95.sis

    [​IMG]

    Die Datei kann nun auf das Handy geladen und installiert werden.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage3" style="margin-bottom: 0px;">5. Direkt in der Software signieren</h1>
    Es ist ebenfalls möglich, über GenialSIS direkt zu signieren, was aber auf Dauer umständlicher ist.

    Dazu wechselt man in den Registerreiter "(3) SIS/SISX zertifizieren".

    Bei "Öffnen" sucht man die zu signierende Datei aus.

    Bei "Profil" wählt man das gewünschte profil aus.

    Anschließend klickt man auf "SIGN!"

    [​IMG]

    Hat alles funktioniert erscheint dieses Fenster.

    [​IMG]

    Die Datei kann nun auf das Handy geladen und installiert werden.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    Urheberrechtshinweise:
    Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.
     
    #1 logofreax, 3. Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2009
    3 Person(en) gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.