[Chrome] kann Festellen wo der Nutzer sich befindet

Dieses Thema im Forum "PC News" wurde erstellt von t_om__h___, 28. März 2010.

  1. t_om__h___

    t_om__h___ Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    In der jetzigen Version überträgt Chrome keine IP Adresse,
    aber in Zukunft ist Chrome in der Lage festzustellen wo sich jeder Nutzer befindet.
    Dies wird überwiegend für ortsbezogene Werbung genutzt.
    Aber man weiß ja nie was Google sonst noch mit den übermittelten Daten so anfängt.

    Quelle golem.de
    Chrome weiß, wo seine Nutzer sind - Golem.de
     
  2. Muwahid

    Muwahid Guest

    Man..ich finde Chrome eigendlich Super aber ich habe keine Lust das der Google Server voll mit meinem halben Leben ist..

    Einfach nur Krank was die Abziehen.
     
  3. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Oh Mann... Die haben nur, was ihr preisgebt. Und das haben die durch ihre Suchmaschine schon längst, genau wie Yahoo, Bing, etc.
    Die ganze Aufregung ist völlig hirnlos.
     
  4. Muwahid

    Muwahid Guest

    Hmm.. stimmt schon.
    In Deutschland gehts ja mit Leuten wie Schäuble eh schon langsam wieder richtung Stasi..

    Also einfach Chrome nutzen und ruhe im Karton..?
    Denn ob mit Firefox, IE oder Chome auf Google speichern lassen ist ja eig. Wurscht. :D
     
  5. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Ganz ehrlich, ich könnte *****n, wenn im Netz irgendwo ein Hobbyverschwörungstheoretiker schreibt, dass Chrome jetzt weiß, wo seine User sind, NUR weil endlich das Geolocation-Feature nachgerüstet wird.
    Meines Wissens ist die Linux-Variante "Chromium" Opensource, warum schaut sich kein Mensch den Code mal an, sondern postet geistigen Dünnschiss?
    Firefox kann schon lange Geolocation, warum reitet da keiner drauf rum, hm?
    Genau - Weil nur Google das Image des Datenkraken hat. :mad:
    Also völlig unbegründete Aufregung.
    Wenn Chrome mir das an Addons bieten könnte, was Firefox mir bietet, würde ich halt auch Chrome nutzen.
    Ich verstehe die Panikmacherei hier nicht.
    Wenn Facebook nen Browser rausbringen würde, könnte ich die Aufregung verstehen, aber nur wegen Geolocation? Krank. :dumm
     
  6. theWayne

    theWayne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    1
    Geb ich dir völlig Recht, Samus.

    Ich bin der Meinung, dass es genug andere Dinge gibt im Leben als sich über Google aufzuregen. Bzw. über deren angebliche Datensammelwut. Sollen sie halt wissen wo ich bin und welche Seiten ich gern aufrufe.

    Mir völlig egal. Das weiß die Telekom auch wenn sie es unbedingt wissen will. Und die haben noch viel mehr, die haben meine Emails, meine Telefonnummer, meine Adresse, meine Bankverbindung....

    Wie gesagt, es gibt wirklich andere Dinge worüber man sich mehr sorgen machen sollte.
     
  7. counterfreak

    counterfreak Mitglied

    Registriert seit:
    28. Nov. 2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Deshalb sollte man grundlegend recherchieren, bevor man irgendwelche Behauptungen loslässt. (siehe Google "Datenkrake")

    @Samus
    Kann ich so unterschreiben, danke sehr.
     
  8. t_om__h___

    t_om__h___ Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Google Chrom soll in dieser neuen Version ein Inkognito-Modus für Erweiterungen bieten.
    Also jeder Benutzer kann in den meisten Erweiterungseisstellungen bestimmen ob Daten weitergegeben werden.
    Das ist hier völlig untergegangen Sorry, aber mache Reaktion ist hier völlig übertrieben.

     
    #8 t_om__h___, 28. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2010
  9. Andreas91

    Andreas91 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    12
    ich bleib bei firefox ....alleine wegen den add ons, ok opera nutze ich auch :D (handy und pc :fresse)

    bei chrome wird mir zu viel mist erzählt.... sei es war oder nicht ich trau dem braten nicht xD
     
  10. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Wenn die GeoLocation funktionieren würde lol. Laut denen hab ich meinen Standort in Zürich rofl.

    Chromium übeträgt nur das was in den Optionen eingestellt ist. Quelltext voll einsehbar und keine versteckten Features.
     
  11. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Benutzt keiner von euch Google? Rechte Spalte, nur personalisierte Werbung. Und Backtracking funktionierte schon immer...
     
  12. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Ich hab da keine Werbung :D
     
  13. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    AdBlock Plus ftw :fresse
    @Prot: Genauso läuft das mit Geolocation, dein angeblicher Standort ist meistens der vom nächsten Verteilerkasten. ;)
    Bei mir isses Jülich :fresse
     
  14. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Klar von Dresden nach Zürich is ja auch gleich um die Ecke. Ich denke eher das bedarf noch bisschen Feinarbeit.
     
  15. Andreas91

    Andreas91 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    12
    Klar von Dresden nach Zürich is ja auch gleich um die
    Ecke \\\\lol ,sorry mit dem handy on bin zu blöd
    daraus ein zitat zu machen... aber da hat es dir wohl den nächsten urlau vorgeschlagen^^ :fresse
     
Die Seite wird geladen...