T-Mobile Callmobile: 1-Euro-Sim (11,00€ Guthaben)

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von maik h, 12. März 2007.

?

Muss man da zuschlagen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19. März 2007
  1. Ja! Unbedingt!

    40,0%
  2. Nein! So ein Quatsch.

    60,0%
  1. maik h

    maik h Guest

    Callmobile machts möglich:

    Starterset für 1,00€ -- dafür 11,00€ Starguthaben kassieren.

    verwendet wird das D1 Netz

    -14ct/min in alle dt. Netze
    -4ct/min von callmobile zu callmobile
    -12ct je SMS

    -Prepaidkarte, somit keine Vertragsbindung, Mindestumsatz, Grundgebühr oder ähnliches

    Aktion begrenzt bis 22.3.07

    https://www.callmobile.de/services/prices_frei.htm

    Bei der Anmeldung gebt im Feld Freundschaftswerbung einfach die Rufnummer eines Freundes, der bereits callmobile nutzt (z.B. ich) an,

    und erhaltet nochmals von callmobile 5,00€ Guthaben oben drauf .

    Somit erhaltet ihr für 1,00€ satte 16€ Startguthaben.

    Da es sich um eine Prepaidkarte handelt, kann man auch kurzerhand die

    16,00€ abtelefonieren und fertig.
     
    #1 maik h, 12. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. März 2007
  2. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Na dann her mit deiner Nummer ;)

    ... bitte :)
     
  3. maik h

    maik h Guest

    Na aber nicht hier ... :)

    ... kommt per PN ....
     
  4. DJ-DG

    DJ-DG VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    ist das eigentlich ne prepaidkarte oder sowas wie n vertrag?? muss man ne kontonummer angeben??
     
  5. maik h

    maik h Guest

    Prepaid. (Callmobile bietet aber auchn Vertrag an).

    Kontonummer wird zum Einzug der Kosten benötigt.
     
  6. timoooo1

    timoooo1 Guest

    muss man personalausweis copy schicken oder geht das auch mit schufa eintrag?
     
  7. maik h

    maik h Guest

    Also Perso musste ich net hinschicken.

    Da es ein Prepaid-Angebot ist, wird die die Schufa nicht interessieren.
     
  8. DJ-DG

    DJ-DG VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    Damit meinst du den Euro???
     
  9. maik h

    maik h Guest

    Richtig.

    Und wenn du dich entscheidest bei callmobile zu bleiben, weitere Kosten, die im Laufe der Zeit (nach den 16,00€) entstehen können.
     
  10. Blacky12

    Blacky12 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Sep. 2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    5
    Solange du bei callmobile bleibst, gibt es keine Probleme, aber wehe, du kündigst. Da werden dann ungerechtfertigte Verbindungsgebühren und andere Merkwürdigkeiten berechnet. Das Netz ist voll von solchen Berichten. Meist ist es nur Kleinvieh, bei mir knapp unter 2 Euro, aber Kleinvieh macht auch Mist. Ich habe eine Woche lang mehrfach täglich versucht, eine Klärung herbeizuführen, aber habe immer nur Mails mit Textbausteinen bekommen. Ich will hier callmobile keinen Betrug unterstellen, das könnte ich sowieso nicht beweisen, aber wenn man die verschiedenen Berichte so liest, scheint es sehr merkwürdig zu sein. Ich habe nach einer Woche aufgegeben und gezahlt, bei dem Betrag lohnt sich kein Rechtsstreit und keine, wenn auch ungerechtfertigte, Schufa-Eintragung. Manch einer hat länger gekämpft und sein Geld zurückbekommen, dann wurde das immer mit einem Softwareproblem begründet. Nur merkwürdig, dass callmobile es seit Monaten nicht "schafft", das Softwareproblem zu lösen.
     
  11. maik h

    maik h Guest

    Hast du mal nen Link zu Berichten ?
     
Die Seite wird geladen...