Sonstige Bluescreen.....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Crazyschranz, 6. März 2011.

  1. Crazyschranz

    Crazyschranz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    9
    Bei meiner Freundin ihrem Pc kommt in den letzten Tag immer und immer wieder der schöne Bluescreen! Zwischenzeitlich stürtzt auch der Firefox vollständig ab!

    Wie kann ich herraus finden was los ist? Bzw was kann / soll ich tun?

    Er stürtzt in unregelmäßigen abstanden ab! Mal nur beim surfen im Internet dann ab und zu wenn man nen Film abspielt aber auch wenn sie zockt.

    Welcher Bluescreen Fehler? Kann ich leider nicht sagen da der bluescreen so kurz zu sehen ist das ich den Fehlercode nicht notieren kann!


    Hoffe auf schnelle Hilfe.


    Mfg
     
  2. rikku86

    rikku86 Guest

    hmm mal geschaut dass nicht der arbeitsspeicher nen Hauweg hat?!
     
  3. Crazyschranz

    Crazyschranz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    9
    Wäre auch meine Idee gewesen allerdings finde ich kein Tool zum testen....Hab via google "memtest" gefunden allerdings wenn ichs entpacke is es eine .bin datei aber wie starte ich diese bzw is das ne fehlerhafte dann gewesen? :D

    Früher kaufte ich einfach nen neuen Speicher allerdings denk ich inzwischen wieso auch solang es nicht sicher der speicher ist ;)
     
  4. Tugi

    Tugi VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Jan. 2007
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    0
  5. Crazyschranz

    Crazyschranz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    9
    Peil ich ehrlich gesagt nun absolut nicht .... Muss ich ne Cd erstellen ?
     
  6. Tugi

    Tugi VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Jan. 2007
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    0
    Ja brauchst halt nen Bootfähigen Datenträger wo du dann per BIOS Draufzugreifen kannst... Das kann eine CDE, eine Floppy Disk oder ein USB Stick sein. Kannst das halt nicht während laufendem Windows verwenden weil Windows eben permanent auf den RAM zugreift.
     
  7. Cheater_200

    Cheater_200 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    19
  8. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Schau erst einmal nach ob der Rechner staubfrei ist!
    Danach alle Steckplätze überprüfen ob alles fest sitzt.
    mfg
    csmulo
     
  9. Crazyschranz

    Crazyschranz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    9
    Hm wo unter Ubuntu find ich das denn ? Live CD hab ich da :D
     
  10. pimping_SE

    pimping_SE VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    12
    Im Bootmanager ;)
     
  11. Crazyschranz

    Crazyschranz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    9
    ok und nun für nen noob wie mich?!^^
     
  12. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Probleme nur im Betrieb oder hakt es auch schon beim Starten?
    Wurden in letzter Zeit Programme installiert/deinstalliert?
    Ungewöhnliche Geräusche seitens der Festplatte?
    Evtl. könnte es wirklich helfen mal die Fehlermeldung zu analysieren. Kannst den automatischen Neustart beim Bluescreen deaktivieren, dann hast Du genügend Zeit zum aufschreiben. Welches Betriebssystem?
    Hast Du die Möglichkeit mal mit anderer Hardware zu testen, vielleicht hat jemand was rumliegen. Wenn mehrere Speicherbausteine verbaut sind versuch mal nur mit einem ob es besser wird. Ist halt immer die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, es kann absolut alles sein: Mainboard, Grafikkarte, Netzteil, Festplatte und und und...
     
  13. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Was mir grad einfällt und schnell zu prüfen ist:
    die Kondensatoren auf dem Mainboard, sind die oben noch Plan oder ein oder mehrere Rund?
    Wenn Rund dann ist das Board im Nirvana.
     
  14. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Bios-Batterie die zu schwächeln anfängt kanns auch sein!
    mfg
    csmulo
     
  15. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    BIOS-Batterie? Quatsch. Ein Mainboard läuft auch komplett ohne Batterie, nur das eben Einstellungen direkt im BIOS nicht gespeichert werden.

    @Crazyschranz

    Du wirst doch wohl einen bootbaren USB-Stick oder aber eine CD erstellen können :fresse

    Stell dich mal nicht so an.
     
  16. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie bezweifle ich daß diese Aussage viel zur Lösung des Problems beiträgt :blabla:

    Quatsch ist Deine Aussage, zumindest in dieser verallgemeindernden Form. Mit sind schon verschiedenste Verhaltensweisen begegnet, Boards die ohne Batterie normal laufen, andere die garnicht erst anspringen, bei manchen muß man den Clear-Cmos-Jumper erst komplett entfernen...
    Allerdings würde ich in seinem Fall auch nicht auf ein Batterieproblem tippen.

    @schranz: mal die Aussagen von csmulo, bigthing und mir gecheckt? Was ist dabei herausgekommen?
     
  17. Crazyschranz

    Crazyschranz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    9
    Werde es heute Abend mal durchprüfen und sobald ich dazu kam berichten.


    Mfg
     
  18. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Interessant svx...Denn inwiefern sollte das nicht helfen? Denn, mal im Ernst, so schwer ist das ist, einen Bootbaren USB stick zu erstellen und dann des CD Image von memtest draufzuknallen.

    Das dauert nämlich genau...10sek. Und wie? richtig...mit unetbootin...
     
  19. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Ist das so? Ich kann's nämlich nicht, und falls crazyschranz tatsächlich so ein noob ist wie er schreibt, wird er es auch nicht können. Auch wenn es schwer zu glauben ist, es gibt einige Leute die nicht unter Pinguinen aufgewachsen sind und daher ausführliche step-by-step-Anleitungen benötigen...
     
  20. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Nicht wirklich, denn unetbootin ist selbsterklärend :D

    ausführen...ISO laden...Laufwerk auswählen...kopieren...fertig...
     
Die Seite wird geladen...