Auslesen und anzeigen aller IMEI in einem Zertifikat

Dieses Thema im Forum "Nokia FAQs und Anleitungen" wurde erstellt von logofreax, 26. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.926
    Zustimmungen:
    1.040
    Mit dem Certificate Extractor hat man die Möglichkeit, alle IMEI aus einem Zertifikat zu extrahieren und anzeigen lassen kann.

    Dies ist interessant, wenn man z.B. mit seinem Zertifikat beim signieren immer wieder Fehlermeldungen die auf einen Zertifikatsfehler schließen lassen, bekommt und kontrollieren will, ob seine eigene IMEI überhaupt vorhanden ist.

    Einfach das Programm starten und per Drag& Drop die *.cer in das Fenster ziehen.

    In dem Ordner, wo das Zertifikat liegt wird dann eine TXT Datei erzeugt, in der die IMEI aufgelistet sind.

    Download: Certificate Extractor 1.0

    rd2lj2xo4sxx080u3yyc.png

    cu
    logofreax
     
    #1 logofreax, 26. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7. Aug. 2009
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.926
    Zustimmungen:
    1.040
    DevCertList in der Lage defekte bzw. falsche IMEI einem Cert anzeigen zu können, in dem im Ergebnis die Meldung "3GPP IMEI checksum mismatch" erscheint.

    Die Ausgabe der Infos können direkt im Fenster erfolgen oder auf Wunsch in einer TXT Datei.

    Derzeit ist das Tool rein Kommandozeilen basiert, was sich aber in Zukunft ändern soll.

    Wer sich damit nicht auskennt, geht am besten wie folgt vor.

    1.) Das Programm runterladen und entpacken.

    Download: DevCertList

    2.) Entpacken und die Datei "devcertlist.exe" zusammen mit dem auszulesenden Zertifikat im *.cer Format in den Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\Username kopieren

    [​IMG]

    3.) Im Startmenü den Menüpunkt "Ausführen" starten.

    [​IMG]

    4.) Dort folgendes eingeben und "OK" drücken:

    cmd.exe

    [​IMG]

    5.) Es öffnet sich die Konsole, in der man jetzt die Befehle eingeben kann. Dabei ist die Syntax immer gleich:

    devcertlist /i devcertfilename.cer

    /i - zeigt eine Liste aller IMEI in einem Zertifikat
    /b - erweiterte Ausgabe aller IMEI in diesem Zertifikat
    /c - Anzeige der Caps in einem Zertifikat
    /? - Zeigt Infos zum Programm und alle Befehle an
    /nv - IMEI Prüfung deaktivieren

    Kombinieren mehrerer Befehle ist nicht möglich.

    [​IMG]

    Um die Ausgabe der Infos in eine TXT Datei im gleichen Verzeichnis umzuleiten trägt am Ende der Syntax folgendes ein:

    > IMEI.txt

    Beispiel:

    devcertlist /i OPDA.cer > IMEI.txt

    Erstellt eine Datei IMEI.txt in der alle IMEI aus dem OPDA.cer Zertifkat zu finden sind.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Urheberrechtshinweise:
    Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.
     
    #2 logofreax, 26. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7. Aug. 2009
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.