Allgemein Apple-Fakes schädlich?

Dieses Thema im Forum "Apple Forum" wurde erstellt von ROCA4, 22. Nov. 2010.

  1. ROCA4

    ROCA4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Sep. 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ein Freund sagte mir heute das er gelesen hat, dass es schädlich für den Akku und das Gerät sei "Fake" Produkte für das Iphone4 zu nutzen.

    zB. habe ich mir überlegt ein Ladegerät für Auto und Steckdose sowie einige USB Kabel nachzubestellen da die "Fakes" nur ein viertel des Apple Preises tragen.

    Daher wollte ich wissen ob ihr davon auch schon gehört habt?
    und
    Habt ihr Erfahrungen mit billigeren Fake Produkten?

    Die Kundenrezensionen sind bei einigen Geräte recht Gut ausgefallem, trotzdem habe ich Angst das diese, die langlebigkeit meines Akkus beeinträchtigen und da ein Austausch sehr Kosten intensiv ist wollte ich die Frage mal hier mal ans Tageslicht bringen.....

    Danke für schnelle Antworten ROCA :p
     
  2. Muwahid

    Muwahid Guest

    Ich hab mal ein China Ladegerät gehabt.. das ist ein paar Euro billiger gewesen.
    Dann lag ich einen Tag im Bett.. und auf einmal knallts, ich seh nen Funken und das Ladegerät riecht verbrannt, Steckdose geht nichtmehr und so.

    Also lass es und investier lieber ein paar euro mehr in ein Ladekabel.

    Wenn du ein Originales brauchst sag bescheid.. hab noch ein nagelneues Original Apple USB Kabel mit Ladeadapter da.
    Kostet bei Apple 30 Euro, mach dir aber nen besseren Preis. ;)
     
  3. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Naja bei Apple ist man eben nicht billig bedient. Aber grundsätzlich dürfte es da keine Problem geben. Aber wenn ich mein iPhone an den USB Hub anschließ lädt es nie
     
  4. ROCA4

    ROCA4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Sep. 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  5. theWayne

    theWayne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde eh von diesen billig nachgemachten Kram abraten. Wer sich die Originale nicht leisten kann oder möchte, sollte wenigstens ein paar Euro mehr für Qualität von Hama oder so übrig haben. Immernoch besser als diese billigsten Teile für zwei oder drei Euro.
     
  6. Fifa

    Fifa Guest

    Man kann schon "Fake" Produkte kaufen, allerdings auch Markenware von namenhaften Herstellern wie z.B. Belkin!
     
  7. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Ich hab mal ein Motorola Nachbau-Ladegerät von Ebay gekauft, hat 2,50€ gekostet. Das Originale kostet 6€. Der Nachbau war nach 4 Wochen defekt, Kabelbruch. Jetzt musste ich ein Originales kaufen...
     
  8. ROCA4

    ROCA4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Sep. 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    sehr weise geschichten ^^ also auch von meinem kfz stecker haltet ihr nichts?.. der ist so schön klein
     
  9. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Also die Angebote der namhaften Hersteller wie Hama, Belkin und Co. kann man getrost kaufen. Wovon ich die Finger lassen würde, sind die China-Fakes. DAS ist wirklich billigster Schrott... Mein Ladekabel und mein KFZ-Kabel sind auch nicht direkt von Apple, aber eben auch kein China-Fake - und es gab bisher keine Probleme.
     
Die Seite wird geladen...