Sonstige Anleitung: Razr V3 Außendisplay austauschen

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von Gohsti, 28. Aug. 2006.

  1. Gohsti

    Gohsti Guest

    Hallo Zusammen,
    ich stelle hier oben genannte Anleitung rein.
    Sie wurde damals von NurMaEbenSo angefertigt, als Dank für unsere Hilfe!
    Ich hoffe, das Sie noch vielen Usern hier bei FAQ4Mobiles hilft.
    Gruß, Gohsti der Graue
     

    Anhänge:

    #1 Gohsti, 28. Aug. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Aug. 2006
  2. DarkDevil

    DarkDevil VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Danke gohsti könnte es sicher gebrauchen,also rein in meine sammlung.

    zaman2102
     
  3. ludi

    ludi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Jupp, auch bei mir... ab rein in die Sammlung... muss eh mal das Display entstauben :)
     
  4. Xipe

    Xipe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe mit Hilfe des Guides das Glas des Außendisplays vom V3 ausgetauscht. Hat gut funktioniert, obwohl ich sowas vorher noch nie gemacht hatte.

    Aber weil das Glas gebrochen war, ging bei der Demontage fast der gesamte Klebstoff mit runter. Da mir normaler Klebstoff als Ersatz hier ungeeignet schien, hab den permanent Kleberoller von Tesa benutzt.

    http://www.tesa.de/consumer/products/klebe26462/klebe26464

    Da das Band 8 mm breit ist, hab ich es als erstes durchgeschnitten. Dann habe ich Streifen in den passenden Abmessungen für alle vier Seiten ausgeschnitten und an den Stellen aufgeklebt, wo vorher schon der Klebstofffilm war. Dann nochmal mit dem Fingernagel drübergehen, damit der Klebstoff auch haften bleibt, wenn man die Plastikstreifen wieder abzieht. Nach dem Abziehen dann einfach das Glas aufsetzen. Es muss nicht gleich 100% passen, weil man es noch ein wenig verschieben kann - es ist aber logischerweise vorteilhaft.
    Anschließend hab ich das Razr wieder zusammengeschraubt.

    Mir ist klar, dass das nicht die nonplusultra Lösung ist und dass es mit Sekundenkleber besser halten würde. Allerdings denke ich, dass diese Lösung sicherer ist, wenn man in solchen Dingen nicht so fit ist. Sekundenkleber kriegt man nur ganz schwer wieder ab, wenn man einen Fehler gemacht hat. Bei dem Tesa Zeug reicht ein mit Nagellackentferner getränktes Q-Tip...
     
  5. Gohsti

    Gohsti Guest

    Hi Xipe,
    na da kommt doch mal wieder Freude auf bei uns. :)
    Glückwunsch zur Reperatur, und das mit Tesa ist eine gute Idee.
    Es könnte ja sein dass so ein Missgeschick nochmal Passiert, wollen es nicht Raufbeschwören :), aber gut zu Wissen.
    Viel Freude noch mit deinem Handy, und dem Forum, Voten nicht vergessen :).
    Gruß, Gohsti der Graue
     
    #5 Gohsti, 10. Sep. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Sep. 2006
  6. nobby1991

    nobby1991 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    kann man da nich vllt. auch ein faq raus achen ? ;)
     
  7. Xipe

    Xipe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Handy gehört meiner Mom, aber mich hat das kaputte Ding einfach gestört. Da konnte man nicht mal mehr die Uhrzeit ablesen... Übrigens kann ich jedem nur empfehlen, ein beschädigtes Außenglas SOFORT zu reparieren. In meinem Fall war es nämlich mehrere Monate gesplittert und dadurch wurden einige Pixel vom Display zerstört.
     
  8. Struppi

    Struppi VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    9
    Hallo!

    Mit Sekundenkleber hätt ich mich da aber auch nicht ranngewagt.
    Die haben teilweise sehr stake Lösungsmittel.
    Könnte mir vorstellen das der Kleber die Beschichtung des schwarzen Rahmen
    hinter dem Displayglas angreift.
    Dann hat man Flecken wenn das Glas festgeklebt ist.
    Der Rahmen ist ja dafür da, das man die Klebestelle nicht sieht.
    Wie bei einer Autoscheibe.

    Gruß!
    Struppi
     
Die Seite wird geladen...