Allgemeine Fragen und Antworten zu Symbian Handys

Dieses Thema im Forum "Nokia FAQs und Anleitungen" wurde erstellt von logofreax, 11. Sep. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Hier werden ab sofort die häufigsten und wichtigsten Fragen kurz und bündig beantwortet.

    Die Liste ist im Aufbau und wird ständig erweitert.

    [flink="#frage1"]1. Was sind Zertifikate und wofür werden diese benötigt oder was heißt signieren?[/flink]
    [flink="#frage2"]2. Was ist Python, PythonScript und diese Megapacks[/flink]
    [flink="#frage3"]3. Was ist Qt?[/flink]
    [flink="#frage4"]4. Symbian hacken[/flink]
    [flink="#frage5"]5. Online Zertifizierung deaktivieren[/flink]


    [ftitle=frage1]1. Was sind Zertifikate und wofür werden diese benötigt oder was heißt signieren?[/ftitle]
    Bei Handys mit Symbian S60 Betriebssystem wird auf das SymbianSigned System gesetzt.

    Diese Hürde wurde eingebaut, damit keine fehlerhafte oder schädliche Software auf dem Handy installiert werden kann.

    Daher müssen die meisten Dateien vor der Installation mit einem Zertifikat signiert werden, ansonsten könnte es passieren, das die Installation mit der Fehlermeldung "Zertifikatsfehler" abgebrochen wird.

    Früher konnte man sich über SymbianSigned.com solche Zertifikate besorgen. Dieses ist mittlerweile nicht mehr möglich.

    Es 2 verschiedene Arten von Zertifikaten, die sich anhand der "Capabilities" (Caps) also Zugriffsrechte auf das Handy unterscheiden:

    DevCert (17 Caps): "LocalServices, Location, NetworkServices, PowerMgmt, ProtServ, Read User Data, SurroundingsDD, SW Event, User Environment, Write User Data"

    Extended DevCert (20 Caps): zusätzlich zum DevCert noch "Read/Write Device Data, TrustedUI"

    Aber man kann auch kostenlose Zertifikat bekommen (immer DevCert): Aktuelle Übersicht, wo man ein Zertifikat bekommt

    Was aber mit einem Zertifikat nicht funktioniert ist, das cracken oder freischalten von Demoversionen.

    Dieses Zertifikat ist aber nur für das jeweilige Handy gültig, da dieses auf die IMEI ausgestellt wird.
    Ein Zertifikat ist 3 Jahre gültig und man kann in dieser Zeit so viele Apps signieren, wie man möchte.
    http://www.faq4mobiles.de/forum/nok...lle-programme-zum-signieren-im-uberblick.html

    Wer mehr darüber erfahren möchte: Sicherheit mobiler Plattformen: Ein technischer Überblick über Symbian OS oder Symbian-Software und das Zertifikatsproblem

    [ftitle=frage1]3. Was ist Python, PythonScript und diese Megapacks?[/ftitle]
    Python ist eine Programmierumgebung für Entwickler von Programmen für Symbian Handys, die für viele Programme benötigt wird, damit diese auf dem Handy laufen.

    Daher ist eine Installation von Python, PythonScriptShell und eines Megapack eigentlich absolute Pflicht.

    Diese müssen zwingend auf dem Handy, also C:\ installiert werden!!!

    Python: die eigentliche Laufzeitumgebung. Ist am ehesten mit Java auf dem PC zu vergleichen.

    PythonScriptShell: die Scriptumgebung für Python, damit die Software mehr Rechte auf dem Handy bekommt.

    Megapacks: diese Packs enthalten ein Vielzahl weiterer Befehle um Python um nützliche Funktionen und Zugriffe auf das Handy zu erweitern.

    Je nach Symbian Version gibt es verschiedene Versionen. Wie man heraus findet, welche Version für das eigene Handy die richtige ist, steht hier beschrieben: So findet man heraus welche Symbian Version ein Handy hat

    Alle wichtigen Versionen von Python, PythonScriptShell und der Megapacks findet man in der Downloadbase: Erweiterungen für Symbian

    Dabei können auch mehrere Versionen von Python und PythonscriptShell parallel auf dem Handy installiert werden.

    So empfiehlt es sich z.B. beiden Python Versionen 1.4.5 und 2.0.0 mitsamt dem entsprechenden PythonscriptShell auf dem Handy zu installieren, da viele Programme nur mit v1.4.5 und andere wiederum nur mit 2.x (kompatibel mit 1.9.x) funktionieren.

    Somit umgeht man diverse Kompatibilitätsprobleme.

    Hier die aktuellste empfohlene Kombination, die man installieren sollte:

    - PyS60 / Python 1.4.5 Laufzeitumgebung
    - PythonScriptShell 1.4.5
    - PyS60 Python 2.0.0 Laufzeitumgebung
    - PythonScriptShell 2.0.0
    - ExtraPowerModulePack 4.50 oder megaPyModulePack 2.0.1

    [ftitle=frage3]3. Was ist Qt?[/ftitle]
    Qt (sprich "kjuːt" wie eng: cute) ist ein von Nokia entwickeltes Programmierframework, mit dem mächtige Programme programmiert werden können (ähnlich wie .NET für Windows).

    Die Qt Runtime ist auf Symbian^3 bereits integriert (das updaten geht aktuell nur mit spziellen Developerversionen und läuft nicht unproblematisch ab), auf S60v5 muss sie nachinstalliert werden. S60v3 wird zwar an sich auch unterstützt, jedoch sind die Qt-Programme selbst in der Regel nicht auf S60v3 lauffähig.

    Die aktuell installierte Qt-Version kann man hiermit überprüfen:
    QtVersionInfo - Downloads - FAQ4Mobiles

    Zum Updaten/Installieren ladet euch die Qt-Runtime aus der Downloadbase.

    S60v3 / S60v5 Qt-Runtime 4.7.1 - Downloads - FAQ4Mobiles
    Auf Nokia Geräten verwendet ihr zum Installieren qt_installer.sis.
    Auf Sony-Ericsson Geräten qt_selfsigned.sis und qtwebkit_selfsigned.sis. Hier werdet ihr einige Fehlermeldungen bestätigen müssen. Es sollte aber trotzdem funktionieren.

    Symbian^3: Nokia Qt-Runtime 4.7.2 für Symbian^3 - Downloads - FAQ4Mobiles
    Zunächst den Qt-Installer und anschließend Webkit und Mobility installieren.

    Qt ist daneben auch für alle PC-Betriebssysteme, MeeGo und Windows Mobile verfügbar, sodass in Qt programmierte Programme theoretisch universell einsetzbar sind.

    [ftitle=frage4]4. Symbian hacken[/ftitle]
    Bei Handys mit S60 Betriebssystem kann man diese oben genannte Pflicht zum signieren mittlerweile durch einen Hack umgehen.

    Leider hat Nokia diese Lücke mit aktuellen Firmwareupdates geschlossen.

    Eine immer aktuelle Übersicht der Hacks findet man hier: Übersicht der Symbian Hacks, was es bringt und Alternativen dazu

    Leider ist aber nicht jedes Nokia Handy mehr direkt hackbar. Eine Übersicht darüber findet man hier: Welche Nokias lassen sich nicht hacken? Bei den neueren Modellen muss eine veränderte Firmware (CFW) geflasht werden. infos dazu jedoch auch in dem verlinkten Hack-Übersicht-Thread.

    Der Hack bietet 2 Funktionen:

    - Zugriff auf die sonst gesperrten Ordner auf C:\ und Z:\
    - umgehen der Signierungspflicht beim installieren

    Achtung: hacken hat nichts mit cracken oder freischalten von Demoversionen zu tun!!! Eine Demo wird immer eine Demo bleiben

    [ftitle=frage5]5. Online Zertifizierung deaktivieren[/ftitle]
    Oft passiert es, das eine Fehlermeldung beim installieren von Programmen oder Themes erscheint, das die Installation nicht möglich ist.

    Daher muss man zuerst einmal im Handy 2 wichtige Einstellungen kontrollieren.

    Dazu ins Menü, dort auf "Programme" -> "Progr.-Manag." -> "Optionen"...

    [​IMG]

    ..."Einstellungen"...

    [​IMG]

    Dann kontrolliert man folgende Einstellungen:

    "Software-Installationen" = "Alle"
    "Online-Zert.-prüfung" = "Aus"

    [​IMG]

    Mit diesen Einstellungen kann man schon mal signierte Programme installieren.

    cu
    logofreax
     
    #1 logofreax, 11. Sep. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Mai 2011
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.