Achtung: Durch die Benutzung des SETool2 Lite erlischt die Garantie. Weder der Autor, noch FAQ4Mobiles.de übernehmen Haftung für Schäden am Gerät!!! Sämtliche Daten auf dem Handy gehen beim Flashen verloren, diese also vorher mit MyPhoneExplorer sichern !!!

Durch diese Abwandlung des SE-Tools ist es möglich, Handys mit Flashchip DB2010/DB2012/DB2020 und CID49/50/51/52 (außer W900i) OHNE BRUTEFORCE zu Flashen, zu Finalisieren und Dateien auf diese zu übertragen !ACHTUNG !!! CID 36 UND NIEDRIGER WIRD NICHT UNTERSTÜTZT !!!. Bitte die FAQ genau lesen, da das Handy durch einen falschen Klick zum Briefbeschwerer werden kann.

1. Vorbereitung
2. Download
3. Flashen und Finalisieren
4. Dateien ins File System übertragen
5. Welche Datei kommt bei SE wohin ?

1. Vorbereitung


Bevor man anfängt, muss man Windows wie hier beschrieben auf den neuesten Stand bringen:

Wichtige Updates für Windows

Wer das nicht macht, aus Angst vor Microsoft oder warum auch immer, muss sich nicht wundern, das die Verbindung später nicht funktioniert...

Außerdem benöigt ihr WINRar oder ein anderes Programm zum erstellen von ZIP-Dateien. Dieses findet ihr z.B. auf http://www.winrar.de/

Danach muss man den Flashtreiber installieren. Dazu das Handy ausschalten, die C-Taste drücken und gedrückt halten und dabei das Handy an das Kabel anstecken. Wenn die Abfrage zur Angabe eines Speicherorts für den Treiber kommt, den Ordner angeben in dem ihr den Treiber gespeichert habt angeben. Wenn das abgeschlossen ist, kann es losgehen.

2. Download


1. SETool 2 Lite v1.11
2. Flashes/CustomFiles/Patches
3. Menüs
4. Flashmenüs
5. Sound-/Camtreiber

3. Flashen und Finalisieren


Zuerst müsst ihr euch die Customfiles, passend zu eurem Handy, runterladen, damit das Handy finalisiert werden kann. Die heruntergeladenen Dateien müssen dann entpackt und OHNE PASSWORT als ZIP-Archiv (geht mit WINRar) neu gepackt werden. Die Ordnerstruktur MUSS erhalten bleiben. Das bedeutet, dass ihr den entpackten Ordner "tpa" einfach mit WINRar neu einpackt.

Dazu macht einen Rechtsklick auf den Ordner "tpa" und wählt dort "Zum Archiv hinzufügen" aus.



Dann wählt ihr bei "Archivtyp" ZIP aus und klickt auf OK.



Jetzt startet man das SETool2 Lite.

Dort wählt bitte zuerst bei Interface "USB" und euer Handy aus.



Danach müsst ihr die Flashfiles (MAIN und FS), durch klicken auf die Taste "Add" auswählen. Dies muss man nicht tun, wenn man NUR finalisieren möchte. Dafür reicht das angeben der Custom Files !



Danach müsst ihr auf die 3 Punkte ([...]) hinter "MISCFiles" machen und dort die ZIP-Datei mit den Customfiles auswählen. Wie ihr seht, wird die tpa.zip als Customfile Package mit den jeweiligen Sprachen erkannt. Danach klickt ihr auf "FLASH"



Jetzt fordert euch das Programm auf, dass Handy wie gewohnt zu verbinden:

- Handy ausschalten
- je nach Modell die C-Taste oder wie z.B. beim W880i die Taste "2" drücken und halten
- Handy an das Datenkabel anschließen



Das Programm verbindet nun das Handy und liest einige Sachen aus.

[Entfällt bei DB2020] Danach wird man aufgefordert, den Akku heraus zu nehmen und wieder rein zu tun. Wenn das getan ist, klickt man auf "Ready".



[Entfällt bei DB2020] Danach wieder das Handy wie gewohnt verbinden:

- Handy ausschalten
- je nach Modell die C-Taste oder wie z.B. beim W880i die Taste "2" drücken und halten
- Handy an das Datenkabel anschließen



Jetzt fängt das Programm an zu Flashen. Ist das Flashen abgeschlossen, werden die Customfiles übertragen.



Wenn ihr diese Meldung seht, ist das Handy fertig geflasht und kann vom Kabel getrennt werden.



4. Dateien ins Filesystem übertragen


Zuerst müsst ihr euch die Dateien, die ihr übertragen wollt runterladen. Die heruntergeladenen Dateien müssen dann entpackt und OHNE PASSWORT als ZIP-Archiv (geht mit WINRar) neu gepackt werden. Vorher muss aber noch die Ordnerstruktur, in die die jeweilige Datei auf das Handy kopiert werden soll, auf dem PC erstellt werden.

Wollt ihr also Flashmenüs übertragen, müsst ihr auf der Festplatte die Ordner C:\tpa\preset\system\desktop\flash erstellen und die swf Datei in den Ordner "flash" kopieren. Danach wird der Ordner "tpa" mit WINRar als ZIP-Datei gepackt.

Dazu macht einen Rechtsklick auf den Ordner "tpa" und wählt dort "Zum Archiv hinzufügen" aus (Dazu MUSS WINRar installiert sein !).



Dann wählt ihr bei "Archivtyp" ZIP aus und klickt auf OK.



Natürlich könnt ihr auch mehrere Sachen gleichzeitig übertragen. Dazu müssen nur die jeweiligen Unterordner im Ordner "tpa" erstellt werden und mit den passenden Dateien vefüllt werden.

Jetzt startet man das SETool2 Lite.

Dort wählt bitte zuerst bei Interface "USB" und euer Handy aus.



Danach müsst ihr auf die 3 Punkte ([...]) hinter "MISCFiles" klicken, dort die ZIP-Datei mit dem gepackten "tpa"-Ordner (tpa.zip) auswählen und auf FLASH klicken.



Jetzt fordert euch das Programm auf, dass Handy wie gewohnt zu verbinden:

- Handy ausschalten
- je nach Modell die C-Taste oder wie z.B. beim W880i die Taste "2" drücken und halten
- Handy an das Datenkabel anschließen



Das Programm verbindet nun das Handy und liest einige Sachen aus.

[Entfällt bei DB2020] Danach wird man aufgefordert, den Akku heraus zu nehmen und wieder rein zu tun. Wenn das getan ist, klickt man auf "Ready".



[Entfällt bei DB2020] Danach wieder das Handy wie gewohnt verbinden:

- Handy ausschalten
- je nach Modell die C-Taste oder wie z.B. beim W880i die Taste "2" drücken und halten
- Handy an das Datenkabel anschließen



Jetzt fängt das Programm an, die Dateien zu übertragen.



Wenn ihr diese Meldung seht, sind die Dateien auf das Handy übertragen und das Handy kann vom Kabel getrennt werden.



5. Welche Datei kommt bei SE wohin ?



Soundtreiber
ifs/settings/acoustic

Camtreiber
ifs/settings/camera

Displaytreiber
ifs/settings/display

Custom Files / Customize_upgrade.xml
tpa/preset/custom

Flashmenüs
tpa/preset/system/desktop/flash

Themes
tpa/user/theme

Layout.xml
tpa/system/layout

Menu.ml und Iconpacks
tpa/preset/system/menu

Sprachdateien und T9
tpa/preset/system/language

Walkman 2.0 Skins
tpa/system/multimedia/mp/skin

Urheberrechtshinweise


Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters.
Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw.
Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen.
Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.



Ähnliche Themen: