Sonstige Zusammenschluss der Netze von Vodafone und O2

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von DanJon, 17. März 2009.

  1. DanJon

    DanJon Guest

    Vodafone und Telefonica prüfen derzeit einen Kooperation in Spanien, Großbritannien, Irland, Deutschland, Italien und Tschechien.

    Beide Unternehmen wollen die Kosten reduzieren, um die rückläufigen Einnahmen wieder aufzufangen.

    Aus Sicht eines O2 Kunden sicher eine nette Sache, doch wie sehen das die Vodafone Kunden?

    Quelle
     
  2. Spenser

    Spenser <b>leftover</b>

    Registriert seit:
    18. Nov. 2008
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    93
    Gilt das auch für UMTS?

    Da ist der Netzausbau ja eher grottenschlecht - bei beiden.
     
  3. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Bin Vodafone Kunde und wollte schon läääääääängst zu o2, hab nur halt imo erstmal nen 24 Monate vertrag an der backe :'D
    Das einzige, was mir an Vodafone gut gefällt ist das UMTS Netz.
    Wohn total im Dorf und hab sogar im Keller HSDPA xDD
    Find das ganze sehr gut, mal schaun was draus wird~
     
  4. HorstJensUwe

    HorstJensUwe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    0
    Bin selbst O²-Kunde und habe noch nie empfangsprobleme o.ä. gehabt. Aber ich denke so eine Fusion der beiden kann nur Vorteile haben. Interessant wäre ob O² dann die Minutenpreise im Genion M & L wieder senkt. ;)

    cu HJU :)
     
  5. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    fusion wird ja erst mal geprüft..nicht das die Kunden nachher keine wahl mehr haben und teuer dafür zahlen müssen ;)
     
  6. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    216
    Die Kunden haben nie wirklich die Wahl und beschissen wird man egal wie die Firma heisst :)
     
  7. Spenser

    Spenser <b>leftover</b>

    Registriert seit:
    18. Nov. 2008
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    93
    Wenn Du Datenverbindungen nutzst und nicht gerade nur in Ballungsräumen unterwegs bist, kommst Du um T-Mobile eh nicht rum...
     
  8. Molt

    Molt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Einigung wurde heute offiziell bekannt gegeben:
    siehe heise
     
  9. raicoon

    raicoon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Die Infrastruktur der beiden Unternehmen sollen zwar zusammengelegt werden, aber in Deutschland haben beide trotzdem noch ihr eigenes Netz.
     
  10. Spenser

    Spenser <b>leftover</b>

    Registriert seit:
    18. Nov. 2008
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    93
    Zumindest wird getrennt vermarktet. Ich denke eher, dass es darauf hinausläuft, die Netze zusammenzulegen. Anders spart man ja nichts.
     
  11. raicoon

    raicoon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Nein, in Deutschland wollen sie nur gemeinsame Stellflächen/Masten nutzen.
    Trotzdem hat jeder eigene Antennen.
    Und sparen tun sie dadurch auch, z.B. die Mietkosten und was weiß ich was da alles zukommt.
     
  12. tiscali

    tiscali Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dez. 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    also ich wohne nicht in einem ballungsraum, der einzige anbieter von UMTS/HDDPA ist Vodafone.
    T-Mobile,O2 und E-Plus haben teilweise nicht mal EDGE hier in der Region

    asloerzähl mal nicht sowas herr Co-Moderator.
    es Kommt immer auf die Regionen an!
     
    #12 tiscali, 28. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2009
  13. raicoon

    raicoon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    T.mobile hat flächendekend EDGE...

    Von daher hat Spenser schon recht, EDGE ist ja fast so schnell wie UMTS.
     
  14. tiscali

    tiscali Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dez. 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Sagen die in der Werbung.. meine Freundin hat T-Mobile und hier kein EDGE,Kein UMTS/HSDPA
     
  15. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    216
    das ist hier in Dænemark auch so... ich hab laut Werbung Inhouse 3G und was ist... heisse Luft.
     
  16. Drigaaz

    Drigaaz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    5
    Also ich hoffe das war jetzt nicht wirklich dein ernst^^

    Seit wann ist EDGE "fast" so schnell wie UMTS ?

    Soviel zum EDGE ;)

    Und das zum UMTS/HSDPA

    Also aus meiner Soicht fehlt da doch schon ein erhebliches Stückchen bis EDGE an UMTS annähernd rankommen würde(was ja nicht möglich ist^^)

    Nein, jetzt mal btt.

    Is ne Interessante Geschichte, wenn man sich beide Konzerne mal anschaut...
    Naja...was den Empfang angeht...mir isses egal...wohne in ner Kleinstadt und egal wo ich bin, HSDPA ist bei mir ständig verfügbar...naja...oder besser gesagt, wenn ich mal kein Empfang habe, is klar...is nichts...wie im Keller oder so...aber sonst, nur UMTS...
    Habe eigtl. nur Vodafone...ok...von O² hab ich auch ne Karte...wie es da mit dem Empfang aussieht weis ich nicht so recht, habe die nie wirklich oft genutzt...daher weis ich nur dass ich auch damit ganz guten Empfang hatte...aber da hörte es schon auf.

    Ich mein, lassen wir uns überraschen was sich beiden noch so tut...komplette zusammenlegung ?! Wer weis...Sind doch eh alle Geldgierig...so könnten die ja noch mehr auf dauer sparen...auf die Idee kommen die bestimmt auch noch :D


    mfg. Dri
     
  17. raicoon

    raicoon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ob jetzt 220 kbit/s oder 384 kbit/s ist wohl kein großer Unterschied!
    Zudem merkst du das beim surfen sowieso nicht.

    Und 7,2mbit/s ist HSDPA, da habe ich nicht von geredet.
     
  18. Spenser

    Spenser <b>leftover</b>

    Registriert seit:
    18. Nov. 2008
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    93
    Ich kenne freilich Gegenden, in denen $anderer_Anbieter UMTS hat und T-Mobile nicht. Darum gehts mir aber nicht.
    Ich bin wirklich sehr viel unterwegs und bislang hatte ich überall EDGE mit T-Mobile. Die anderen haben teilweise überhaupt kein EDGE, teilweise im Grenzbereich zu UMTS und teilweise nur dort, wo kein UMTS. Bei T-Mobile ist auch nicht alles Gold was glänzt, aber ich kenne einige Leute, die z.B. bei O2 waren und die Karte wieder zurückgegeben haben weil dort auch UMTS kaum schneller als EDGE war (konkret z.B. ein Freund in Ingolstadt).
    Mit T-Mobile hatte ich überall zumindest EDGE, das zwar lange nicht so schnell wie UMTS ist, aber zumindest in der Praxis ca. 3 - 4 Mal so schnell wie ISDN (zumindest im Download).
    Für die Arbeit ist EDGE immer noch mehr als nervig, aber als Notlösung praktikabel.

    Kurz: ich bin kein uneingeschränkter T-Mobile-Fan, meine Erfahrungen zeigen mir aber, dass es bei Datenverbindungen das kleinste Übel ist.
     
Die Seite wird geladen...