Simyo Wie Simyo Prepaid kündigen und Guthaben auszahlen lassen?

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von MC QUEEN, 10. Aug. 2009.

  1. MC QUEEN

    MC QUEEN VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Hi habe ne Simyo sim die ich nicht mehr brauche !
    Auf der Sim ist aber noch Guthaben das ich ausgezahlt haben möchte !

    Wie kann ich die Sim Kündigen ?
     
  2. janstar

    janstar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Aug. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du simyo Prepaid und nicht Postpaid hast, brauschst bzw. kannst du nicht kündigen, du bist ja auch nie ein Vertragsverhältnis eingegangen. Karte einfach liegen lassen, nach 14 Monaten ohne Aufladun deaktiviert sich die Karte von selbst, erst dann kannst du dir das Guthaben auszahlen lassen.

    Gruß, janstar
     
  3. shadow2209

    shadow2209 Guest

    Nur mal so nebenbei aber Prepaid ist auch ein Vertagsverhältnis...

    Grüsse
     
  4. janstar

    janstar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Aug. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich, wenn man auf Formulierungen der AGBs besteht, dann ist auch dies ein Vertragsverhältnis.
    Allerdings gehe ich davon aus, dass die gestellte Frage trotzdem beantwortet wurde. (Auch ohne deinen netten Hinweis).

    Hier aber gerne nochmal extra für dich ein Auszug der AGB:

    [...]
    6.1. Innerhalb des Aktivitätszeitfensters kann der Kunde abgehende Verbindungen führen. Das Aktivitätszeitfenster von simyo SIM-Karten mit einem Startguthaben von EURO 5,00 und mehr beträgt 12 Monate ab Bestellung und verlängert sich jeweils durch weite-re Aufladungen. Das Aktivitätszeitfenster von simyo SIM-Karten mit einem Startguthaben von EURO 1,00 beträgt 73 Tage ab Bestellung und verlängert sich durch Aufladung auf 12 Monate. Das Aktivitätszeitfenster von simyo SIM-Karten mit einem Startguthaben von EURO 3,00 beträgt 220 Tage ab Bestellung und verlängert sich durch Aufladung auf 12 Monate.

    6.2. Maximal kann die Dauer des aktuellen Aktivitätszeitfensters 12 Monate betragen.

    6.3. Endet das Aktivitätszeitfenster, schließt sich eine zweimonatige Phase der passiven Erreichbarkeit an. In dieser Phase kann der Kunde nur Verbindungen empfangen. Mit dem Ende der zweimonatigen Phase der passiven Erreichbarkeit wird die simyo SIM-Karte endgültig deaktiviert und das Vertragsverhältnis zwischen simyo und dem Kunden endet.

    6.4. Der Kunde hat die simyo SIM-Karte bei Beendigung des Vertragsverhältnisses an simyo zurückzugeben. Er ist insofern vorleistungspflichtig im Verhältnis zu seinen etwaigen Ansprüchen gegen simyo infolge der Beendigung des Vertrages. Eine Auszahlung von Guthaben, das simyo dem Kunden gewährt hat, ohne dass der Kunde hierfür eine Zahlung geleistet hat (z.B. im Rahmen von Werbeaktionen), ist ausgeschlossen.

    6.5. Während der Phase der passiven Erreichbarkeit kann der Kunde eine Aufladung seines simyo Guthabenkontos durchführen, die den Beginn eines neuen Aktivitätszeitfensters auslöst.

    6.6. Ist das Guthaben vor Ablauf des Aktivitätszeitfensters verbraucht, sind über das Ende des Aktivitätszeitfensters hinaus bis zum Ende der zwei-monatigen Phase der passiven Erreichbarkeit eingehende Verbindungen möglich, auch wenn keine Wiederaufladung der simyo SIM-Karte erfolgt.
    [...]

    Schönen Tag noch! ;-)
     
Die Seite wird geladen...