Sonstige Wie erstelle ich selbst einen SIM-LOCK auf einem KRZR K1 ?

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von herinesse, 1. Juni 2009.

  1. herinesse

    herinesse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und habe schon eine Frage. Nicht böse sein.

    Wie erstelle ich selber ein SIM-LOCK auf einem MOTOROLA KRZR K1?
    Meine Freundin hat nun schon 2 Mal ihr Handy irgendwo liegen gelassen. Ein Anruf beim Provider und schon war die Karte gesperrt. Nur kann jetzt der Finder einfach eine andere SIM-Karte ins Handy legen und hat ein wunderschönes Handy für lau.

    Sie hat sich jetzt ein MOTOROLA KRZR K1 zugelegt.
    Nun möchte ich es so machen, dass ich das Handy an die jetzige SIM-Karte locke. Wenn es dann verloren geht und ich lasse die SIM-Karte sperren, so kann zumindest der Finder mit dem Handy nichts anfangen, oder?

    Bitte sagt mir wie?
    Aber schön langsam und Punkt für Punkt, denn ich bin nicht so der Technikfreak.

    :dankeschoen: schon mal im Voraus sagt

    Herinesse
     
  2. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    So wie Du Dir das vorstellst, wird es leider nicht gehen.
    Es ist zwar kein Problem, ein Handy zu locken - das ist schon vielen Usern (meist unabsichtlich) passiert - aber Du kannst in dem Falle nicht festlegen, auf welche Karte/Provider/Netzbetreiber es gelockt ist. Diese Einstellungen dafür werden vom Hersteller des Handys bei der Produktion ( - Auftrag für Kunde xyz) in einem geschützten Bereich ins Handy geschrieben. Derzeit ist uns keine Möglichkeit bekannt, diese Daten zu manipulieren.

    Das heißt: Wenn Dein Handy für Deutschland produziert wurde, hast Du dann einen Lock auf einen der Anbieter in DE. Ist es ursprünglich für ein anderes Land produziert worden, würde es dann keine Karte aus DE annehmen.

    Ich würde Die also von dieser Variante abraten. Versuche lieber, Deine Freundin etwas "umzuerziehen"...

    Alternative: Kauf Dir von vornherein ein Prepaid-Handy vom Anbieter Deiner Wahl. Das K1 wird als Prepaid angeboten...
     
  3. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Bei Nokia gibt es bspw. die Möglichkeit, einen Sicherheitscode abzufragen, sobald eine andere SIM eingelegt wird.

    Bei Motorola fällt mir leider jetzt aus dem Stegreif keine vergleichbare Option ein.

    MfG

    Moi
     
  4. AxelVIII

    AxelVIII VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dez. 2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Als weitere Möglichkeit:

    Einfach in Hauptemü/Optionen/Sicherheit/Telefon sperren ->Automatisch sperren.

    Dann fragt das Handy bei jedem einschalten nach einem Code, denn man selbst festlegen kann.

    Das meinte wohl auch Ass69.

    Gruß,

    Axel
     
  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Den kann man aber durch simples flashen wieder umgehen ;) Zumindest wenn der Finder weiß wie man ein Motorola flasht ;)
     
  6. rog

    rog Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Man kann das K1 auch auf ein bestimmtes Netz sperren, mir ist allerdings keine kostenlose Software bekannt.
     
  7. rasputin007

    rasputin007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    19
    Ich würde ein "verbessertes" Achtgeben der Freundin bezüglich des Handys bevorzugen, denn alles andere ist ein Haufen Arbeit und für ein paar Euro ist das Handy wieder entlocked.
    Der Unlock-Security code ist eine recht brauchbare und einfache Methode, nur sehe ich hier die Gefahr das Deine Freundin den vergißt und dann ist die "Kacke am Dampfen".
     
  8. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Es gibt leute, die legen ein Zettelchen hinten ins Batterie fach. Mit 'ner lustigen warnung , das die IMEI registriert und gespeichert sei, und das Handy georted werden kann bei missbrauch mit anderer Sim Karte. Ist natuerlich Quatsch, aber das weiss der fFinder zuerst nicht. Dann noch ne Tel. Nummer drauf und 5 Euro Finderlohn versprechen, :)
     
  9. herinesse

    herinesse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Danke für die vielen Antworten.
    Tja, das wird dann wohl nichts, hatte ich mir eigentlich ganz einfach vorgestellt.
    Frei nach dem Motto:
    If Telefonnummer <> 01xx xxxxxxx then "ausschalten" else "Start"

    oder so ähnlich :D

    Naja, vielleicht gehts irgendwann mal.

    :dankeschoen:
    herinesse
     
Die Seite wird geladen...