Beratung Wie am besten Netzwerkstreaming machen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pimping_SE, 6. Juni 2010.

  1. pimping_SE

    pimping_SE VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    12
    Hallo,

    ich möchte ein eigenes Netzwerk zum Streamen von Medien aufbauen, dabei sollte der PC aussenvor bleiben.
    Was möchte ich genau machen?
    Ich habe eine Festplatte mit den Videos, Musik und Bildern (SATA).
    - Mit meinen beiden Endgeräten HTC Touch Diamond (Windows Mobile 6.1/ 6.5) und Nokia N95 (Symbian S60v3) möchte ich alle Inhalte von der HDD eiinsehen und abspielen können.
    - Über einen Beamer (per VGA) oder über den Fernseher (per Scart) möchte ich ebenfalls die Inhalte einsehen und abspielen können.
    - PC soll trotzdem mit der Festplatte verbunden sein (extern, intern?!)
    - Kommunikationsweg: WLAN; Internetzugang ist über LAN in den PC, daran einen WLAN Stick und Tethering= WLAN

    Das ist so, was ich vor habe. Achso: Wenn dies möglich ist, sollten Gäste/ freunde/ Bekannte auch auf die Dateien Zugriff haben... ist aber nicht Vorraussetzung!

    Kann man so etwas realisieren? Wenn ja, mit welchen Geräten und wie hoch belaufen sich die Kosten? Das ganze sollte nicht mehr als 150€ kosten...

    Freue mich schon auf eure Ideen& Einfälle :)

    PS: Habe nochmal eine kleine Skizze angehängt, vielleicht ist es dadurch ein wenig verständlicher. ;D
     

    Anhänge:

  2. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Hmm am besten wäre da wohl ein NAS, was Streaming über SAMBA, UPnP und DLNA kann, dazu dann ne Streamingbox für Beamer bzw Fernseher, wobie die meisten da HDMI haben.

    150€ wird aber arg eng für was anständiges.
     
  3. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
  4. pimping_SE

    pimping_SE VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    12
    Ich dachte da eher an sowas wie es neulich bei ALDI gab, so ein Gerät, welches Peripherie durch WLAN mit dem PC verbindet. Dann muss man das eben über ein kleines Netbook laufen lassen.
     
  5. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Dann musst du uns erzählen was das war!?

    Ein Audio/Video Funk Expander?

    Also Streaming über LAN ist schon das sinnvollste. Kannst ja auch WLAN nehmen, wenn du willst.
     
  6. pimping_SE

    pimping_SE VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    12
  7. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
  8. pimping_SE

    pimping_SE VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    12
    Also, dass das der Fernseher kann, denke ich eher nicht, das ist son altes CRT-Gerät :D
    Und dann schließe ich den WD Media Player an dieses NAS Ding an, Fernseher noch an den WD Media Player und dann funzt das?! Das wäre doch zu einfach oder?
    Achso, mir wäre übrigens WLAN schon lieber, möchte nicht noch mehr Kabel im Zimmer(n) rumliegen haben. ;D

    Und wie sieht das dann für die mobilen Endgeräte aus?
     
  9. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    WinMobile ist an sich afaik Samba-fähig, da hab ich aber keinen genaueren Erfahrungen mit.

    Für Symbian findest du z.B. hier eine Toolsammlung die in der Lage ist Mp3s über WLAN von einer Sambafreigabe abzuspielen, alternativ geht das eben auch ab Werk über UPnP, sofern das NAS das kann.
    Wenn du WLAN nutzen willst muss das NAS natürlich an einem WLAN Accesspoint hängen.

    Den WD Live Player musst du aber direkt über LAN anschließen, oder ne WLAN Brücke bauen.

    Ja mit manche Fernseher meine ich dann doch aktuelle hochpreisigere LCD oder Plasma Geräte. ;)
     
  10. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Mein NAs ist direkt am Router angeschlossen. FB7270, ich kann wunderbar per W-LAN darauf zugreifen.
    Die Einrichtung gestalltete sich leider etwas schwierig da der NAS für jeden Nutzer ein eigenes Passwort fordert.
    Ansonsten aber durchaus eine sinnvolle Ausgabe gewesen.
    mfg
    csmulo
     
  11. Italyboy90

    Italyboy90 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    9
Die Seite wird geladen...