Welches Prepaid Handy unter 100 € ??

Dieses Thema im Forum "Handyberatung" wurde erstellt von oppir, 25. Juli 2007.

  1. oppir

    oppir Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !!! :)

    und zwar gehts um folgendes ...

    ich bin in den letzten tagen in einigen bekannten grossen elektronik läden bzw handy shops gewesen und habe dringend ein geeignetes Prepaid Handy für meine eltern gesucht ...

    ...aber die auswahl war für mich zu gross und VIEL ZU BUNT :confused: !!! es sollte ein handy sein das max 100euro kosten darf und in der heutigen zeit etwas taugt ...in dieser preisklasse gibt es zwar schon einiges zur auswahl aber ich wollte euch mal fragen was ihr für ein gerät empfehlen würdet ! der anbieter bzw tarif is dabei nicht von interesse also (gut deutsch) EGAL !!!

    !!! schon mal danke im veraus für ideen/antworten !!!
     
  2. D3f3kt

    D3f3kt VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    2
    Hatte mir vor einiger Zeit zu Testzwecken das Samsung SGH- E250 geholt. Ein sehr schönes schickes Handy, das noch dazu einiges kann und dürfte Preislich in deinem Rahmen liegen.


    Mfg. D3f3kt
     
  3. D3f3kt

    D3f3kt VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    2
    Er hat ja nix dazugeschrieben was es alles haben soll. Deshlab hab ich da auch nicht drauf geachtet. Und das ist halt ein Handy für günstig Geld das doch recht viel kann für den Preis.
    Keiner sagt das er es nehmen muss. Vielleicht ist es ihm schon zu Überladen. Aber wie gesagt, es wurden keine Bedingungen hingeschrieben.


    Mfg. D3f3kt


    P.S. Wenn es robustere Handys sein sollen mit denen man nur telefonieren will, ist Nokia in der 30er Reihe schon sehr gut, oder Motorola. Auch nicht schlecht. Evtl. noch Sagem.
     
  4. oppir

    oppir Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    auf funktionen legen meine eltern keinen wert ! meine mutter braucht beim schreiben einer sms schon 1ne flasche Baldrian :D !!! aber natürlich ist jede funktion des handys herzlich willkommen ^^


    robust muss es allerdings nicht sein ! es soll einfach ein vernüftiges handy sein wo man sagen kann das es wirklich sein geld wert ist !
     
    #4 oppir, 25. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2007
  5. D3f3kt

    D3f3kt VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    2
    dann würde ich sagen, es sollte wohl auch einigermaßen große Tasten haben.

    Wie gesagt, Nokia und Motorola haben viele Handys die einfach nur fürs Telefonieren da sind. Als Beispiel für ein Motorola wäre das Motofone F3. Nokia wurde ja schon eines ganannt.

    Wenn es doch etwas mehr haben soll, dann wie gesagt das Samsung E250 oder ähnliche.


    Mfg. D3f3kt
     
  6. joyshome

    joyshome VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    78
    also ich könnte dir Das LG ans herz legen ist simlock frei und kann schon so etwas für wenig geld !
     
  7. DeJe

    DeJe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    13. Apr. 2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meiner Schwiegermutter jetzt ein Motorola W375 gegeben. Gabs für Umme für den Zehnsation-Vertrag meiner Tochter dazu. Ist ein Klapphandy (sie wollte unbedingt so eins). Ist ganz OK, man kann gut damit telefonieren, Tasten sind groß genug und Display ist auch OK. Das bekommst du bestimmt ganz billig.
    Alternative (war leider schon vergriffen bei Vertragsabschluß) ist vielleicht das SE W300. Soll auch ganz gut sein.

    Ansonsten müßtest du mal weiter eingrenzen. In dem Bereich tummeln sich Tonnen von Handys.
     
  8. oppir

    oppir Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    genau das isses "TONNEN VON HANDYS" ^^

    ich glaube von der menü führung wäre ein SE oder Nokia das beste , oder ? einfach , praktisch , gut :cool::D
     
  9. DeJe

    DeJe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    13. Apr. 2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Bei Menüführung würde ich auch Motorola dazuzählen.
    Aber auch die Koreaner haben diesbezüglich viel dazugelernt.
    Wirklich kompliziert oder umständlich gibt es eigentlich kaum noch.
    Zunächst solltest du klären: Brick, Klapper, Schieber.
    Dann wie soll Tastatur und Display beschaffen sein (angezeigte Informationen, Tastengröße, ...).
    Akkulaufzeit ist auch ein sehr wesentliches Entscheidungsmerkmal.
    Das sind IMHO die wichtigsten Kriterien für ein Handy. Alles Weitere (Kamera, Bluetooth, Spiele, Java, ...) ist zusätzlicher Komfort und muß ein Handy für die Eltern (zumindest wie ich meine kenne) eigentlich nicht wirklich haben. ;)
     
Die Seite wird geladen...