Welche Software als Fußgängernavigation?

Dieses Thema im Forum "Handynavigation / GPS Logging / Tracking / Caching" wurde erstellt von MX-25, 8. Feb. 2009.

  1. MX-25

    MX-25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    wie eignet sich denn z.B. die Garmin Software für Fusgänger-Navigation? Da darauf mein Hauptaugenmerk liegt. Wenns nicht so gut ist, was gibts denn für ne gute Alternative?
    Dacht ja auch an Navigon's Mobile Navigator 7 weil da ja anscheinend n extra Fußgägner-Modus (mit Straßen die für PKW nicht zugänglich sind, Einbahnstraßen, etc.) geboten wird. Aber an der Software scheinen sich ja die Geister zu scheiden.
    Was für Möglichkeiten gibts da noch?
    THX
     
    #1 MX-25, 8. Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2009
  2. MX-25

    MX-25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir da keiner weiterhelfen?:( Brauch die passende Software schon zum nächsten Wochenende, aber sowas will ja dennoch gut überlegt sein. Nach längerer Recherche schwanke ich zwischen Route 66 Mobile 8 und Garmin mobile XT, gibts da noch mehr? Was sagt ihr zu denen? Was könnt ihr empfehlen? Allles wie gesagt im Bezug auf die Navigation für Fußgänger.
     
  3. Drigaaz

    Drigaaz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    5
    Lies dir doch einfach mal hier die Testberichte durch und entscheide dann ?! Ist doch bestimmt nicht schwer ?
    Weil...wozu gibt es denn hier die Testberichte ? Sie sollten dir auch in diesem Fall helfen.


    mfg. Dri
     
  4. dodotech

    dodotech VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Sep. 2006
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    2
    Hi
    Also ich habe bei meinem Nokia von Navigon den Navigator .
    Den bekommst du aber auch für andere geräte mit GPS Empfänger bei Saturn für 60 Euro . Der Update Service per Internet ist Kostenlos und du hast immer dei Aktuellen Routen .Du kannst ihn sowohl für PKW , LKW und als Fusgänger benutzen .Ich selbst benutze ihn schon ein jahr und er hat mich bis jetzt nicht im Stich gelassen.Na ja musst du im endefeckt selbst entscheiden .lg dodotech
     
  5. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Als Fußgänger habe ich bisher keines der Navis benutzt, aber man kann es bei jedem einstellen und von der Kartenabdeckung sollte es schon passen.

    Kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen ;)

    cu
    logofreax
     
  6. MX-25

    MX-25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Die Testberichte sind ja schön und gut. Großes Lob. Und ich habe sie auch, bevor ich die Frage hier gestellt hab gelesen und nein es war nich schwer, trotzdem über aus freundlich mich nochma darauf hinzuweisen.....
    Aber in Endeffekt helfen die mir auch nicht weiter, denn da wird nich geklärt, ob die Software für Fußgänger nutzbar ist. Und nur weil da ein Fußgägner-Profil vorhanden ist, heißt das nicht, das es auch wirklich dafür geeignet ist.
    Ich erklärs ma an Hand der Navigon-Sofware. Hier wird gibts es ebenfalls ein Fußgänger-Profil, welches aber auch wirklich Sinn macht, da hier Einbahnstraßen in die entgegengesetzte Richtung begangen werden können, ebenso Fußgänger-Zone oder sonstige, für Fahrzeuge gesperrte Straßen. Bringt mir ja nix, wenn ich ne Fußroute habe, aber erstmal 3 km und das Zenrum herumlaufen muss, wenn doch mitten durch eine Füßgängerzone führt. Nun habe ich aber etliche gehört, die Probleme mit der Navigon-Software hatten und durchaus unzufrieden waren.

    LordIT im Thread zum Testbericht vom McGuider:
    Also schein es ja unerschiede zu geben.

    Ich lege eben viel wert darauf, das n Navi ne vernünftige Füßgänger-Option hat, weil ich das Handy schließlich immer dabei hab, es allerdings umständlich finde, das handy im Auto als NAvi zu nutzen, außerdem hab ich hier schon ein Navi-Gerät, mit dem ich durchaus zufrieden bin.

    Trotzdem danke für eure Hilfe
     
    #6 MX-25, 8. Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2009
  7. DJ-Enzo

    DJ-Enzo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    wieso benutzt du nicht einfach Nokia Maps?
     
    #7 DJ-Enzo, 8. Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2009
  8. MX-25

    MX-25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Bei Nokia Maps stört mich, das man da ewig Lizenzen kaufen muss. Aber auch hier ists ja das selbe Problem, ich weiß eben nicht, ob das auch ne Fußgänger-Funktion mit Sinn ist.
     
  9. MX-25

    MX-25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir also keiner mehr weiter helfen???
     
  10. ccube

    ccube VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    44
    für windows mobile Smartphones gibt es igo8
     
  11. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
  12. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Garmin kann mit Topographischen Karten umgehen, imho kannst du dich damit aber nicht navigieren lassen. Ideal sind sie aber für Geocaching o.ä
     
  13. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Eben noch auf Nokia Maps gefunden zum Thema Fussgänger:

    Nokia Deutschland - Nokia Maps - Gehen

    cu
    logofreax
     
  14. exist

    exist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man unter Garmin "Fußgänger" eingibt und als Priorität "kürzester Weg", kommt man ans Ziel, aber man sollte halt die angezeigte Karte dabei anschauen und die Abkürzungen durch Parks usw. eigenständig machen. Das mit den Einbahnstraßen hat Garmin glaube ich nicht so richtig begriffen. Vorteil: Mit der Garmin/Google-Suche findest Du halt Super-Easy allgemein oder auch bestimmte Sehenswürdigkeiten in der Nähe, oder je nach Bedarf einen Döner- oder Blumenladen. Garmin kann ich als Fußgänger empfehlen, auch wenn man schon besser selbst noch mitdenkt.

    Für eine Indienreise habe ich mir umständehalber Nokia Maps Indien (Gehen) runtergeladen. Allein aufgrund der Tatsache, dass außerhalb der 5 größten Städte und drei Transferstraßen weder Straßen noch Ortschaften angezeigt wurden, war das für mich praktisch unbrauchbar, auch die Anzeige wirkt auf mich wenig übersichtlich. Ob das bei deutschen Karten genauso ist, kann ich nicht beurteilen.
     
  15. MX-25

    MX-25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wer jetzt unterschiedliche Anbieter testen, sofern Testversionen angeboten werden. So zum Beispiel Navigon Mobile Navigator 7, außerdem is mir aufgefallen, das ich ne 3 Monate Testlizenz für Nokia Maps hab.
    Nur leider gibts keine Testversionen von Garmin und MCGuider. Gibts da irgendwelche möglichkeiten??

    THX
     
  16. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Mit der neusten Version (v3 die demnächst irgendwann rauskommen soll) solls angeblich funktionieren...

    MfG

    Moi
     
    #16 MrAss69, 14. Feb. 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Feb. 2009
  17. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Topograghische Karte Deutschland für Garmin XT v5.0.20 mal getestet. Sie nimmt 1,6 GB ein. Straßennamen werden zwar angezeigt, jedoch nicht bei einer Routenberechnung mit eingebunden. Man erhält die Luftlinie als Route. Im Flachland ist man mit einer normalen Straßenkarte besser bedient.

    Praktisch bei Fußgängernavigation ist, wenn man ohne Routenberechnung immer seinen Standort verfolgen kann und sich die Karte auch zur Bewegungsrichtung hin ausrichten lässt. Das geht sehr gut mit Garmin oder Route 66.
    Bei Navigon hat man bei der Fußgängernavigation ohne Routenberechnung immer eine eingenordete Karte.
     
  18. LordIT

    LordIT VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    War heute mal mit der topographischen Karte von Garmin im Wald unterwegs. Es werden sämtliche Waldwege (als gestrichelte Linie angezeigt. Das folgende Bild zeigt die Position auf der eingenordeten Karte:
    [​IMG]

    Man kann den Kartenmodus auch schnell ändern, dass nach oben hin die Bewegungsrichtung angezeigt wird. Links neben dem Positionsdreieck verläuft eine dünne, blaue Linie von oben nach unten. Zeigt man mit dem Cursor darauf, wird Fluss/Bach angezeigt. Dass dort (2 km von meinem Haus entfernt) ein Bach sein soll, war mir nicht bekannt. Aber es stimmt tatsächlich. Der Graben ist vorhanden - klasse, zum Wandern sehr zu empfehlen!
    [​IMG]

    Die normalen Straßenkarten zeigen dagegen an dieser Position keine Informationen.
     
  19. Nobbell

    Nobbell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also ich kenne für Fußgängernavigation folgende Programme:

    Falk Activepilot
    Garmin Mobile XT
    Route66 Mobile 7
    Nokia Maps/Smart2Go
    TomTom Navigator 6
    Wayfinder Navigator 7

    ich bevorzuge TomTom und Garmin, aber das ist Geschmacksache denke ich:)

    lg
     
  20. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Garmin hat halt wirklich den Vorteil der topografischen Karten...

    Ich bin wirklich mal auf v3 gespannt, die meines Wissens im April rauskommen soll (Hab da irgendwann mal was auf der Ami-Seite von Garmin gelesen)...

    Bei der momentanen v2 hab ich allerdings auch einige Fehler entdeckt: Gustav-Otto-Strasse in Dreieich-Sprendlingen, eine Quasi-Umgehungsstrasse, die durch ein ehemaliges Waldgebiet geht, ist in den Topo-Karten nicht vorhanden. In der Strassenkarten-Version ist sie schon seit Version 2007 vorhanden (Vielleicht auch schon in einer früheren Version, hab allerdings erst mit den 2007er Karten mit Garmin angefangen).

    Okay, die Stimme geht mir mittlerweile auch auf die Nüsse, ist aber ein anderes Thema...

    MfG

    Moi
     
Die Seite wird geladen...