HDD, CD, DVD, Brenner Welche Schnittstelle???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von .point., 24. Aug. 2007.

  1. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    mir ist eben meine 2te Seagate Festplatte (interne) verreckt :mad:

    Ich will nun für den kauf einer neuen internen Festplatte wissen, was für eine Schnittstelle ich hab :confused:

    Ich hab auch schon bei Seagate auf der Homepage nachgeschaut, aber da hab ich nichts gefunden :(

    Technische Daten zu meiner alten Festplatte:

    Hersteller: Seagate (Eine Seagate kauf ich mir nie wieder)
    Speicherkapazität: 80 GB (Als nächstes kommt was größeres :p)
    Größe: 3,5"
    Model: ST380022A
    Typ: U Series 7


    Ich hoffe mir kann jemand sagen, was für eine Schnittstelle ich habe :)

    MfG
    :cool:point:cool:
     
  2. Basilisk01

    Basilisk01 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Du hgast sie schon ausgebaut oda?
    Da war nen Kabel dran, sah das so aus?:
     

    Anhänge:

    #2 Basilisk01, 24. Aug. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. Aug. 2007
  3. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    Die ST380022A ist eine ATA/100 Platte, heisst sie wird über IDE angeschlossen wird.

    Cu
     
  4. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    @ Basilisk01:

    Ja ich hab sie ausgebaut und es ist so ein Kabel ;)

    @ angelripper666:

    Ok, vielen Danke, mehr wollte ich nicht wissen :D

    Danke!!!!


    So, jetzt könnt Ihr dieses Schild aufstellen ;) :closed: ;)


    MfG
    :cool:point:cool:
     
  5. Basilisk01

    Basilisk01 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kauf aber auch eine ATA/IDE Platte, sonst musste neues Mainboard kaufen, da dies u.U. günstiger is als ne neue HD ;)
     
  6. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ja, is mir schon klar :D

    Ich war mir bloß nimme sicher, ob ich jetzt IDE oder SATA hab (ich hatte mal einen Rechner mit SATA Mainboard und Laufwerken und da merkt man sicherlich den Unterschied beider Kabel und Anschlüsse :D)

    Danke für eure Hilfe, hab mir jetzt ne 200GB Samsung (natürlich IDE ;)) für 60,22€ (incl. Versandkosten) gekauft, ich finde das der Preis in Ordnung ist :)


    Mannomann, ich wollt eigentlich nur sagen, das ich mir schon die richtige bestellt hab und jetzt is daraus wieder ein halbes Buch geworden :rolleyes:


    MfG
    :cool:point:cool:
     
  7. Marcus

    Marcus VIP Mitglied

    Registriert seit:
    11. Sep. 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
  8. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Jo, stimmt scho, aber des is mir jetzt egal, hauptsache mein rechner läuft wieder und das ist das allerwichtigste!!!

    Mir fällt gerade ein, das ich gar nicht nach nem billigeren Teil geschaut habe, sondern einfach bei einem shop, bei dem ich auf der HP war gekauft hab :D

    Naja, shit happens :rolleyes:


    Also, an alle die mir geholfen haben -> :thank you:


    MfG
    :cool:point:cool:
     
  9. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    So, ich bins nochmal, wollte keinen neuen Thread aufmachen:p

    Also:
    Ich hab ne alte Festplatte gefunden (80GB) und hab mir gedacht, das ich mal schau, das ich die Platte herrichte um sie als "Reserveplatte" zu nutzen.

    Ich hab mir keine gedanken darum gemacht, was drauf is, da ich die Platte eh schon als "kaputt" abgestempelt habe!
    Hab sie einfach auf gut Glück angeschlossen und "FORMAT C:" gemacht.

    Das ging alles ganz gut, die Formatierung hat er "abgeschlossen", doch seit der "Fertigstellung der Formatierung" sagt mein Rechner mir (immernoch im DOS) das er versucht irgendwelche Zuordungseinheiten wiederherzustellen.
    Jetzt ist er (nach fast 24h) bei der Zuordnungseinheit 746.456!:eek:
    Auf dem Bildschirm steht deiser Satz:
    Vor der Zahl "746.456" ist soviel Platz, das die Zahl bis zu einer 9 bis 11-stelligen Zahl heranwachsen könnte!

    Deshalb meine Fragen:

    Was meint mein Rechner mit "Zuordungseinheit" ????
    (Meint mein Rechner vielleicht die Größe meiner Festplatte (80GB = 80 000 000 B???))

    Wieviele Zuordnungseinheiten gibt es, wenn diese "Zuordungseinheiten" nicht die Festplattengröße ist :confused::confused:


    MfG
    :cool:point:cool:
     
  10. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    Eine Zuordnungseinheit bei einer 80GB Platte ist normalerweise 64kb groß

    Danach gibt es:

    80 GB ~83886080KB / 64 KB = 1.310.720 Zuordnungseinheiten.
     
  11. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Na Toll :(

    Das heißt auf gut deutsch warten, warten, warten :(

    Naja, vielleicht ist ja meine neu bestellte 200GB Festplatte schneller da, als mein Rechner die Zuordungseinheiten durch hat :D

    Danke für eure Hilfe, is echt ein saumäßig gutes Forum ;) :thank you:


    MfG
    :cool:point:cool:
     
  12. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ok, jetzt wir komisch :(

    Laut angelripper müsste ich bei meiner 80GB Platte ca. 1.310.720 Zuordnungsdateien haben!

    doch mein Rechner macht jetzt seit 2h weiter im Programm :eek:
    Er ist jetzt bei der 1.357.765ten Zuordungsdatei :eek:

    Ist das normal, oder fällt das in irgendeinen Toleranzbereich:confused::confused::confused:


    MfG
    :cool:point:cool:
     
  13. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    1. Toleranzbereich

    2. Kommt es auf die Größe der Zuordnungseinheit an, bei 32kb sind es 2.621.440 ;)

    Cu
     
  14. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Na Toll, 2.621.440 Zuordnungseinheiten :eek::eek::eek:

    Gibt es noch eine kleinere Größe der Zuordnungseinheit (nur damit ich weiß, auf was ich gefasst sein muss)?

    Wie groß ist der Toleranzbereich, denn mein Rechner ist jetzt schon bei 1.447.218 Zuordnungseinheiten :(


    MfG
    :cool:point:cool:
     
  15. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Puuhh, hat sich alles erledigt :o

    Die Platte war noch Partitioniert und so hatte "C:" nur 50GB und somit war "FORMAT C:" nach 49:47:15h fertig :eek: :D:D

    Jetzt hab ich die Windows Installation reingehauen und Windoof zeig mir doch wirklich an, das meine mit "FAT32" formatierte Partition die Partition mit dem Namen "D:" sei :D
    (Mal ganz im ernst, wenn ich in DOS schon eingebe, das meine C: -Partition der Platte wieder "C:" heißen soll, sollte Windoof diesen Namen doch übernehmen und nicht aus der C: Partition eine D: Partition machen und aus dem Rest (unformatiert) sollte Windoof auch nicht C: machen :D)

    Ach ja, die Größe betrug 32kb und DOS stellte 1.623.720 Zuordnungsdateien wieder her :rolleyes:

    Naja, jetzt hab ich wenigstens ne "Übergangsplatte" bzw. vlt sogar ne Platte die ich nur für Windoof und Linux nutzen werde, wer weiß ;)

    Bevor ichs vergesse, @ Marcus:
    Danke für den Tipp, werde die Bestellung stornieren (hab ja noch nix überwiesen) und werde mir ne 200GB von Samsung irgendwo anders (natürlich billiger) holen ;)

    Ich glaube jetzt ist es langsam an der Zeit folgendes Schild aufzuhängen ;):
    :closed:


    MfG
    :cool:point:cool:
     
Die Seite wird geladen...