Sonstige Was sollte in einer Handyvertags kündigung stehen?

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Berfet, 18. Nov. 2006.

  1. Berfet

    Berfet VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Wir wollen unseren Mobilcom vertrag kündigen.
    Was sollte denn da so außer Kundennummer noch besonderes drin stehen?
    Oder gibt es ein Muster?
     
  2. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    In der Regel stehen die Anforderungen auch in deinem bisherigen Vertrag. Du solltest ein genaues Beendigungsdatum angeben (Fristen stehen ja im Vertrag), du solltest es mit "Einschreiben mit Rückschein" machen und eine Bestätigung verlangen.
     
  3. hector

    hector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Okt. 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Sehr geehrte Damen und Herren
    hiermit kündige ich den Mobilfunkvertrag mit der Kundennummer <Kundennr.> und mit der Rufnummer <Handy-Nr.>, sowie die Einzugsermächtigung auf mein Konto (Konto-Nr. <KNR.>, BLZ <BLZ>) fristgerecht zum <Datum>. Ich bitte um Kenntnisnahme. Vielen Dank für Ihr Bemühen.


    Ich habe es bisher immer mit oben stehendem Text gemacht, und hat bisher keine Probleme gegeben.
     
  4. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    ... vielleicht noch ergänzt, was mit der Mobil-Rufnummer geschehen soll. Mancher möchte sie ja zum neuen Provider mitnehmen.
     
  5. Berfet

    Berfet VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frau will eigentlich verlängern nur bei eine Verlängerung ist das Handy das sie haben will noch zu teuer.
    Ich werde wieder Prepaid nehmen da ich nicht soviel Telefoniere.
     
  6. Berfet

    Berfet VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hab bei Handy inside einen Kündigungsgenerator gefunden.
     
  7. smypls

    smypls VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    9
    Es reicht völlig aus:

    Angabe der Mobilfunknummer,
    Erklärung der Kündigung zum nächstmöglichen Termin,
    bitte um Bestätigung des Kündigungseingangs (kommt sowieso nie).

    Insofern formuliert der Kündigungsgenerator bei inside-handy.de das sehr sauber.

    Wichtig ist aber, dass man im Zweifelsfall den Zugang der Kündigung beim Provider beweisen muss. Deswegen ist Einschreiben mit Rückschein die sicherste Variante. Kostet zwar eine Kleinigkeit, ist aber sicherer als die Variante "FAX und normale Post".
     
  8. Alex der Große

    Alex der Große VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    2
    Beim Fax bekommt man doch auch eine Sendebscheinigung!
    Soweit ich weiß reicht das als Beleg vollkommen aus!
     
  9. hector

    hector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Okt. 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke, dass die Sendebescheinigung wahrscheinlich sogar besser ist, da man auf dieser auch den Text (zumindest bei unserem Fax) sehen kann, den man an die jeweilige Nummer gefaxt hat.

    Beim Einschreiben mit Rückschein hat man nur einen Nachweis, dass man einen Brief dahin geschickt hat, und dass dieser dort angekommen ist. Man hat jedoch keinen Nachweis was in diesem Brief stand.
     
  10. Berfet

    Berfet VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Dann gibt es halt ein Fax und ein Einschreiben .
     
  11. Berfet

    Berfet VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auch nicht schlecht Mobilcom Läden gibts genug.
     
  12. smypls

    smypls VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    9
    Eine Fax-Sendebestätigung sieht zwar toll aus. Besonders, wenn sie auf der ersten Seite der gesendeten Mitteilung aufgedruckt ist. Leider gibt es vor Gericht immer wieder unerfreuliche Überraschungen. Besonders bitter der Fall, wo das Fax an das Gericht selbst ging, die Sendebestätigung ein "ok" auswies und dennoch das Landesarbeitsgericht den Zugang als nicht bewiesen ansah. Auch das Bundesarbeitsgericht hält in einem anderen Fall den bloßen Sendebericht mit "ok"-Vermerk für nicht besonders hilfreich.

    @ sascha1980

    Eigentlich der beste Weg auch im Vergleich zu Einschreiben + Rückschein.
     
    #12 smypls, 18. Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18. Nov. 2006
  13. Berfet

    Berfet VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Denn Tip Einschreiben + Rückschein hat man uns auch im Mobilcom laden gegeben.
     
  14. smypls

    smypls VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    9
    Kurz gesagt: Sie haben die Annahme abgelehnt? Was für ein Service. :(
     
  15. Berfet

    Berfet VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    So die Kündigungsbestätigung ist jetzt per SMS gekommen ,ist das nachweisbar?
    Also auf dem PC speichern und ausdrucken,sollte doch wohl reichen.
     
  16. smypls

    smypls VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    9
    Auf PC speichern und ausdrucken ist gut. Lass die sms zusätzlich noch im sms-Eingangsspeicher des v3 und zeig sie jemandem (Freundin, Freund, Bekannter etc.). Derjenige kann dann später bezeugen, diese sms bei in deinem Handy im sms-Eingang gesehen zu haben und damit wäre endgültig jeder Vorwurf der Manipulation ausgeschlossen. ;)

    Dann bist du auf alle Fälle auf der sicheren Seite.
     
  17. Berfet

    Berfet VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frau hat die gleiche bekommen ( sie hat auch gekündigt).
     
  18. Psycomorpher

    Psycomorpher VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    53
    Ich hatte bei O2 auch eine SMS als Eingangbenachrichtigung der Kündigung erhalten und etwa 2 Tage später das ganze dann nochmal etwas ausführlicher schriftlich per Post zugeschickt bekommen.
     
Die Seite wird geladen...