Sonstige Von Freenet automatisch zu 1&1 gewechselt!

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Rizzo, 1. Dez. 2009.

  1. Rizzo

    Rizzo Guest

    Hi,

    heute habe ich ein Schreiben bekommen, darin stand, dass ich ab sofort Kunde bei 1&1 bin und Freenet von denen aufgekauft wurde!

    Habe ich jetzt ein Sonderkündigungsrecht? Ich will nicht zu 1&1, sonst hätte ich dort einen Vertag abgeschlossen!
     
  2. Drigaaz

    Drigaaz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    5
    Du könntest eine Außerordentliche Kündigung verfassen.
    Ob sie angenommen wird kann ich nicht genau sagen, werde ich aber auch versuchen.

    mfg.
     
  3. Rizzo

    Rizzo Guest

    Habe da noch was im Netz gefunden, stand aber auch keine Quelle dabei!

    Ich werde es mal versuchen...
     
  4. Conan

    Conan Gesperrt

    Registriert seit:
    1. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    0
    ICh wurde auch "einfach" umgestellt, hat aber einen grunde freenet hat sich von der dsl sparte getrennt und an United Internet (1&1) verkauft, das sie jetzt ihren namen drauf haben wollen ist gaz normal.
    Bei meinem vertrag heist hat jetzt der anbieter 1&1 undn icht mehr freenet, es bleibt also alles gleich.

    Vor 6Monaten war es aber auch in den News auf Heise.de c't - 29.06.09 - United Internet darf Freenets DSL-Sparte übernehmen


    Gruss Conan
     
  5. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Ist halt jetzt die Frage, ob man wegen einer simplen Namensänderung so ein Fass aufmacht...

    Denn mehr ist es nicht.

    Vertrag, Preis, Leistung, Laufzeit, ect. bleibt alles gleich - pappt halt nur ein neuer Name drauf.

    Und wenn die Laufzeit dann um ist, kann man sich ja immernoch entscheiden, ob man kündigt oder eben gegebenenfalls die "neuen" Konditionen akzeptiert. Bis dahin bleibt ja erstmal alles gleich - eben nur mit anderen Namen.
     
  6. Rizzo

    Rizzo Guest

    Hi!

    Sorry, dass ich da anderer Meinung bin!

    Ich war schonmal bei 1und1 und die waren noch schlimmer als Freenet! Support ist halt so ne Sache. Da jetzt aber ein einseitiger Vertragsbruch vorliegt, möchte ich kündigen.

    So kann ich mich ja auch mal Neu orientieren...
     
  7. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Gut, sei dir überlassen^^

    Wollt nur mal sagen, dass sich ja erstmal außer dem Namen nix geändert hat :)

    Ich wäre nur beim Entzug der Einzugsermächtigung erstmal vorsichtig, nicht dass da was schief geht. Ich hab leider auch gar keine Ahnung von der Rechtslage in so einem Fall, aber einfach die Zahlung einstellen, kann mächtig ins Auge gehen.....
     
  8. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    1und1 hat seinen Service erheblich umgestellt. Ich kann absolut nicht meckern alles funktioniert dort wie es soll....Ist aber nicht die Frage. Festgelegt ist folgendes

    wenn sich der Vertrag zu ungunsten des Kunden verändert, kann eine ausserordentliche Kündigung ausgesprochen werden

    Hat sich der Vertrag zu Deinen Ungunsten geändert?? Irgendetwas teurer geworden???

    Grüsse
     
  9. Conan

    Conan Gesperrt

    Registriert seit:
    1. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab folgene Email erhalten:
    Ich versthe es so:
    Auf dem Vertrag wurde das freenet logo durch das 1&1 logo überklebt und alles anderes bleibt gleich.
    Wo kann man da kündigen?

    Gruss Conan
     
  10. 1und1internet

    1und1internet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dez. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kurz noch einmal zur Klarstellung:

    Die Freenet Breitband GmbH wurde mit der 1&1 Internet AG (juristisch korrekt: im Wege der sogenannten Anwachsung) zum 1.Dezember 2009 verschmolzen. Damit ist die 1&1 Internet AG rechtlich gesehen kein neuer/anderer Vertragspartner, sondern die Rechtsnachfolgerin der Freenet Breitband GmbH. Sämtliche Vertragsverhältnisse sind unverändert im Wege der Gesamtrechtsnachfolge übergegangen.

    Ein Sonderkündigungsrecht besteht nicht, da sich rechtlich gesehen nichts am Vertragspartner des Kunden ändert, außer dem Namen.

    Die im Internet kursierenden Gerüchte, das ein Sonderkündigungsrecht bestehen soll, sind ebenso falsch wie eine entsprechende Meldung der Verbraucherzentrale Berlin

    Möglicherweise gehen die Urheber der Gerüchte von falschen Voraussetzungen aus, da ihnen die notwendigen Kenntnisse über die Transaktion nicht bekannt sind.

    Schöne Grüße,

    Andreas Maurer
     
  11. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Hast du meinen ersten Eintrag in diesem Thread gelesen, da steht das alles drin....:rolleyes:
     
  12. satelitenmann

    satelitenmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    mach ja sein das sich vertragstechnisch nichts geändert hat aber was ist mit dem support und den technischen problemen die man seit der umstellung hat
    ich sage nur voip
    ich kann seit der umstellung sporalisch nicht mehr angerufen werden
    der anrufer bekommt die meldung lieber 1&1 kunde diese rufnummer ist nicht vergeben
    da frage ich mich doch ob das nicht ein kündigungsgrund ist
    angeblich liegt der fehler plötzlich bei meinem router obwohl der seit 3 jahren tadelos funktioniert hat
    soll angeblich die firmware aktuallisieren
    bekomme vom support immer nur hilfe für ein samsung oder einer fritzbox
    ich habe aber einen speedort 900v als router
     
    #12 satelitenmann, 7. Dez. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dez. 2009
  13. Italyboy90

    Italyboy90 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    9
    Hab gerade mein Chef gefragt....

    Wenn sich innerhalb des Vertrages sich die Konditionen für den Kunden NICHT ändern, (praktisch wenn 1&1 mir dass selbe bietet, kann man nicht den Vertrag kündigen.

    Eine Firmenübernahme ist nicht relevant.
     
  14. Lovebone82

    Lovebone82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    so ein mist ich bin extra von 1+schice weg weil ich den support gehasst habe nun hab ich den gleichen mist wieder.
     
  15. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Also ich bin bereits seit fast 10 Jahren bei 1+1 und hatte nie Probleme mit dem Support.
    Störungen wurden generell innerhalb von max. 2 Stunden nach Meldung behoben.
    mfg
    csmulo
     
  16. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    War der Speedport original dabei oder hattest du den schon bzw. hast ihn nachgekauft?
     
  17. Rizzo

    Rizzo Guest

    Habe mal neue Infos:

    1und1 lässt die Freenet Kunden ziehen, wenn sie möchten, ganz freiwillig!!! (Irgendwie kann ich das nicht glauben)

    Ich hatte darauf bei Congstar angerufen, die teilten mir aber mit, dass ich meine Rufnummern nicht mitnehmen kann. Sie könnten nur von der Telekom portieren...Ich will doch nicht ewig bei 1und1 bleiben!

    Kann mir mal einer erklären warum das so ist? Gibt es einen Anbieter, der meine Rufnummern wieder mitnehmen kann?

    Die Geschichte mit der Rechtsnachfolgerin ist klar! Aber bei der Übernahme haben sich die AGB´s geändert und dadurch kann man kündigen!
     
    #17 Rizzo, 14. Dez. 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dez. 2009
  18. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Was hat sich an den AGBs denn geädert?
     
  19. Rizzo

    Rizzo Guest

    Kündigungszeiten und Gerichtsstand...sind zwar kleine Sachen, aber es ist eine Änderung!!!;)
     
  20. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    wie mir gerade berichtet wurde weiss man be 1und1 nichts von der Möglichkeit einer ausserordentlichen Kündigung, auch wurden Kunden nur aus Kulanz aus bestehenden Verträgen entlassen. Also offiziell gibt es keinen Grund zu einer ausserordentlichen Kündigung... freenet Kunden können aber in einen 1und 1 Vertrag umschalten (Bei Interesse oder Fragen gerne per PN)

    Grüsse, Andree
     
Die Seite wird geladen...