Vodafone Vodafone UMTS-Knaller – ab 2,70€ pro Monat

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von D a r K, 10. Feb. 2011.

  1. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    und weiter geht die Vodafone "Happy Hour" :D
    Original-Beitrag von MyDealz.de
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Update: Das Angebot musste leider beendet werden. Herzlichen Glückwunsch allen die zugeschlagen haben. Jetzt nur noch Unterlagen einschicken, warten und über das gute Angebot freuen. In den Kommentaren waren einige verunsichert und haben mal wieder aus Unwissenheit Vermutungen als Fakten dargestellt. Die im Artikel vorgerechneten Gebühren stimmen so. Es handelt sich um den Vodafone Mobile Connect + Hardwarezuschlag. Statt Hardware gibt es eben eine Bargeldauszahlung. Ich habe auch nochmal mit MediaVersand gesprochen und wie bereits von mir vermutet, entfällt auch beim Vertrag mit Einmalauszahlung die Anschlussgebühr. Damit ist die effektive monatliche Grundgebühr sogar 1,04€ pro Monat günstiger.

    Direkt vorweg. Wer das Angebot haben will, schlägt jetzt zu und wartet nicht bis morgen. Das Geschäftsjahresende von Vodafone naht und jetzt knallts langsam richtig mit den Angeboten. Ich habe jetzt auch mal wieder einen neuen Vodafone UMTS Vertrag abgeschlossen, denn günstiger wird es im besten UMTS Netz Deutschlands (laut connect) wohl nicht mehr.

    Es handelt sich hierbei um einen reinen Datentarif mit 7,2MBit/s und 5GB Datenvolumen pro Monat (danach wird man auf GPRS gedrosselt). Es handelt sich zwar um einen Datentarif aber neuerdings kann man bei Vodafone mit den Karten auch telefonieren. Die Preise sind aber so teuer, dass es wirklich als reine Datenkarte genutzt werden sollte (0,29€ / Min.). Die Nutzung von VoIP, BlackBerry-Diensten und [del]Instant Messaging[/del] (scheint neuerdings gestattet zu sein) ist wie fast immer (nur o2 ist da eine positive Ausnahme) ausgeschlossen, die Dienste funktionieren aber natürlich trotzdem. Am besten prüft man vorher nochmal die Netzabdeckung.

    Fixkosten

    [​IMG]


    Für alle Otto-Normal Verbraucher:

    • 24,95€ Anschlussgebühr (entfällt wahrscheinlich sogar, aber ich habe sie sicherheitshalber mal mit angegeben)
    • 24 x 39,99€ monatliche Grundgebühr
    • - 800€ einmalige Auszahlung (erfolgt nach etwa 6 Wochen direkt auf euer Girokonto)
    • ———————————————
    • [del]7,70€ effektive monatliche Grundgebühr[/del]


    Für alle “jungen Leute”:

    • 24,95€ Anschlussgebühr (entfällt wahrscheinlich sogar, aber ich habe sie sicherheitshalber mal mit angegeben)
    • 24 x 34,99€ monatliche Grundgebühr (5€ monatliche Erstattung direkt durch Vodafone für junge Leute)
    • - 800€ einmalige Auszahlung (erfolgt nach etwa 6 Wochen direkt auf euer Girokonto)
    • ———————————————
    • [del]2,70€ effektive monatliche Grundgebühr[/del]

    Die Definition für junge Leute:

    “Sie können diesen Tarif buchen, wenn Sie während der Vertragslaufzeit von 24 Monaten das 25. Lebensjahr nicht überschreiten oder wenn Sie an einer deutschen Hochschule studieren oder Schüler, Azubi, Zivil- oder Wehrdienstleistender oder Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen Jahr sind und während Vertragslaufzeit von 24 Monaten das 30. Lebensjahr nicht überschreiten. Zum Vertragsabschluss ist eine entsprechende Legitimierung notwendig (z.B. Schüler oder Studentenausweis). Der Vertrag muss auf Ihren Namen laufen und pro Person ist nur ein Sprach- & ein Datentarif mit Junge-Leute-Rabatt möglich. Sollten Sie während der Laufzeit die Berechtigung für den junge-Leute-Rabatt verlieren, z.B. beim erreichen des 31. Lebensjahres, dann wird Vodafone den Rabatt aus Ihrem Vertrag streichen und zu normalen Konditionen weiter führen.”. In der Regel wird der Studentenstatus nur einmalig beim Abschluss des Vertrags geprüft. Habt ihr vor ein paar Tagen die Superflat Junge Leute abgeschlossen (Sprachtarif), könnt ihr euch auch dieses Angebot sichern (Datentarif). Habt ihr allerdings bereits eine Vodafone Mobile Connect Flat mit junge Leute Vorteil, bekommt ihr nur einmal die 5€ Rabatt.


    Für alle Selbstständigen und Gewerbetreibende:

    • 24,95€ Anschlussgebühr (entfällt wahrscheinlich sogar, aber ich habe sie sicherheitshalber mal mit angegeben)
    • 24 x 33,99€ monatliche Grundgebühr (durch 15% Selbstständigen-Rabatt)
    • - 800€ einmalige Auszahlung (erfolgt nach etwa 6 Wochen direkt auf euer Girokonto)
    • ———————————————
    • [del]1,70€ effektive monatliche Grundgebühr[/del]

    Gewerbeschein oder Handelsregisterauszug wird als Nachweis gefordert


    Alternativ mit monatlicher Erstattung Anmerkung von D a r K: Würde ich absolut nicht empfehlen, aus den angegebenen Gründen!!!

    Alternativ kann man sogar 840€ bekommen (hier entfällt die AG auch mit Sicherheit), wenn man sich monatlich 35€ statt der einmaligen Auszahlung von 800€ zahlen lässt. Das würde ich aber keinesfalls machen. Denn sollte Mediaversand (dahinter steht die Motion-TM GmbH mit Marken wie fonmarkt, Handytick, etc.) pleite machen, bleibt man auf den restlichen Kosten sitzen. Aber ich wollte es trotzdem am Rande erwähnt haben.


    Kündigung

    Die oben angegebenen Fixkosten stimmen natürlich nur innerhalb der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Nach den 24 Monaten fallen wieder die ganz normalen monatlichen Grundgebühren an. Kündigt man nicht rechtzeitig, verlängert sich der Vertrag und es fallen weitere Kosten an. Wie immer reicht ein einfacher Zweizeiler, dass ihr euren Vertrag kündigen möchtet (Kündigungsbestätigung nicht vergessen – Musterkündigung). Diese per Post an Vodafone D2 GmbH, Vodafone – Kundenbetreuung, D 40875 Ratingen oder auch per FAX (kostenlos faxen) an 02102 – 986575. Wer vorsorglich direkt nach Erhalt der Auszahlung kündigt, kann es nicht mehr vergessen (Bestätigung gut abheften).
     
    #1 D a r K, 10. Feb. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. Feb. 2011
  2. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Hmm kann zwar die Vodafone Fußnoten sehen, aber nicht die Fußnote die an den 800€ dran ist.
    Ah ok, jetzt doch. Nen Haken (außer dem kündigen vergessen seh ich echt nicht).

    Hört sich ja alles ganz schön an, aber irgendwie schwanke ich ja noch mir nen 840€ Tarif ans Bein zu binden.
     
  3. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    Naja, wenn man ihn brauch und nutzt dann bindest ihn dir eh ans Bein. In diesem Fall zahlt man aber fast nix dafür ;)
    Solang du die Komplettauszahlung nimmst kannst du wieder die Kohle vorab gemütlich an VDF überweisen und hast 2 Jahre lang keinen Stress...

    Nen Haken gibts nicht, sind offizielle VDF-Tarife :)
    Nach 1 Jahr und 8 Monaten spätestens Kündigen damit man keinen Stress hat und gut is ;)
     
  4. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Und da haben wir das Problem wieder...

    Ich könnte zwar den Tarif für Selbstständige nutzen, aber dazu müßte ich zwingend eine tatsächlich für mich wichtige Nummer portieren. Dark weiß das ich vor einer Portierung zurückschrecke, denn es kann dabei durchaus auch mal was schief gehen (auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering sein mag) oder ich bin längere Zeit nicht erreichbar.

    Nun gut...

    Die Gesprächs- und SMS-Kosten sind tatsächlich in einigen Fällen erheblich ungünstiger als vorher (trotz meines Uralt-Vertrages - ich sollte damit nur lediglich am Tage nicht unbedingt in Fremdnetze anrufen).

    Und nach den 2 Jahren müßte ich bei diesen dann nicht mehr subventionierten Konditionen auch wieder zwingend wechseln/portieren, weil diese dann für mich sonst wirklich extrem unattraktiv werden.

    Ehrlich gesagt, die bei diesem Modell trotzdem geringfügigen Kostenvorteile (innerhalb der 2 Jahre) wiegen aus meiner Sicht nicht das Risiko und den Stress auf, den ich dann möglicherweise hätte. Dazu ist mir meine vorhandene Nummer zu wichtig.

    Und eine andere, beliebige, für mich eher unwichtige Nummer als "vermeintliche" Geschäftsnummer dazu verwenden - ich weiß noch nicht....
     
  5. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    für mich - ganz persönlich - ist der Vertrag nen DSL-Ersatz bzw. Mobiles Internet fürs Laptop / USB-Stick wenn ich unterwegs bin.
    Und wenn der eh fast nix kostet dann portiere ich irgend eine PrePaid-Nr. erfreue mich 2 Jahre lang an Internet wann und wo ich will (im Hotel, im Park, etc.) und dann wird eh gekündigt :)

    Deine wichtige Nr. würd ich NIE in so einen Vertrag investieren ;)

    P.S.: bei dem Vertrag brauchste nix Portieren lassen ;)

    --- Edit ---

    Uuuuuuuuuuuuuuuuuund wech ;)
     
Die Seite wird geladen...