Vodafone Vodafone Betrug? brauche eure Meinungen!

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Black Mamba, 6. Sep. 2009.

  1. Black Mamba

    Black Mamba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    So liebe Leute ich brauche eure Meinungen, denn ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Sachverhalt:

    Am 10.08.2009 war ich in Dortmund und wurde von 2 Jugendlichen, die bei Vodafone arbeiten angesprochen, von wegen "kannst du uns helfen, wir brauchen nur noch 1 kunden heute, damit wir feierabend haben."

    dann dachte ich "ok"..

    sie haben mir gesagt, dass ich meine anschrift und handynummer in son formular schreibe damit ich son informationsblatt und angebote von vodafone bekommen werde. Ich habe nichts dabei gedacht und war einverstanden.

    sie meinten auch dass ich gleich nen anruf von vodafone bekommen werde und ich solle so antworten, dass ich mit der kundenbetreuung zufrieden sei..so war es auch..

    So...


    Am 28.08.09 habe ich nen anruf von vodafone bekommen und wurde gefragt ob ich den vertrag (welchen vertrag????) haben will..dann habe ich nein gesagt und ich sollte dann nen widerruf nach eschborn schicken..

    1. Widerruf per Einschreiben am gleichen Tag geschickt..

    Am nächsten Tag habe ich nen Brief von vodafone bekommen, wo ich nen Internet Vertrag abgeschlossen hätte..
    bin sofort zu vodafone gegangen und habe gefragt was das sein soll..hab denen die situation erzählt und sie meinten, dass das ein Betrug wäre..sie haben bei der hotline angerufen um an meine kundendaten zu gelangen..habe dann die kundendaten bekommen und sollte dann nochmal nen widerruf schreiben mit den kundendaten

    2. Widerruf per Einschreiben und meinen Kundendaten geschickt..

    Nach 1-2 tagen habe ich dann nen Modem-Paket erhalten..bin wieder zu vodafone gegangen und dann sollte ich das ding zurückschicken..habs auch gemacht..

    gestern habe ich wieder nen brief bekommen udn da standen meine verbindungdaten und so drin, und dass ein Techniker am 15.09.2009 vorbeikommen wird um alles einzurichten...
    war grad bei vodafone(verkaufsoffener sonntag ist heute)..da war ein anderer mitarbeiter, er meinte dass er bei der hotline oder so net anrufen könne, weil heute ja sonntag ist..er meinte auch, dass ich nen widerruf schicken soll mit dem inhalt, dass ich auf der straße betrogen worden sei...

    diesen widerruf werde ich morgen auch wahrscheinlich abschicken..


    die arbeiter von vodafone meinten zwar imemr, dass das 100% stoniert wird und so, aber da bin ich mir iwie trotzdem nicht so sicher...weil ich immer briefe und so erhalten habe-.-


    Soo liebe leute, nun meine fragen:

    1- wird der mist geregelt oder bekomm ich jetzt den miesen vertrag?
    2-wie sollte ich nach euren meinungen vorgehen??
    3- kann ich iwie schadensersatz oder sowas verlangen, weil eisnchreiben ja grad nicht billig ist?
     
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Du bist halt auf Drücker reingefallen. Eigentlich wird davor ja überall gewarnt.

    Mehr als per Einschreiben den Vertrag zu stornieren kannst du nicht machen.

    Und ich würde an die zuständige Verbraucherzentrale den Vorfall melden. Dann geht das recht flott.

    cu
    logofreax
     
  3. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Du hast es per Einschreiben widerrufen also sollte eigentlich alles glatt laufen.
    Ansonsten nochmal per Einschreiben widerrufen mit dem Hinweis auf Verbraucherschutzzentrale.
    Wie Logo schon geschrieben hat.
    mfg
    csmulo
     
  4. Black Mamba

    Black Mamba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten :)

    Ich werde bis Mittwoch oder so auf ne Reaktion von Vodafone warten und wenn bis dahin nichts kommt, schreibe ich noch ein Widerruf mit dem Hinweis auf die Verbraucherschutzzentrale..
     
  5. lollixx

    lollixx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Sep. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wollte Dir nur als Tippp mitgeben:

    1. Alle Briefe und Widerrufe erhalten, am besten auch die Bestätigung über den Versand per Einschreiben!!!

    2. Nichts zahlen, und schon gar nicht abbuchen lassen!!! Falls die was abbuchen, sofort zur Bank und stornieren lassen.

    3. Du gewinnst gegen die nur per Anwalt!!!

    4. Nach der Sache musst Du nochmal per Anwalt gegen vodafone vorgehen, da vodafone jedem Kunden der mal nicht zahlt einfach nen SCHUFA - Eintrag verpasst!!!

    5. Weiss das so genau, da meine Frau mal ein Angebot bekommen hat. Sie hatte Ihren Vertrag gekündigt, dann einen Anruf bekommen, wobei Sie für 3 Monate ein Paket kostenlos testen kann, mit 300 SMS und 500 Freiminuten im Monat!!!

    Also wurde Sie am telefon belatscht, bis meine Frau sagte, dass Sie das testen will.

    Danach waren die 3 Monate um, sie hatte eine Rechnung für 900 SMS und 1.500 Minuten bekommen, und zum testen war das auch nicht!!! 24 monatsabo!!!! Zum Schluss nur durch Anwalt geregelt, wegen Schufa eintrag sind wir noch am Klagen!!!

    p.s. noch ein Tipp: Falls du keine Rechtsschutzversicherung hast, erst zum Anwalt gehen, wenn vodafone vor gericht klagt!!! Ansonsten musst du 50 % der Anwaltskosten tragen, ansonst muss vodafone komplett bezahlen!!!

    Also nicht unterkriegen lassen!!! bei problemen schreib mir ne pn, helfe dir gerne weiter!!!

    Ach so, bei vodafone sind "drücker" auch im laden zu finden!!! Die werden extra für die "Abschlüsse" am kunden trainiert...

    Also vodafone kann cih nicht empfehlen - sauhaufen meiner meinung nach!!!
     
  6. Drigaaz

    Drigaaz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    5
    So ein Schmarn...ehrlich...Vodafone ist sehr kulant, nur stellt sich Vodafone quer, sofern "etwas im Busch" ist, oder nicht seine Richtigkeit hat...das sollte wohl klar sein. Jeder Betreiber will Gewinn erzielen... ;)
    Einfach nen netten Brief schreiben, natürlich per Einschreiben verschicken, dann nimmt alles normalerweise seinen geregelten Gang...und das ganze ohne Rechtsbeistand.


    Auch das stimmt nicht. Dies passiert nur, wenn du dich regelrecht weigerst eine Rechnung zu zahlen, worauf schon mehrere Mahnung deswegen verschickt wurden und es von Seiten Vodafones mit dem Kunden keine Lösung/Vereinbarung getroffen wurde. Auch in dieser Hinsicht ist Vodafone sehr kulant...nur der Kunde muss Vodafone etwas entgekommen kommen.


    Wenn man am Telefon einen Vertrag abschließt, was meiner Meinung nach jedem seine eigene Schuld ist, hat auch selber damit fertig zu werden, zumals auch überall, auch bei Tarifoptionen bei denen eine Laufzeit vorgegeben ist, mind. 1 Monat vor Ende eine Schriftliche Kündigung der Tarifoption zu Händen von Vodafone daliegen muss. Meist kann man auch direkt mit der Kundenbetreuung darüber reden dass sie die Tarifoption entfernen, dies geschieht jedoch nur wenn man dort anruft und sich freundlich und direkt mit denen unterhält...gut, manche haben von denen keine Ahnung, sehe ich ein :D
    Aber dort sollte jeder mal drüber nachdenken...erst einmal selber schaun ob man was falsch gemacht hat, oder einfach nur nicht beachtet hat...denn...es gibt auch Internet, oder ebend die Kundenbetreuung die einem in so einem Fall schnell weiterhelfen kann.


    das ist deine Auffassung...manchmal, vll. auch "fast" nachzu vollziehen...leiste sich schonmal Schoten...bekomme ich ja auch direkt bei mir im Shop mit...
    Aber leider lässt sich das nicht auf alles von Vodafone beziehen. Dennoch deine ehrliche und freie Meinung.


    mfg. Dri
     
  7. Black Mamba

    Black Mamba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    boah wenn ich das alles so höre ..mein gott, wieso hab ich nur dén mist mitgemacht...umsonst stress ey..:(

    wie gesagt ich warte jetzt 1-2tage ab, ob ich ne bestätigung vom widerruf oder sowas bekomme, wenn nicht, gehe ich zu vodafone und frag nach, was da los ist..



    außerdem haben die meine kontodaten und so gar nicht..(ich hab gar keine..)



    mein 1. widerruf hab ich nach ESCHBORN geschickt (wurde mir am Tel, gesagt)

    mein 2. widerruf hab ich nach düsseldorf geschickt (wurde mir vom vodafone arbeiter gesagt)

    ist doch eigentl. egal wohin mein widerruf geht oder?




    achja, was soll ich machen, wenn ich bis zum 15.09 kein brief oder so bekomme..und wenn der techniker dann bei mir vor der haustür steht? den schick ich weg..nicht das ich plötzlich kosten oder so bekomme??
     
  8. Drigaaz

    Drigaaz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    5
    Ganz einfach, falls da einer kommen sollte, den sagst du dass das ganze storniert wurde und er sich den Weg umsonst gemacht hat. Er wird zwar bei seinen auftraggebern nachfragen, aber das wird dann alles seine richtigkeit haben.

    Dürfte keine Rechnung kommen ;)
     
  9. Black Mamba

    Black Mamba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    hmm ja ich denke, wenn da einer kommt, werde ich es auch so machen müssen...

    weil das modem paket oder was ich auch bekommen hatte, habe ich sofort wieder zurückgeschickt (sollte ich machen, meinte der typ von vodafone)..

    meint ihr , dass ich jetzt einfach abwarten soll bis was neues kommt..oder soll ich jetzt noch nen 3.widerruf schicken?

    auf der seite von vodafone steht nämlich, das man Widerruf nach Ratingen schicken "soll"..

    aber ich sollte meine ja nach eschborn und düsseldorf schicken..bin so verwirrt iwie..aber vodafone ist vodafone, dürfte doch egal sein, wohin ich die widerrufe hinschicke?
     
  10. theWayne

    theWayne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    1
    Kann zwar nicht direkt was zum Thema sagen, jedoch sind bei uns in Bremen auch solche Jungs von Vodafone unterwegs. Scheinen wohl also nicht nur bei dir solche Leute unterwegs zu sein.
     
  11. Drigaaz

    Drigaaz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    5
    Ruf am besten mal bei der Kundenbetreuung an, und frag dort einfach nach, ob ein Widerruf zu deinem Vetrag eingegangen ist.
    Dann weist du mehr ;)
     
  12. lollixx

    lollixx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Sep. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @Drigaaz:

    ich weiss ja net wo du arbeitest (riecht so ein bisschen nach Vodafone?!) aber du kannst gerne bei mir hier in Osnabrück!!! (49080) eine Anfrage starten, wieviele Leute genau das selbe erlebt haben wir ich!

    Das ist kein Schmuh von mir, sondern Tatsache! Gerne lasse ich dir "die netten Briefe" der Vodafone GmbH zukommen, wobei auch ein schreiben aus dem Vodafone-Shop ist, wo die Filialleiterin, nachdem wir 3 mal per Einschreiben einen Widderruf gemacht haben nichts zurück kam, persönlich ein Fax aufgesetzt hatte indem Sie nochmals um Überprüfung des Falls und die Bestätigung des Widerrufs gebeten hatte.

    Bis zur Klageschrift seitens Vodafone wurde immer behauptet es wäre kein Widerruf / Kündigung angekommen!!! Dann haben wir aber alles dem Richter gezeigt und Vodafone hat die Klage sofort zurückgezogen!!!

    Also bitte nichts erzählen von wegen das klappt schon.

    Ich drücke die Daumen für Black Mamba, aber da es auch ohne Ende Leute mit den selben Problemen bei vodafone gibt, ist das kein Einzelfall!!!

    Sorry, aber das ist meine Meinung!

    Und das mit dem Schufa Eintrag ist so, denn hatte meine Frau bevor es zur Klage kam!!! OHne Ankündigung! Aber die Sache ist erledigt, und eine kleine Entschädigung gibts auch, denn das haben wir zufällig rausgefunden als wir damals ein Auto für meine frau kaufen wollten, und aufgrund "Vodafone-Schufa-Eintrag" diese Bewilligung nicht kam!!!

    Danke, ende!

    @Black Mamba: Nicht verarschen lassen, auch bei anderen anbietern gibts sowas, also alles aufbewahren! Kann dich vor Kosten bewahren!!!
     
  13. Black Mamba

    Black Mamba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    danke für antworten leute...

    natürlich bewahre ich alle briefe und kassenbongs von meinen widerrufen auf..

    und heute wurde ich mit nem SMS von Vodafone geweckt

    "Ihr Anschluss wird am 15.09.2009 zwischen 8 u. 16Uhr geschaltet. Wir bitten Sie, dann zu Hause zu sein.Ihr Vodafone Team"

    manoman..ich glaube, die ignorieren einfach meine widerrufe..

    ich gehe gleich wieder zu vodafone und die sollen da anrufen..wenn die nichts machen, drohe ich die mit nem anwalt!
     
  14. Drigaaz

    Drigaaz VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    5
    Ruf doch selber mal bei der Kundenbetreuung an, oder schick wirklich einen Widerruf nach Ratingen. ;)

    Ich denke dort kann man dir sicherlich genaueres Sagen.


    mfg.
     
  15. lollixx

    lollixx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Sep. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    genau: nämlich das du kein Widerruf geschickt hast und bei denen nichts angekommen ist von dir, aber die werden das schonmal für dich vormerken!

    und in 2 wochen kannste wieder anrufen und fragen warum du eine Rechnung über eine Installation deines vodafone anschlusses bekommen hast, obwohl du den technicker weggeschickt und das "päckchen" an vodafone wieder zurückgeschickt hast.

    Dann geht das Karussel wieder von vorne los!!!

    Ne Spass beiseite! Ruf mal wirklich an, bin gespannt was DIE Dir so bei der Kundenbetrueung erzählen...

    Gruss
     
  16. Stiffler911

    Stiffler911 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Aug. 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    also: vodafone hat keine "drücker" und einen mündlichen vertrag der am telefon gemacht wird ist rechtswiederig da keine "police" oder ein "vertrag" besteht!! dann könnten die ja auch einfach sagen das ich zugestimmt hätte was aber nich der fall wäre!! ein vertrag am tel. ... naja normalerweise müssten sie dir eine schriftliche benachrichtigung zukommen lassen als "beweis" vor gericht! und "drücker" sind nur leute denen personalien ihr geben sollt für werbezwecke und dergleichen, oder spenden! aber wenn du eine unterschrift gegeben hast dann lass dir den wisch schicken und geh zum anwalt! der sagt dir alles weitere! das wichtigste ist das du dir selber im klaren bist WAS für einen vertrag du abgeschlossen hast! wenn du es nicht weißt lass dir alle unterlagen die mit deinem vertrag zutun haben schicken!!! STIFFMEISTER!
     
  17. maverick_1977

    maverick_1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Haben die eine Kopie von deinem Ausweiß und der Bankkarte gemacht?

    Wenn nein dann wird der Vertrag ohne Probleme Storniert, da die Legitimationspapiere nicht vorliegen!

    Ruf einfach bei der Hotline 08001721212 an und frag wie weit dein Wiederruf ist.

    Wenn sie dir keine Auskunft geben dann drohe mit Verbraucherzentrale usw.

    Kannst ja auch mal fragen über welchen Shop denn der Vertrag eingegeben wurde.

    ---------- Beitrag geändert um 18:06Uhr ----------

    Schick nochmal den Wiederuf an die Faxnummer 02102/986575
    Faxbestätigung ausdrucken und nach ein paar tagen dort Anrufen!!!! (Nicht in einen Shop gehen)

    Das sind entweder PA´s (Partner Agenturen) von so einer hast du auch wahrscheinlich den Vertrag aufgedrückt bekommen,

    oder

    Filialen von Vodafone direkt die sich sicher nicht die Arbeit machen wollen dir zu Helfen. Die verdienen nur wenn sie was Verkaufen! Nicht wenn sie sich stundenlang mit Reklamationen beschäftigen müssen!

    Falls der Techniker kommen sollte schick ihn einfach wieder weg!!!!
     
    #17 maverick_1977, 9. Sep. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. Sep. 2009
  18. Black Mamba

    Black Mamba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    So leute, ich war wie gesagt "gestern" nochmal bei vodafone..da war diesma der vodafone leiter oder sowas..also der chef von den arbeitern bei vodafone...habs ihn gesagt, dann hat er höchstpersönlich bei mit seinem handy da angerufen bei der kundenbetreuung und hat die total zusammengeschriehen..

    er meinte dann zu mir: "es gibt gute nachrichten"..."der betrugsversuch wurde widerrufen und die sache ist somit geklärt!"



    ich hoffe es zumindest...mal sehen ob ich heute die bestätigung bekommen werde..weil er auch gesagt hatte, dass die kündigungsbestätigung schon am 08.sept. geschickt wurde..
     
  19. lollixx

    lollixx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Sep. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wenn du keine bestätigung bekommst, ein letztes mal anrufen, hoffe du hast dir den namen von dem "Leiter" bei vodafone gemerkt!

    Ansonsten viel Glück noch und berichte mal wies ausgeht!
     
  20. Black Mamba

    Black Mamba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, die Bestätigung kam heute an! =)

    Der Fall ist also somit gelöst..!

    Danke euch allen Leute..echt ..ihr seid Super!!
     
Die Seite wird geladen...