Virenalarm SETool2 auch bei Avast

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk" wurde erstellt von stevehh, 1. Juni 2009.

  1. stevehh

    stevehh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich mein AVG Antivirus abgeschaltet habe nachdem ich euren Hinweis betreff Virenalarm für SETool gelsen habe, meldet Avast auch Viren bzw Trojaneralarm, da ihr wie Ihr schreibt Avast ernst nehmt bitte, ich um Überprüfung.
     
  2. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
  3. stevehh

    stevehh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nun das werd ich in diesem Fall auch tun, nachdem mir mehrere Programme einen Befall melden.
    Frage warum soll jetzt der Online Scanner besser sein als andere Programme, da ja allgemein bekannt sein sollte das kein Programm alle Schädlinge findet?
    Aus diesem Grund verwende ich auch mehrere, wie das übrigens auch Gdata macht mit der besten Erkennungsrate.

    Fazit: Es gibt drei Möglichkeiten 1 Das Tool ist verseucht 2. Der Programmierer hat Mist gebaut 3. Mehrere Hersteller von Antivirusprogrammen haben Mist gebaut.

    Wahrscheinlichkeit in der angegebenen Reihenfolge
     
  4. fknpwned

    fknpwned VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    4
    So ein Quatsch.

    Das Tool ist 100%ig nicht verseucht.

    Keiner zwingt dich die hier angebotenen Programme zu benutzen.
     
  5. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    um mit nem virenprogramm zu arbeiten sollte man auch wissen wann es eine meldung herausgibt. SEtool ist gepackt damit nicht jeder das Programm decrypten kann und den inhalt in eigene Programmen verwendet. Die Abtivirensoftware kann in dem Fall das setool-programm nicht decrypten und hält es für potentiell gefährlich... das ist das ganze geheimniss hinter der virenmeldung...

    Grüsse
     
  6. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
  7. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    ja überall steht es zu lesen, nur hat es noch keiner erklärt ;) und auch avast zeigt tatsächlich nen virus an. soviel zu der ankündigung ;)
     
  8. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Das sagen fast alle Programme, spätestens mit dem neuesten Datenbankupdate ;)

    Also vergesst die Meldungen bei Proggis aus der DB ;)
     
  9. stevehh

    stevehh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Phone Company für den bisher einzigen konstruktiven Beitrag und der Bestätigung über die Virusmeldung, die sich übrigens nicht auf nicht entpackbare Prammteile bezieht sondern auf Erkannten namentlichen Trojaner

    Den Argumentationen mit der zwanghaften Programmnutzung kann ich nicht folgen weil das nicht meine Frage war.

    Wenn also noch jemand konstruktive Beiträge oder ein wirkliche logisch begründete Erklärung dafür hat das mehrere Programme abgeblich Fehlalarme melden her damit. Ansonsten wäre eine andere Lösung falls jemand den Programmierer kennt, ihm mitzuteilen das es diese Problematik gibt und er sie vielleicht ändert oder evtl nen neuen Trojaner schreibt der nicht mehr erkannt wird, damit sich die Leute wieder sicher fühlen können.

    Übrigens die anderen Beiträge erinnern mich irgendwie an die Aussage von Blüm "Unsere Renten sind sicher".
     
    #9 stevehh, 1. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2009
  10. fknpwned

    fknpwned VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    4
    #10 fknpwned, 1. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2009
  11. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    @ stevehh.. an dem free-program wird der programierer nichts mehr ändern. Im "echten" se-tool war die meldung zwischendrin auch da, wurde aber behoben das Problem... Hast du den Namen des erkannten Trojaners mal eingegeben bei google? ic muss dir in sofern recht geben das bei nicht erkannten Programmteilen das virensystem normalerweise auf einen "potenzielle Gefahrenherd" hinweisst und keinen Trojaner benennt..... du kannst Dich gerne mal bei mir melden und ich sende Dir noch mal ne andere version des Tools....eventuell ist das dann besser..

    Grüsse
     
  12. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Da die Virenprogramme Meldungen auswerfen liegt schon alleine darin begründet wie z.B. das SE Tool arbeitet.

    Was macht denn das SE Tool? Es bietet doch Zugriff auf den internen Speicher des Handys. Vereinfacht gesagt...

    Also muss das Programm da irgendwie einbrechen, was SE bekanntlich nicht will.

    Um in ein Dateisystem einzubrechen muss man eine aktive Programmroutine einbauen und auf dem PC ausführen. Sonst gibt es keinen Zugriff.

    Und jetzt kommen die Virenjäger ins Spiel.

    Diese erkennen, das da irgendwas ausgeführt werden soll. Egal wie das jetzt genau heißt, denn zu 99,99% werden die Virenjäger das nicht kennen, also scannen sie den Vorgang und melden einen Trojaner, der in der Routine irgendeinem der bekannten Muster ähnlich sieht ohne genau zu wissen, was das eigentlich ist.

    Und genau diese Meldung bekommst du dann präsentiert. Dieser Vorgang nennt sich Heuristik. Also das vermuten, was es sein könnte, weil es so ähnlich aussieht, wie irgendwas bekanntes.

    Ob es dann aber stimmt ist die andere Frage.

    Daher mal wieder der Appell.

    Wer Angst hat lässt die Finger weg und verzichtet auf das Programm. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim modden ihrer Handys ;)

    cu
    logofreax
     
  13. stevehh

    stevehh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mit den Heuristic Aussagen zur Funktionsweise des Tools kann ich mich durchaus anfreunden, vor allem da ich inzwischen einen anderen Thread im Forum gefunden habe mit dieser Diskussion,bleibt dann halt nur das Problem das man seinen Rechner schutzlos machen muß wenn man das Tool nutzen möchte, da ja immerhin 15 von 39 Proggis das Tool sperren.
    Übrigens sollte man diese Aussagen vielleicht in die Ankündigung einbringen, da diese eher einen negativen Eindruck vermittelt(in Bezug auf schlechtmachen von Proggis die eigentlich Ihren Job ja genau richtig machen), wenn man die Hintergrunddiskussion nicht kennt.
     
  14. pcsp

    pcsp VIP Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dez. 2007
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    0
    Schon zigmal, einer liests und verstehts, der nächste schlägt wieder Alarm.
    Es liegt, wie phone-company schon sagte, daran, dass der Code gepackt und verschlüsselt ist um es den von laser liebevoll genannten "freebeggarn" schwer zu machen, den Code zu klauen/modifizieren.

    Ich nutze Antivir. SE Tool auf die Exception List und gut is.
     
Die Seite wird geladen...