Videos umwandeln in MPEG4 macht das Sinn?

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk" wurde erstellt von handyzocker, 15. Mai 2010.

  1. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe 2 verschiedene Videoformate
    einmal MPEG2
    einmal FLV

    Hintergrund: ist das Format MPEG2 braucht ziemlich viel Platz auf der Festp.
    deswegen wollte ich fragen ob es eine Möglichkeit gibt in ein vernünftiges
    Format umzuwandeln Da müsste ich aber die genauen Einstellungen benutzen
    mit dem Programm "SUPER" zb ist MPEG4 empfehlenswert?

    und bei FLV ist es das es von den wenigsten Playern abgespielt wird
     
  2. bilal282

    bilal282 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    0
    du braucst si nur für deinem pc oder ? um anzuschauen
    dann lad die einfach vlc player
    damit kannst du jeden format abspielen

    leider nicht die antwort auf deiner frage :(
    der vlc player kann sowohl mpeg als auch flv abspielen
    klar und flüssig !
     
  3. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    jo weiß ich habe den Player logischerweise auch (wer hat ihn nicht XD)


    Also vernünftige Antworten wären Toll ^^
     
  4. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    MP4 nimmt afaik etwas weniger Platz weg, aber wirklichen Erfolg bringt das nicht.
    Hol dir lieber ne externe Festplatte, bringt mehr. ;)

    (Und ich hab den VLC nicht, weil ich den nicht leiden kann :fresse)
     
  5. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ne externe Platte habe ich auch schon
    Ich möchte doch nur Speicher Platz sparen
    und das MPEG2
    ihn ein anderes Format umzuwandeln

    VLC mh, dann benutzt du eben den 123Player das wäre eine Alternative XD
     
    #5 handyzocker, 15. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2010
  6. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Genau dieselbe Frage habe ich mir vor ein paar Wochen auch gestellt.

    Muss ich meine Videos alle in mp4 umwandeln? Reicht nicht flv direkt von YouTube?

    Also für mein Android einen passenden Player für FLV gesucht und mit dem WuzhenhuaPlayer den passenden gefunden.

    Und was soll ich sagen...für mich völlig ausreichend,.

    Das muss halt jeder für sich entscheiden. Wer sich wirklich einen kompletten Kinofilm auf einem Handydisplay antun will, sollte in mp4 umwandeln damit man überhaupt noch was erkennen kann, aber für Spaßvideos von YouTube und Co. sind flv oder 3gp völlig ausreichend.

    cu
    logofreax
     
  7. commander140

    commander140 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    11. Sep. 2006
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn es dir ums umwandeln geht, kann ich nur AVS Video Converter empfehlen. Ist zwar kostenpflichtig, aber jeden Cent wert. Darüber hinaus hast du auch eine Lizenz von sämtlichen Audio-, Video-, Bild- und Systemprogramme.
    Hatte auch SUPER ausprobiert, war aber nie wirklich zufrieden.

    LG
    commander
     
  8. Also du wählst einfach bei SUPER "Stream Copy" oder ähnliches aus wenn du nichts verändern willst (Auflösung, etc.)
    Output natürlich mp4.
    Und Sound auch Stream Copy. Das dauert dann aber auch ne Weile.
    Bei Fehlern einfach etwas ähnliches.

    Wenn du das fürs Handy umwandeln wolltest:
    XMediaRecode
     
  9. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0


    Ne Das war eigentlich nicht Der Sinn
    mit dem Handy hat das nix zu tun
    dachte vielleicht auch noch wen es in MPEG4
    ob man es vielleicht auch per DVD Player abspielen kann
    ich meine jedenfalls MPEG2 hat eine Auflösung von 720x576


    und seit geraumer Zeit benutze ich auch fürs Handy den CorePlayer kann
    zwar FLV gut abspielen aber bei großen Filmdateien fängt es an zu ruckeln
    Das war aber bei Avi und MPEG4 obwohl der Standard Payer vom Nokia E90
    die MPEG komischerweise problemlos abspielt wundert mich,aber das ist jetzt wieder
    eher ein anderes Thema :D
     
  10. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Sorry, wenn ich mich hier einmische, aber ich sehe hier eine Menge "Halbwissen".
    Zuerst mal: MPEG2 ist "nur" ein Codec und hat nichts mit der verwendeten Auflösung zu tun.
    720*576 ist die hier verwendete Auflösung für den PAL-Standard mit 25 Bildern pro Sekunde (DVD)

    Grundsätzlich sollte man bereits vorhandenes Videomaterial nicht unbedingt (ohne zwingenden Grund) umkodieren. Da es hier (laut Post #1) in erster Linie um den Platzbedarf auf Festplatte (PC) geht und nicht um Handy (das schiebt sich erst im weiteren Verlauf des Threads ein), bin ich der Meinung, das es heutzutage nicht mehr das Problem ist. Es gibt mittlerweile genügend große und bezahlbare Platten. Dort mit Gewalt jedes Byte einsparen wollen, wäre der falsche Weg (meine persönliche Meinung).

    Einfach deswegen, weil jede Umkodierung - und sei der Codec noch so gut - weitere Qualitätsverluste mit sich bringt. Wie hoch diese Verluste sind, hängt von Codec ab sowie die dazu eingestellten Parameter. Ein Verlust gibt es aber in jedem Fall!!!

    (Es gibt auch verlustfreie Codecs, die erzeugen aber vergleichsweise utopisch hohe Datenmengen und sind für dieses Thema hier nicht von Bedeutung.)

    Bevor ich also eine Datei "freiwillig" um- oder kleinerrechnen lasse, versuche ich eher, das passende Plugin oder einen Player zum abspielen zu bekommen.

    Als Ausnahme würde ich nur Handy gelten lassen, wobei dort ja auch noch neben der eigentlichen Umcodierung eine Skalierung (Bildgrößenanpassung) für das Handydisplay erfolgt. Aber mal ehrlich - ich würde mir das nicht antun wollen, einen Film (ursprünglich von DVD) auf dem Handy anzuschauen...

    Also zurück zur eigentlichen Frage: Nein, Sinn macht diese Art Umcodierung nicht. Nur um ein paar Bytes einzusparen, nimmt man einen vergleichsweise hohen Qualitätsverlust in Kauf. Besser, man besorgt sich eine größere/zusätzliche Platte.
     
  11. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
     
  12. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch eine andere Frage Wen GSpot Codec(s) are NOT Installed angezeigt
    Sind Die Codec,s nicht auf mein Rechner installiert oder wie ist das gemeint ?
     
  13. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
  14. handyzocker

    handyzocker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    dann ist ja alles klar
     
  15. HandyFreak89

    HandyFreak89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    nihme einfach anydvd converter dass beste programm überhaupt wie ich finde :D
     
Die Seite wird geladen...