Nokia / Microsoft News Versteckte Spionagesoftware auf Smartphones - wie wird man den Mist los?

Dieses Thema im Forum "Nokia Forum" wurde erstellt von 123asdyxxc, 1. Dez. 2011.

  1. 123asdyxxc

    123asdyxxc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    :mad:
    Ein Android-Entwickler hat auf seinem Smartphone eine Software entdeckt, die heimlich sämtliche Nutzerdaten protokolliert und an seinen Mobilfunkprovider schickt. Spuren der Software sollen sich wohl auf allen gängigen Betriebssystemen befinden

    Laut einem Bericht der Zeit hat ein 25-jähriger Software-Entwickler namens Trevor Eckhart durch Zufall eine auf seinem HTC-Smartphone installierte Software entdeckt, die unsichtbar im Hintergrund mitläuft. Als er daraufhin genauere Untersuchungen unternahm, stellte sich heraus, dass diese Software unauffällig alle Aktivitäten seiner Smartphonenutzung protokollierte und im Anschluss daran die gesammelten Daten an seinen Mobilfunkprovider sendete. Ausgewertet wurden demnach sämtliche Tastatureingaben, sein genauer Aufenthaltsort, eingehende und abgehende Anrufe, sowie die Inhalte seiner gesendeten und empfangenen SMS. Auch das Aufrufen einzelner Apps wird genauestens festgehalten.

    Der Name der Software ist genauso wie das Unternehmen dahinter, Carrier IQ. Klickt man auf die Webseite dieses Konzerns, taucht ein Zähler auf, der sekündlich steigt. Wired.com informiert, dass diese Software auf den meisten der in den USA verkauften Android-Geräten, Nokia-Smartphones und Blackberrys installiert sein soll. Einem Bericht des Handelsblatts zufolge können sogar sämtliche Smartphones, Tablets, oder E-Book-Reader mit Android-, Symbian-, oder Blackberry-Betriebssystem betroffen sein. Auch der Internetdienst TheVerge hat Mittwochnacht kalifornischer Zeit gemeldet, dass Spuren dieser Software auf iOS-Geräten entdeckt worden sein sollen.

    Als Trevor Eckhart seine Erkenntnisse der Öffentlichkeit zugänglich machte, verklagte ihn Carrier IQ prompt auf Unterlassung und Schadensersatz in Höhe von 150.000 US-Dollar. Der 25-jährige wandte sich daraufhin hilfesuchend an die Datenschutzorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF), die sich in der Vergangenheit schon mit Google und Facebook erfolgreich angelegt hatte. Nachdem publik wurde, dass sich die Organisation der Sache angenommen hatte, machte Carrier IQ auf dem Absatz kehrt, pfiff die Anwälte zurück und entschuldigte sich ausdrücklich bei dem IT-Entwickler.



    WIE WIRD MAN DEN MIST LOS. Für eine kurze anleitung für mein N8 wäre ich dankbar.
     
  2. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Auf sueddeutsche.de findest Du einen Artikel, in dem Nokia wie folgt zitiert wird:

    Ob's stimmt weiß ja eh keiner...

    Interessant aber wie schnell sich im Netz wieder die Verschwörungstheoretiker zusammenrotten. Was man da so alles lesen kann ist schon heftig. Da ist die Annahme es werden gezielt Keywords wie "bomb" oder "child porn" von einem Server ausgewertet um Verbrechern auf die Spur zu kommen noch die harmloseste Variante...
     
  3. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    216
    tja SVX du bist geliefert... aufgrund deines Posts mit den darin enthaltenen Wørtern werden dich alle Suchmaschinen an Verfassungsschutz, FBI, CIA, MI6, Mossad, die Rekrutierungsstelle von Al Kaida etc. melden.
    Dir bleibt nur vøllige Internetabstinenz, Gesichtsop und Auswanderung nach Paraguay.
    Wie kann man nur so leichtsinnig sein...
     
  4. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    hrhrhr.... Tom, glaubst Du ernsthaft dass ich bei den Leuten noch nicht auf der Liste stehe? :D
     
  5. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    216
    Abschuss- oder Gehaltsliste ?
     
  6. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Das mit der angeblichen Spionagesoftware bei HTC ist aber schon ein alter Hut und bei uns in Deutschland wurde diese App nicht in die Firmwares integriert...

    Ist sowieso immer der Brüller...Panik Attacken weil ein Handy etwas protokolliert, aber dann bei Facebook, Foursquare schnell mal beim Kaufhof einchecken, mit der PayBack Karte Punkte kassieren und zum Abschluss über die Google Suche im Handy den nächsten Mc Donalds gesucht, weil man da kostenlos ins WLAN kann um dann auf Facebook zu schreiben, was man heute so alles erlebt hat... *rofl*

    Sorry, muss ich jetzt einmal los werden, aber viele Menschen haben einfach den Schuss nicht gehört...
     
  7. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Absolut richtig. Nachdenken ist heute eh nicht mehr die Paradedisziplin der Jugend...


    Das ist untrennbar miteinander verbunden.
     
  8. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.570
    Zustimmungen:
    395
    Nokia hat dazu Stellung bezogen und klar gesagt, dass sie es NICHT nutzen.

    Dazu sind auch bis jetzt wenn angebliche Daten aufgetaucht sind bei der Firma, nur die aus der USA bis jetzt betroffen.

    LG
     
  9. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    hrhrhr... hatten wir nicht neulich eine ähnliche Aussage bezüglich des Bundestrojaners? :D
     
  10. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.570
    Zustimmungen:
    395
    Des war da was anderes. Ich glaub Nokia würde es das Genick brechen, wenn sie den nutzen würden und es rauskommt, dass sie gelogen haben.

    So blöd ist nicht Nokia. ;)

    LG
     
  11. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar. Schade dass solche krassen Lügen in der Politik nur selten ernste Folgen haben... aber btt :)
     
  12. Ausserdem überlegt doch mal, warum für Nokia so was entwickeln, ist doch eh ne tote Plattform und es ist ausserdem billiger nur für eine Platform zu entwickeln unzwar Linux, iOS und Androis basieren ja darauf, also kommen die eher in den verdacht so etwas installiert zu haben, auserdem können wir ja mal die Zertifikate von den Nokiageräten durchgehen ob da was dabei ist.
     
  13. Aufsehenerregender

    Aufsehenerregender VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
  14. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
  15. kaffeetrinker

    kaffeetrinker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2010
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Oh wir werden alle sterben.......

    Sorry Leute.... Ich hab letztens gelesen, daß in Italien jemand erschossen worden ist. Daher sollte man Italien meiden.



    Da wird irgend etwas gefunden und alle drehen am Rad? Provider und Hersteller haben Statements dazu abgegeben und was wird gemacht? Genau: Ignoriert!

    So wie oben schon geschrieben: Nutzt weiter munter alle Dienste, die Daten über Euch sammeln und flippt aus, wenn etwas bekannt wird, das uns hier gar nicht betrifft. (Use brain.exe!)

    Tapatalked from SCI MIUI DHD
     
  16. peterleinchen

    peterleinchen VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    3
    Hey,
    habe die Sache nicht im Detail verfolgt.
    Aber was ich verstanden hatte, ging es nicht nur um ein paar "Protokolle", sondern um einen Keylogger (also vollständiges Ausspionieren aller Texteingaben) und mehr.
    Und das finde ich dann absolut nicht mehr lustig (und selbst ein einfaches "protokollieren" geht gar nicht !!!) !

    Ja mag sein, aber dies wird immer noch freiwillig und selbst entschieden so getan.
    Ein nicht angezeigtes und verstecktes "protokollieren" geht mir entschieden gegen den Strich und ich bin froh, dass es so einen Aufstand gibt!
    Egal, wo dies passiert und ob deutsche/europäische Provider/Hersteller das abstreiten.
     
  17. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.570
    Zustimmungen:
    395
    Man dürfte mit EC oder Kreditkarte gar nicht mehr zahlen, weil kann leicht nachverfolgt werden.

    Online was kaufen darf man auch nicht.

    Online nur was anschauen auf Amazon usw kannste knicken. Weil Cookies speichern deine Suchanfragen.

    Wir werden mehr hinterrücks ausspoiniert als man denkt und des nur am PC.

    LG
     
  18. linuxelo

    linuxelo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    4.300
    Zustimmungen:
    0
    Deadman, guck dir mal im Prog.Manager, NokiaAnalyticsCollector an ;)

    Was meinst du, macht des im Handy???

    mfg
     
  19. teleoase

    teleoase Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    7.882
    Zustimmungen:
    132
    Linux,

    laut Nokia bis jetzt noch gar nix :D

    mfg
     
  20. linuxelo

    linuxelo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    4.300
    Zustimmungen:
    0
    Ne tele,

    laut Nokia sammelt des Infos, damit sie "Etwas" verbessern können.

    Weiß der Geier was die sammeln ;)

    mfg
     
Die Seite wird geladen...