Sonstige V6 maxx läßt sich nur noch an- und ausschalten / Tastatur & Softkeys ohne Funktion

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von Rette66, 27. Sep. 2010.

  1. Rette66

    Rette66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    V6 maxx
    SE6973AT1F4
    Bootloader 03.09
    R261171LD_U_99.41.04.ER Vodafone (aus DB)

    Nach vielen handwerklichen Versuchen und durchaus lehrreichen, aber leider nicht zum Erfolg führenden Studierstunden auch in Eurem tollen Forum nun doch mein Problem in die größere Runde:

    O.g. gerade in die Hand bekommenes Vodafone- Handy läßt sich über die Einschalt- / Ausschalttaste normal bis zur Eingabeaufforderung für die SIM- PIN einschalten.
    Die Eingabe ist allerdings nicht möglich, da nicht eine Taste funktioniert - ebensowenig wie sämtliche Softkeys.
    Einzig die Einschalt- / Ausschalttaste läßt mich das Handy auch wieder ausschalten.

    Die o.g. Firmware aus Eurer DB, die von der Nummer identisch mit der ursprünglich originalen ist, habe ich mit RSDLite bereits zweimal ohne dabei auftretende Probleme "drübergeflasht" - es blieb dabei.
    Die ja (da ...ER-Version) einzige noch verbleibende nächsthöhere Version (08) habe ich mich wegen des Sticky- Problems noch nicht getraut...

    Ursprünglich konnte ich immerhin noch die Bootloader-Tastenkombination benutzen ( so auch die Version auslesen) - das geht nun auch nicht mehr. Das Handy startet einfach "normal" - die Tasten * und # werden also auch nicht mehr erkannt.

    Das auch nach fast 24 Stunden rausgenommenem Akku...

    Ein Wasserschaden scheint auch nicht vorzuliegen - der Aufkleber(punkt) unterm Akku ist blütenweiß und unversehrt.

    Im Forum habe ich bisher nur Ähnliches bezüglich einiger V3(+r + i) & K´s und per Google wenige englischsprachige Beiträge zu diesem Problem beim V6 gefunden, allerdings sämtlich ohne praktikablen Lösungsansatz.

    Ein reines Tastatur- oder Flexkabel- Problem kann ich mir nicht vorstellen, da die An- und Ausschalttaste ja funktioniert - die Softkeys an der Oberschale dagegen so wie die anderen Tasten auch nicht.
    Im Grunde ist es so, als wenn die Tastatursperre eingeschaltet wäre...

    Mit einer SIM-Karte ohne Pin-Abfrage könnte ich ja versuchen, das Handy überhaupt erstmal komplett einzuschalten und es dann zumindestens über den Computer anzusteuern.

    Nur gibt es dafür dann zB irgendein Diagnose- oder Einstell- Programm?
    Mit Mototools ist ja nur Daten-Austausch, SMS u.ä möglich - kein Check irgendeiner Hardwareeinstellung oder dergleichen.

    Ich bin für jeden Tip dankbar !
     
  2. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Warum schliesst du ein reines Tastatur bzw Tastaturflexproblem aus?

    Nur weil die Aus/Ein Taste geht, heisst das nicht, dass die Tastatur kein Problem haben könnte. Schliesslich wird die Taste bisschen anders angesteuert.

    Das merkt man auch daran, dass nicht einmal der Bootloader geht, beziehungsweise du nicht reinkommst, ergo muss definitiv was mit der Tastatur nicht stimmen. Eine Tastensperre bei einem Klapphandy? Nun, selbst mit eingeschaltener Tastensperre (die es ja nicht gibt), würde sich des Gerät nicht mal ausschalten lassen.
     
  3. Rette66

    Rette66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Protector,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Ich pirsche mich (als zugegebenermaßen Handy- Innenleben- Laie) erstmal ein bischen ran.

    Auf die Vermutung des evtl. nicht vorliegenden reinen Tastatur- Defekts kam ich,
    a) weil die davon ja unabhängigen (?) Softkeys an der Oberschale auch nicht gehen und
    b) wie gesagt die Ein- und Ausschalttaste, die ja eigentlich Teil der Tastatur ist (?), funktioniert.

    Letztere würde aber bei einer wie auch immer aktivierten Tastatursperre natürlich auch nicht gehen - da hast Du Recht.

    Ich wollte meine Frage ohnehin gerade editieren:

    Habe das Handy mittlerweile, wie oben ja schon als Plan erwähnt, mit einer Sim-Karte ohne Pin- Abfrage erfolgreich gestartet.
    Da eine von E-Plus, ist zumindestens schonmal klar, daß das Handy keinen Sim- oder Netlock hat.

    Das Problem der nicht funktionierenden Tastatur & Softkeys blieb natürlich.

    Beim Start wird die Tastatur übrigens normal beleuchtet und das Handy vibriert kurz - es sind aber keinerlei Töne zu hören.

    Darüberhinaus habe ich jetzt ein relativ hochfrequentes leises Summen (etwas höherer und kratzigerer Ton als zB ein Festnetz- Freizeichen...) hinter der Tastatur bemerkt, das sowohl beim Starten mit und ohne Sim- Karte auftritt und erst aufhört, wenn die Displaybeleuchtung (automatisch) gedimmt wird nach einiger Zeit - sprich, der Standby- Modus aktiviert wird.
    "Wecke" ich das Handy wieder mit der An- und Aus- Taste "auf", ist es wieder da.

    Evtl. Kriechstrom bspsw. durch Kondesfeuchtigkeit im Inneren oder tatsächlich schlicht defekte Bauteile?

    Wie bekommt man das raus?
     
  4. Rette66

    Rette66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    EDIT !!!


    Habe mittlerweile gelernt, daß das Summen der Tastatur bauartbedingt wohl normal ist...

    Dann habe ich aber noch dies hier gefunden:

    Moto v6 keypad problems - FixYa
    (für die verschiedenen Antworten recht weit runterscrollen)

    Bei einem User hatte der Lautstärke- Softkey die Tastatur blockiert - er hats erfolgreich mit Alkohol gelöst.
    Hat bei mir nicht geklappt.

    Ein anderer hat Kontaktspray für die untere Halbschale benutzt - es läge an durch Staub nicht mehr funktionierenden Kontakten. Das hat auch bei anderen in dem Beitrag geholfen.

    Was meint Ihr dazu ? Bin da eher zögerlich und wüßte auch nicht so recht, wieviel wohin...

    Letzter bis dato gefundener ebenfalls englischer Hinweis war der: "Its the keyboard IC chip.. a MYR55.00..."
    Der ist wohl aber Bestandteil der Tastatur - also nur Komplettaustausch.

    Nach Anschauen dreier Filmchen über das Procedere scheint es, als ob man dafür aber das Handy quasi komplett zerlegen muß.

    Das traue ich mir ehrlich gesagt dann eher nicht zu.

    Daher nochmal die vorsichtige Frage nach noch anderen Ideen der Problemeinkreisung oder -lösung...
     
  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Naja, du musst ja keine Filmchen anschauen, denn in den Einsteigerlinks, bzw in der Downloadbase direkt haben wir Servicemanuals in den jeweiligen Herstellerbereichen ;)

    Aber, dass klingt für mich natürlich immer noch nach defekter Tastatur, bzw eher das Tastaturflex. Denn des ist eh alles eins.

    Allerdings ist ein austauschen der Tastatur, bzw des Flexkabel nicht gerade trivial. Wenn du dich nicht selbst ran traust, könntest du dich eventuell bei unserem FAQ4Mobiles - Handyservice melden, die richten dir das dann wieder :)
     
  6. Rette66

    Rette66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Höchstwahrscheinlich hast Du Recht mit der Tastatur(flex) und / oder der englische Kollege mit dem "keyboard IC chip" - was ja auf das Gleiche hinausläuft...

    Aber kann das Problem, daß auch keine Töne mehr beim Starten abgespielt werden, ebenfalls damit zusammenhängen ?

    Nicht, daß am Ende ein großer und, wie Du ja richtig sagst, "nicht gerade trivialer" Aufwand des Tastaturaustauschs keine 100%-ige Lösung bringt ?

    Da ich weder in den Einsteigerlinks, noch in der Downloadbase eine entsprechende Anleitung für das V6 gefunden habe (vielleicht bin ich vom vielen Herumsuchen im Netz aber langsam auch schon leicht sehgestört...:eek:), hier mal die Links zu den vorhin erwähnten

    Step-by-step- Anleitungen zur Demontage des maxx V6:

    Oberschale auseinandernehmen
    Motorola V6 MAXX disassembly

    Komplette Demontage incl. Tastatur (3 Videos)
    Motorola V6 Maxx disassembly

    Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen Leidensgenossen...

    Ich selbst muß da erst noch ein bischen in mich gehen - auch, was das "Bauwagnis" angeht, das ja nicht gerade klein zu sein scheint.

    Gibt es eigentlich auch in Berlin einen FAQ4Mobiles- verbundenen Service ?
     
    #6 Rette66, 28. Sep. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Sep. 2010
  7. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Hossa Tatsache. Ich hatte das total vergessen, dass es gedrucktes Material nur als Level 3 gibt. Also die Schematics, nur die darf ich hier nicht anhängen ;)

    Es kann natürlich auch mehr an dem Gerät kaputt sein. So zum Beispiel auch der Lautsprecher, da ja, wie du sagtest, kein Ton kommt. An den Seiten sollten aber allerdings so Lautstärkeregler sein, ich gehe mal davon aus,dass diese auch nicht funktionieren!?

    Günstig Teile dafür bestellen kannst du auch hier: RAZR MAXX V6 - - Cellular Accessories - 3G, Sony, Panasonic, LG, SonyEricsson, Nokia, Tools,

    Ob aus Berlin jmd kommt, kann ich dir aber nicht direkt sagen, lach. Einfach mal jmd anschreiben ;)
     
  8. Rette66

    Rette66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das kann bei den vielen Leveln & "Edelmetallen" ja mal vorkommen...;)

    Vielleicht könnt Ihr die og. (oder ggfls. noch andere) Links einfach in der DB mal mit ablegen ? Spart sicher dem einen oder anderen Hilfsbedürftigen viel Sucherei...

    Falls es die Möglichkeit gibt, wäre ich natürlich dankbar, wenn jemand einen kurzen Blick in die Schematics werfen könnte, um zu schauen, ob alle Symptome tatsächlich nur mit der Tastatur bzw. den Flexkabeln zusammenhängen können.

    Beim Thema Lautsprecher merkst Du ja zB, was ich meine.
    Beim bzw. nach dem Flashen kommen die dafür normalen Piepstöne - die Lautsprecher scheinen also rein physisch ok zu sein.

    Nur beim normalen Hochfahren kommt halt keiner der üblichen Sounds - weder von der Einschalttaste, noch die der Motorola- bzw. Vodafone- Startup- Animationen...
    Das kann aber zB auch simpel an der (geflashten) Software liegen...

    Und da danach ja die Tastatur und wie gesagt auch alle Softkeys an der Oberschale (einschließlich natürlich der für die Lautstärke- Regelung) nicht funktionieren, ist kein einziger tatsächlicher Test des Handys möglich...

    Daher wären halt alle Teilebestellungen (Danke natürlich trotzdem für den Tip!) & Reparaturversuche ziemlich auf Verdacht.
    Und das bei dem Bauaufwand und Risiko weiterer Schäden...

    Daher nochmal meine Frage:

    Gibt es nicht (wie für Computer bspsw.) irgendeine (Diagnose-) Software, mit der man per PC das Handy ansteuern bzw. die installierte Hard- und / oder Software testen kann ?
     
  9. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Kurz und knapp: Nein ;)

    Nicht mal mit Radiocomm ist sowas möglich und das ist ein sehr mächtiges Programm. Nur bringt dich das natürlich auch nicht weiter, da du den USB-Modus nicht umstellen kannst, nämlich von Speicherkarte auf Modem :D
     
  10. Rette66

    Rette66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Protector,

    irgendwie hat das alles was von Kreisverkehr zwischen unbeschilderten Sackgassen, oder ?
    Einzige Ausfahrt: Komplettdemontage & Tastaturwechsel - und dann einfach hoffen, damit ans Ziel zu kommen...

    Habe (trotzdem) vielen Dank für Deine netten Auskünfte !!!
     
  11. rasputin007

    rasputin007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    19
    Es ist eine lange Zeit her seit ich mit dem V6 herrumgespielt habe. Jedoch kann ich mich daran erinnern das eine der 99er Firmwares für das LD Model des V6, ein an der "Pfanne" hatte. Also lief nicht so richtig rund.
    Leider zu lange her um genau zu sagen was ich damals gemacht habe, aber ich vermute das ich einen Teil-Flash (z.B. CG2 alleine) von einer anderen 99er Firmware nachgeflasht habe und dann lief es.
    Ich glaube es gab 3 von den 99er Firmwares.
    Eventuell eine andere probieren und sehen ob dieselben Probleme immernoch auftreten, wenn ja dann ist es ein Hardwarefehler, wenn nicht ist es ein Softwarefehler.
    Aber bitte aufpassen mit dem "sticky" Firmware und auch ob die Firmware unlocked oder locked ist!
     
  12. Rette66

    Rette66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rasputin007,
    ich danke Dir !

    Ein bischen Hoffnung darauf, daß man das Problem softwareseitig lösen kann, habe ich halt immer noch... Beim V3 gabs ja bspsw. recht verbreitete Tastaturprobleme mit den gleichen Symptomen, die durch einen Nachflash (key_pad oder so ähnlich?) lösbar waren. (Das ging beim V3i zwar dann aber schon nicht mehr...)

    Einige andere 99...04ER- Versionen hatte ich auch schon probiert (vorr. italienischer / spanischer Herkunft) - gleiches Ergebnis.
    Von der Namensgebung bzw. vor allem vom Erstelldatum her waren diese aber seeehr ähnlich der in der hiesigen DB - könnte also sein, daß das alles quasi dieselben Versionen nur mit jeweils anderer voreingestellter Sprache waren.

    Diese hier habe ich aber noch noch nicht probiert - den Link hatte ich gerade erst in einem anderen Beitrag hier gefunden:

    Nuovo Firmware 04ER Brandingfree "Complete"

    Das Problem der aktuellen Firmware R261171LD_U_99.41.04.ER, die auf allen Vodafone- Modellen von Hause aus drauf war, ist, daß sie selbst "sticky" ist - die Handys also generell nicht mit Versionen kleinerer Nummern geflasht werden können.

    Die einzigen alternativen Firmware- Versionen sind so meines Wissens nach die 08´er - siehe auch in der DB:
    Fullflashes - Downloads - FAQ4Mobiles

    (Irgendwo hab ich auch einige 05´er Versionen gesehen - aber da waren Herkunft & Eigenschaften nicht so ganz klar.)

    Nur dann gibts halt kein Zurück - und deshalb scheue ich mich noch davor, obwohl einige User hier die 08-er wohl prima gefunden haben.

    Ich habe mittlerweile ein wunderbar funktionierendes V6 mit der (übrigens ungelockten) Originalsoftware von Vodafone hier und hab auch schon versucht, diese mit Flash-&Backup (FB 3.0.9) "runterzuziehen", um sie anschließend auf meinem zu probieren.
    Das ist mir aber nicht geglückt. Nach dem Umschalten des Handys in den Flash- Modus kommt beim nächsten Schritt eine Fehlermeldung von FB.

    Und mit RSDlight (3.6), was bei diversen V3 und auch beim V6 ansonsten prima zu funktionieren scheint, kann man ja wohl keine Sicherung der auf dem Handy befindlichen Software vornehmen...

    Vielleicht hast Du dafür noch einen Alternativtip - denn es ist definitiv die unveränderte Originalversion auf dem anderen Handy, die dort ja prima funktioniert...

    Und sollte die dann auf meinem Handy auch nicht gehen, ist es wohl tatsächlich die Hardware & ein Fall für den Briefstapel oder einen anderen Bastler...
     
  13. rasputin007

    rasputin007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    19
    Ich habe mal mein altes V6 ausgebuddelt und es hat die 99.41.08 drauf (unlocked und unbranded) und die funzt einwandfrei.
    Benutze P2KCommander (FTP Software für V6) und kopiere /a auf den PC, dann kannst Du /a auf das andere V6 kopieren.
    Wie gesagt es ist lange her, aber ich habe Dateien auf /a geändert (zum Entbranden etc), dann mit FlashBackup eine CG2 davon gemacht und die dann in eine Firmware eingebaut. Es gibt einen Haufen verschiedener V6 FlashBackup Loaders, LD oder RD V6, Vodafone V6 etc. Du mußt den Loader benutzen der zu Deinem V6 passt oder sonst gibts entweder Fehlermeldung oder Schrott.

    Eigentlich sollte hier bei F4M sehr viel V6 Info sein, nur sind die vermutlich auf Seite 50+, mußte viel suchen gehen. :D
     
    #13 rasputin007, 1. Okt. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Okt. 2010
  14. Rette66

    Rette66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos !!!
    Habe es mit P2KCommander (letzte Version 6 in der DB) versucht - allerdings ohne wirklichen Erfolg. Sogar eher im Gegenteil...
    Daher auch diese recht späte Rückmeldung...

    Ich habe es (Gott sei Dank) erstmal mit dem ohnehin ja "angeschossenen" V6 probiert und mich dabei auch genau an die Anleitung in der DB dazu gehalten.

    Zunächst lief alles recht gut - Erkennung des Handys, Anzeige der Dateien usw.
    Das V6 hat ja mehrere Verzeichnisse - a, e + g.

    a auf dem Computer zu sichern, hat nach mehreren Anläufen 1x geklappt - davor kam regelmäßig die Meldung "CMD:Answer packet invalid!"
    Bei den anderen Verzeichnissen kam dann nur noch diese Meldung - und die runtergeladenen Dteien waren recht durcheinander & nicht vollständig.
    Da in der Anleitung leider Anmerkungen zur Modus- Haupteinstellung (p2k, p2k05, p2k05overUSBLan usw.) fehlen (wahrscheinlich frühere Version des P2KC), habe ich die dann einfach durchprobiert, um diesem Fehler Herr zu werden.
    Bis zur USB- Variante...

    Seitdem scheint das Handy im USB-Modem-Modus zu sein.
    Der P2KC sendet permanent "at+mode=8--(Pfeil)COM9" zum Handy, aber nichts passiert...

    Irgendwo in den Texten zum P2KC hab ich dann auch gelesen, daß ein "Zurückswitschen" des Handys vom USB-Modus in den AT-Modus "noch nicht implementiert" ist...
    Tja, scheint wohl tatsächlich so zu sein. Warum hat man diese Option dann aber jetzt schon eingebaut ... ???!!!

    Habe seitdem einiges probiert - aber ohne Erfolg.
    Auch die P2KTools bringen nichts.

    MotoConnect (Windows-Statusleiste) erkennt das Handy beim Verbinden mit dem PC und im Gerätemanager wird es auch unter "Motorola-Modem" aufgeführt.

    Ein wirklicher Zugriff darauf ist mir aber mit keinem Tool mehr gelungen. Natürlich auch nicht mehr mit RSDLight...

    In Erinnerung an Protectors Tip mit Radioconn ("Dafür muß das Handy aber im Modem- Modus sein...") hab ich selbst das mal probehalber installiert.
    Das Handy wird zwar gefunden (blaues Zeichen im Programm und USB-Modem-Anzeige in der Statusbar), aber...
    Die "Millionen" Einstellungs- und Funktionsvarianten sind wohl nur durch Eingeweihte wirklich "zum Laufen" zu bringen.

    Lediglich mit ein paar ungefährlich wirkenden Tools wie der Statusabfrage und dem Dateiexplorer (o.s.ä.) hab ich mal geschaut - aber es kam in unterschiedlicher Variante immer nur "unknown error" u.ä. als "response" vom "radio".
    Höchstwahrscheinlich stimmen schon die Grundeinstellungen nicht - aber welche da die richtigen sind... ?

    So langsam wächst sich das ja zum Grundlagenstudium aus...

    Falls also jemand dafür noch einen unaufwändigen guten Tip hat...
    Wenn nicht, lege ich das Gerät jetzt endgültig einfach auf einen Briefstapel...
     
  15. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Mit dem P2K-Commander...

    Der Programmierer davon hat seinerzeit viel experimentieren müssen, um überhaupt vernünftig Verbindung zum Handy zu bekommen.
    Einen Punkt davon hast Du ja schon richtig erkannt/bemerkt - die Verbindung ist immer nur kurze Zeit stabil und wird dann (warum auch immer) unterbrochen.
    Von daher stammt diese Meldung "CMD:Answer packet invalid!"

    Es ist aber das Handy, was diese Verbindung jeweils nach einer bestimmten Zeitspanne "cancelt".

    Du kannst aber trotzdem die Daten kopieren. Du mußt halt nur "Stückchenweise" vorgehen. Immer wieder neu verbinden, einige Dateien kopieren (egal, ob 'vom' oder 'zum' Handy) und so fort, bis Du alles hast.

    Ich weiß, es ist umständlich. Aber soweit ich weiß, wird das Tool nicht mehr weiterentwickelt. Es könnte sogar sein, das der Programmierer gar nicht mehr aktiv ist.


    Zu "Radiocomm" - Vorsicht - Wenn man nicht genau Bescheid weiß damit: Finger weg!!!
     
  16. rasputin007

    rasputin007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    19
    Stimme Meiner Einer vollkommen zu!
    Radiocomm kann das V6 oder jedes andere Handy zerschiessen, wenn man nicht genau weis was man macht.
    Ich benutzte P2KCommander 4.8.g oder so, also eine alte Version, wesentlicher weniger Optionen, eigentlich nur P2K oder P2K05.
    Wenn es diesen CMD Fehler gibt wird jede weitere Datei die kopiert wird nur 0KB haben. Also P2KCommander schliessen und neu starten, bis zum naechsten CMD Fehler, ist zwar aetzend, aber es funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...