Sonstige V3xx - Wer übernimmt Garantiereparatur?

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von Veterano, 22. Dez. 2008.

  1. Veterano

    Veterano Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf meinem V3xx löst sich auf der Tastatur allmählich die glänzende Schicht um die Ziffern herum ab. Sieht nicht hübsch aus.

    Da das Gerät noch nicht ganz ein Jahr alt ist, müsste das ja eine Garantiesache sein. Melde ich mich deswegen beim Verkäufer (war ein Laden über eBay), oder gleich bei einer bestimmten Vertragswerkstatt oder beim Hersteller? Ich meine, mal was über eine bestimmte Werkstatt gelesen zu haben, an die man ein zu reparierendes Gerät gleich schicken soll.

    MfG

    Veterano.
     
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Bitronic ist der Service für Motorola und vielen anderen Herstellern:

    BITRONIC

    cu
    logofreax
     
  3. Veterano

    Veterano Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, logofreax. Ich schicke das Gerät also am besten direkt dorthin, und die Firma erledigt die Reparatur im Rahmen der Garantie kostenlos? Ich muss nicht etwa zunächst die Kosten auslegen und dann die Rechnung irgendwo bei Motorola einreichen?

    Veterano.
     
  4. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Nein, keine Angst.
    Auch ich habe den Service von Bitronic schon in Anspruch nehmen müssen. Du must nix auslegen. Wenn die Reparatur auf Garantie erfolgt, ist es für Dich kostenlos.
     
  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Die Rechnung allerdings, sollte man als Kopie beilegen. Nicht das Original. Das würde ich aber vorher mit dem Servicecenter absprechen.
     
  6. Rasagal

    Rasagal VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    als mein V3xx defekt war hab ich´s an den Verkäufer (gewerblich bei ebay) geschickt und die haben es dann an bitronic weitergeleitet
     
  7. California

    California VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    3
    was unnötig länger dauert...also einfach Formular von deren Website ausfüllen und abschicken!
     
  8. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Richtig - in solchen Fällen kann man es gleich zu Bitronic schicken ohne Umweg über den Händler. Es sei denn, man will auch noch das Porto sparen...
     
  9. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Wenn man Porto sparen will, sollte man es direkt zu DAT - Das Autotelefon schicken ;) Wenn man höflich nachfragt, kann man sein Gerät sogar unfrei hinschicken. Das Autotelefon ist auch Partner von Motorola ;)

    dat repair GmbH
     
  10. Veterano

    Veterano Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    danke für eure Antworten. Dann kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen ;) .
    Allen Mitgliedern dieses netten Forums, insbesondere den Betreibern, ein frohes Weihnachtsfest.

    Veterano.
     
  11. Rasagal

    Rasagal VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    also der ganze Spaß hat 8 Tage gedauert

    Fand ich in Ordnung
     
Die Seite wird geladen...