Sonstige V3x Checksum error

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von ..:: n/a ::.., 29. Mai 2011.

  1. ..:: n/a ::..

    ..:: n/a ::.. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dez. 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Hab hier 2 V3x liegen bei denen ich mit RSD Lite am Ende immer einen Checksum error bekomme.
    Wenn ich ein normales File aus dem Download nehme geht es ohne Probleme. Das was drauf soll, wurde von einem Handy per F&B gezogen und bringt halt den Fehler. Muss da noch irgendwas dran gemacht werden, bevor ich es in anderen Handys nutzen kann? Danke schonmal im voraus.
     
  2. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Nur mal ein paar Fragen dazu:

    Besagtes Flashfile von F&b wurde ebenfalls von einem V3x gezogen? Falls nicht, laß es sein. Es sei denn, Du benötigst 2 Designer-Türstopper.

    Falls doch vom V3x: Möglich, das es von einer Version stammt, die einen älteren Bootloader hatte. Das wäre dann ein Downgrade und nicht ohne weiteres möglich.

    Alternativ besteht noch die Möglichkeit, das wirklich nur ein simpler Checksummenfehler vorliegt. In dem Falle könntest Du den Flash mit SBF-Recalc zerlegen und wieder neu zusammenzetzen lassen mit gesetzter Option im Menü "Avanced - Calculate All CG's New"

    Kleiner Hinweis am Schluß: Flashes (eigentlich sind es Backups), die mit F&B erstellt wurden, sollten normalerweise auch wieder mit F&B zurückgespielt werden. Solange das mit dem ursprünglichen Handy geschieht, ist das weitestgehend Problemlos. Bei Fremdhandys kann es durchaus gefährlich werden, da F&B sämtliche Sicherheitsmaßnahmen - im Vergleich zu RSD-Lite - umgeht/ignoriert.

    Du machst das hier auf eigene Gefahr und solltest damit rechnen, das Deine Handys hinterher Schrott sein könnten. Wenn Du Dir nicht absolut sicher bist, was Du tust, dann laß es lieber.
     
  3. ..:: n/a ::..

    ..:: n/a ::.. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dez. 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ja, wurde von einem V3x R252211LD gezogen, weis aber nicht mehr welchen BL das Teil hatte. In RSD unter Properties steht RAM DL Version: v0x000682 weis aber nicht ob es was zu sagen hat?

    Die Geräte sind eigentlich "abgeschrieben", als sie ankamen ging grad noch der BL und jetzt kann man sie zumindest wieder einschalten. Eines hat den 0.6.8.2 das andere 0.6.7.1. Mit SBF Recalc hab ich mal probiert, mal schauen obs klappt.

    Ein anderes Programm als F&B für Backup weis ich leider nicht. Habe das aber schon öfters mit V3i und V3(v/r) gemacht und da hats bisher immer funktioniert.
     
  4. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Gut, wenn es mit einem normalen Flash geht, warum muß es dann unbedingt das Backup sein?

    Andererseits... Wenn die Geräte eh abgeschrieben sind, versuch es (nach der Neuberechnung mit Recalc). Viel Erfolg...
     
  5. ..:: n/a ::..

    ..:: n/a ::.. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dez. 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Damit ich nicht immer nachbearbeiten muss, derjenige welche hat immer die selben "Wünsche" und es ist einfacher einmal zu bearbeiten und dann nur den BU ins Handy zu schieben ;)

    Habe es mit Recalc probiert -> Open Flash File -> Split Flash file -> dann den Haken bei Avanced - Calculate All CG's New -> Open CG Folder -> ReCalc Checksum -> Create SBF File und dann mit RSD ins Handy, hat aber nicht geklappt :( Irgendwas falsch gemacht?
     
  6. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Recalc ist ohne Fehlermeldung durchgelaufen?
    Dann ist der Flash - rein technisch - OK.

    Versuch es mal mit RSD-Lite 3.9.1.

    Alternativ könnte man einen "normalen" Flash zerlegen, ebenso den von F&B, dann die CG2 von F&B in den normalen Flash einsetzen (also austauschen) und den normalen Flash wieder zusammenbauen (mit Recalc).

    Ansonsten - und das wäre in Deinem Fall die sicherste Methode: Flash die Handys normal, nimm alle notwendigen Einstellungen vor und ziehe dann von jedem Handy separat ein Backup. Das passt dann garantiert, weil dann jedes Backup auf "sein" Handy zurückgeschrieben wird.

    Ich vermute nämlich, das mit F&B auch einige Speicherbereiche ausgelesen wurden, die normal nicht beschreibbar sind (und von einem normalen Flash auch nicht beschrieben werden). Und das paßt dann nicht mehr auf fremden Handys.
     
  7. ..:: n/a ::..

    ..:: n/a ::.. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dez. 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    SBF Recalc hat nicht gemeckert soweit ich mich erinnere. Zum Flashen nehm ich nur das 3.9.1. Bei F&B hatte ich unter lesen den Haken bei Markiere alle gesetzt und auf Lese Daten gedrückt.

    Dann könnte ich es aber wieder nicht nehmen wenn er mir das nächste V3x schickt - richtig?
     
  8. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    WOW - Handelst Du mit den Dingern?

    Normal sollte es reichen, die CG2 zu sichern...

    Also spiele auf allen den gleichen normalen Flash auf, richte eines davon ein, sichere die CG2 und übertrag sie dann auf die anderen.
     
  9. ..:: n/a ::..

    ..:: n/a ::.. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dez. 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Nee, ich nicht. Wo der die Teile hinschippert hab ich auch noch nicht rausbekommen. Er sagt nur so will ichs haben und ich mach was möglich ist ;) Mit der CG2 probier ich am Do. da es morgen wieder auf Reisen geht. Dank dir bis hierhin erstmal!
     
  10. ..:: n/a ::..

    ..:: n/a ::.. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dez. 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hat geklappt mit tauschen, Flashfile ist jetzt zwar 10MB kleiner aber läuft ohne Probleme bis zum PASS durch :D

    Hab mal noch ne Frage zu einem Bild (siehe Anhang). Da ist doch im Hintergrund dieser komische Kopf vom wp_moto_240x320.jpg zu sehen. Kann man das noch irgendwie ändern ohne den Skin zu wechseln?
     

    Anhänge:

  11. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    216
    ich wuesste nicht wie... aber du kannst den Skin selbst ændern.
     
  12. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Ich war nie der Experte für Skins...

    1. Also: jeder Skin bringt normal sein eigenes Hintergrundbild mit. In den Einstellungen kann man natürlich ein eigenes, anderes Bild festlegen. Sollte das allerdings auf der Speicherkarte liegen, wird es natürlich (logischerweise) bei einem Backup der CG2 nicht mit übernommen.
    Du könntest also das Hintergrundbild durch ein anderes austauschen, was den gleichen Namen trägt (und natürlich gleiche Höhe und Breite hat).

    2. Bei einigen Skins wird damit nur das Bild im Homescreen geändert. Sobald Du irgendwo ins Menü gehst (wie in Deinem Screenshot zu sehen), wird ein weiteres Hintergrundbild verwendet, was im Skin selber verankert ist. Also was NICHT im Filesystem enthalten ist.

    Das kannst Du nur ändern, indem Du tatsächlich mit dem Skinner4Moto dieses Bild austauscht (bitte den Skin dann wieder als Vollskin speichern).

    Falls Du von irgendeinem anderen Handy schon so einen geänderten Skin hast (z.B. das Handy, von dem dein Vollbackup stammt), so kannst Du ihn auch dort rauskopieren und in Dein neues "Vorgabehandy" reinspielen. Neustart und dann ein Backup der CG2...
     
Die Seite wird geladen...