Sonstige V3r schaltet sich selbst aus und wieder an

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von slawjan, 24. Nov. 2008.

  1. slawjan

    slawjan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich wollte nachfragen ob jemand so was schon gehabt hat das V3r sich selbst ausschaltet und manchmal wieder einschaltet, in meisten fällen bleibt er aber aus. Es ist nicht das er immer aus ist aber in unregelmässigen abständen passiert schon so was. Ich habe schon neue soft drauf R 4515..... hier aus dem Board drauf gespielt aber das Problem ist immer noch da.
    Hat einer eine Idee warum und was mann dagegen machen kann?:confused:
     
  2. alex-hro

    alex-hro VIP Mitglied

    Registriert seit:
    13. Nov. 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Hat dein V3 noch Garantie? Wenn ja dann würd ich es einschicken.

    Falls es keine Garantie mehr hat, solltest du mal einen "Klopftest" durchführen. Klopf (mit sanften Klopfern) mit dem Finger mal alle Bereiche des Handys ab. Gerade Bereich Tastatur und Schaniere. Könnte evtl. irgendwo ein Wackler in der Elektronik sein (Das hab ich selbst mal gehabt). Ansonsten würde ich erstmaleinmal sporadisch ne neue SW flashen.

    Sollte Garantie noch vorhanden sein und Einschicken dauert dir zu lange, dann nutze zum Software-Update das Update-Tool von Motorola. Angenehmer Vorteil dabei => Man verliert die Garantie nicht ;)
     
  3. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Ja, definitiv ein Garantie Fall. Dein Keyboard, mit dem dazugehoerigen Flex Kable hat ein Tasten Problem. Moeglicherweise ist es nur die Start Taste, aber in den meisten mir bekannten faellen sind es auch noch andere. Zum beispiel, einmal die 6 druecken erzeugt 66 auf dem display, und so weiter. Dieses Keypad Flex Problem ist noch nicht einmal selten.
     
  4. slawjan

    slawjan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe keine Garantie mehr also Handy ins Mühl werfen oder gibts noch Möglichkeiten?
    Danke
     
  5. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Ja, aber nicht viel. Besorge dir einen Torx Schraubendreher Groesse 5 und dann kannst du das Handy mal zerlegen, vielleicht findest du etwas schmutz oder eine lose Verbindung. Koennte ja sein. Also bevor ich es in die Tonne kloppen wuerde, das waere mein weg.
     
  6. Schwarzmetaller

    Schwarzmetaller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Handy nehmen, anschalten (mit Batteriefachdeckel) und einmal reihum (oberseite, links, rechts, unten..) kurz auf den Tisch kloppen (so in etwa, als würdest du ein Ei aufschlagen)....keine Panik, das Handy hält das aus
    Wenn das Handy dabei ausgeht, einfach mal den Akku rausnehmen und mit einem groben Pinsel die Akkukontakte und die Kontakte am Akku gründlich abbürsten (aber nicht verbiegen!).
    Bei nicht-originalen Akkus ist die Passform des Akkus noch besch*****...da geht das Handy schneller mal aus.
     
  7. slawjan

    slawjan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich habe es so wie du beschrieben hast abgeklopft und als handy am kopf gestanden, ist er ausgegangen. Ich habe jetzt akku (nicht original weil er schon platt ist) eingeklemt und noch mall abgeklopft er ist nicht ausgegangen. Mal gucken ob das der Fehler war. Danke noch mal:rolleyes:

    Edit - Es ist unnötig, den direkt darüberstehenden Post komplett zu zitieren - ME
     
    #7 slawjan, 26. Nov. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Nov. 2008
  8. Schwarzmetaller

    Schwarzmetaller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Okt. 2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt: alles nur eine Frage des Kontakts:
    außerdem nochmal die Kontakte am Akku und am Gerät gründlich, aber vorsichtig trocken reinigen und dabei nicht verbiegen!
     
Die Seite wird geladen...