Sonstige V3r Blank. Was tun?

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von das_coach, 12. Juni 2009.

  1. das_coach

    das_coach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hi@all=)
    letzt hatte ich ne hilfeanfrage gestellt, weil ich bei meinem geschenkten v3 kein bild bekommen hab. im endeffekt lags doch am flexkabel, weshalb ich mir nen defektes v3 bei ebay geholt hab als ersatzteillager. naja, das v3 ist in wirklichkeit nen v3r und deshalb wollte ich versuchen das statt des v3 wieder hinzubekommen (ok, das v3 läuft, aber wenns v3r gehn würde wär natürlich besser). es kann soweit noch in den bootloader, wo mir bei sw version: not found angezeigt wird. wenn ich es starten will, blinkt einmal kurz die tastatur blau auf, aber das wars auch. netterweise hab ich nen pds und bootcore-backup aus mstool mitbekommen. besteht hoffnung, dass ich das ohne hardware wieder ans laufen bekomme? wenn ihr noch angaben braucht, einfach bescheid sagen, ich bin für jede hilfe dankbar...mfg coach
     
    #1 das_coach, 12. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2009
  2. Duron

    Duron VIP Mitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    7
    Das Handy in den Bootloader setzen und nachsehen ob es von RSD noch erkannt wird. Wenn ja - dann neu flashen , wenn es nicht erkannt wird sieht es schon schlechter aus.

    Duron
     
  3. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Uebrigens, falls du das Handy nicht modden willst mit firmware patches, oder dergleichen, dann ist das V3 genauso gut wie das v3r. Das v3 hat sogar mehr Speicher, weil es nur einen Drive besitzt.
     
  4. das_coach

    das_coach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ja, wird es mittlerweile (ich hab nen bissl rumgeflasht^^, kann ja nix verlieren). beim einschalten kommt jetz immer der boot loader:
    Boot Loader
    0A.30.
    SW Version:
    R4515_G_08.BD.
    B3R
    PHONE CODE SIG
    ERROR:

    OK to Program
    Connect USB
    Data Cable


    ...gibts da noch was zu retten? hier isn rsd-screen (ohne tp gestartet,mit tp is überall N/A, s blank neptune lte2 und nen andrer bootloader):
    [​IMG]
     
    #4 das_coach, 12. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2009
  5. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    OK, kannst kein Firmware aelter als B3R flashen, also nimm mal eine R4515 B3R oderD3R Flash aus der Doewnloadbase. Die D3R ist die stabilste. Spaetere RSA entfernung und Patch flashen wird durch deinen Bootloader 0A.30 erleichtert, der ist naemlich ungeschuetzt, :)
     
  6. das_coach

    das_coach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    yeah, es funzt wieder, thx=) auch ohne rsa-patch. leider hats nen simlock-.- gibts dafür ne möglichkeit mit tp den auszuschalten ohne box?...mfg coach

    PS: wenns unerwünscht is, bitte closen...

    EDIT: hat sich erledigt, funzt alles super=) bitte closen...mfg coach
     
    #6 das_coach, 13. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2009
  7. Dumba

    Dumba VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    26
    Ist ein bischen Kompliziert. Du brauchst noch nicht mal nen Testpoint um es xu entsperren, du hast schon BL 0A.30, :) aber du brauchst ein program welches ich hier nicht nennen mag, da es warez ist.

    Na ist doch schoen, :) Freut mich, dass das Handy wieder funktioniert.
     
    #7 Dumba, 13. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juni 2009
  8. das_coach

    das_coach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    achja, was mich intressiert:
    'OK, kannst kein Firmware aelter als B3R flashen, also nimm mal eine R4515 B3R oderD3R Flash aus der Doewnloadbase. Die D3R ist die stabilste. Spaetere RSA entfernung und Patch flashen wird durch deinen Bootloader 0A.30 erleichtert, der ist naemlich ungeschuetzt'

    b3r is neuer als d3r? nach welchem schema wird das benannt? ich hab mir zwar durchgelesen, wie sich die namen der dateien zusammensetzen, aber das versteh ich grad net^^ und wieso durfte ich keine älter als b3r flashen? und was genau war jetzt das problem vom handy? und rsa is doch son sicherheitsmechanismus, um nur 'signierten' code anzunehmen, oder?...mfg coach

    PS: ja, ich versteh gerne, was ich mache=P
     
  9. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    ab der bd.b3r gab es ein pds update welches keinen downgrade mehr zulässt. Du kannst zwar ältere Flashen dann wird das handy aber nur noch im Bootloader angehen und zwar solange bis du wieder auf bd.b3r updatest
     
  10. Psycomorpher

    Psycomorpher VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    53
    Das ist richtig.
    Das Flashfile besteht aus mehreren Teilen.
    Einige Teile sind mit einer RSA Signatur versehen, damit diese nicht verändert werden können.
    Die Signaturabfrage ist im Bootloader, wird diese darin umgangen lassen sich eben auch die signierten Teile des Flashfiles verändern.
     
  11. das_coach

    das_coach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ok, diese 'teile' sind dann die codeblocks, oder? kann man pauschal sagen, dass der eine codeblock das macht und der andre was andres? und woher weiß ich, welche codeblocks in den flashs vorhanden sind? gibts dafür iwo ne übersicht?...mfg coach
     
  12. Psycomorpher

    Psycomorpher VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    53
    Mit SBF-ReCalc kannst du das Flashfile in seine Bestandteile zerlegen und wieder zusammenfügen.
     
  13. das_coach

    das_coach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    danke soweit=) was mich jetz noch intressiert wäre der unterschied pds<->rsa? also das eine dient zur codeverifikation und was genau macht/ist die pds? quasi ein codeblock mit allen wichtigen saten wie lock, emei etc? und wenn ja, wie kommts, dass es zwar möglich ist, nen rsa-patch aufzuspielen, aber ne kaputte pds nich zu fixen (hab ich bisher so mitbekommen)?. ich geh ja ma davon aus, dass die pds den rsa-teil auch überprüfen wird...mfg coach

    PS: sry, wenn ich nerve, bin aber auf dem gebiet so ziemlich jungfräulich^^
     
  14. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Die RSA wird nur vom Bootloader überprüft, nicht von der PDS ;)

    Die PDS liegt in einem absolut abgeschotteten Bereich des Handy, da kommst ned so einfach ran. Durch manipulationen darin kannst dir sogar das ganze Handy abschiessen, wie es mir passiert ist.
     
  15. das_coach

    das_coach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    und wie kann ein flash dann ein pds-update einspielen, wenns doch komplett abgeschottet is?...mfg coach

    PS: nochmals danke für die ganzen antworten^^
     
  16. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das ist ne kompliziertere Sache ;) Des müsste, wenn möglich mal Meiner Einer oder so erklären :)
     
  17. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Eine RSA-Überprüfung ist lediglich die Kontrolle darauf, ob in der betreffenden CG etwas manipuliert wurde oder nicht. Sinngemäß vergleichbar wie der CRC-Check bei z.B. Win-RAR darauf, ob der Download fehlerfrei war.
    Dieser Check ist unabhängig von der Checksummenüberprüfung nach dem Flashen, der wiederum nur dafür da ist, ob das Flashfile korrekt übertragen wurde.


    Da aber eine RSA von uns nicht berechnet werden kann...

    Die PDS dagegen enthält sehr viel mehr Infos in dieser Richtung. Z.B. auch Überprüfungen der Versionsnummern (siehe Sticky-Flashes) - also ob die CG's oder auch Daten innerhalb der CG's überhaupt zueinander "passen".

    Natürlich gibt es auch im Handy geschützte und ungeschützte Bereiche. Wobei das Handy durchaus in der Lage ist, einen Teil dieser Bereiche freizugeben oder zu sperren. Bestes Beispiel ist die Eingabe des Entsperrcodes (Simlock). Ein urprünglich gesperrter Teil des Speichers wird bei korrekter Eingabe dann dauerhaft freigegeben.

    Das Thema ist allerdings viel zu komplex, als mal "so eben" eine Erklärung dazu zu schreiben...
     
Die Seite wird geladen...